powered by Motorsport.com

Cadillac-LMDh-Programm: Vier IMSA-Fahrer für 2023 verkündet

Mit vier Fahrern inklusive Neuzugang Alexander Sims geht Cadillac ins erste Jahr mit dem LMDh-Auto: WEC- und Langstrecken-Piloten noch nicht fix

(Motorsport-Total.com) - Die ersten Puzzlestücke sind gefallen: Cadillac hat in dieser Woche die ersten vier Fahrer für das im kommenden Jahr startende LMDh-Programm bekanntgegeben. Dabei handelt es sich um das Stammfahrer-Quartett in der IMSA-Serie.

Cadillac Project GTP Hypercar für IMSA und WEC 2023

Cadillac-Angriff: Die vier IMSA-Stammfahrer für 2023 stehen fest Zoom

Neu im Aufgebot ist der Brite Alexander Sims, der von Cadillacs Schwestermarke Corvette kommt. Sims wird bei Action Express platziert, wo er sich das Cockpit mit Luis Felipe "Pipo" Derani teilt. Derani ist seit 2019 in Diensten des Teams unterwegs.

Im zweiten Fahrzeug werden Renger van der Zande und Sebastien Bourdais Platz nehmen. Der Niederländer und der Franzose pilotieren bereits in diesem Jahr den DPi für das zweite Cadillac-Team Chip Ganassi Racing.

Alexander Sims kommt von Cadillac-Konzernschwester

"Ich freue mich darauf, wieder in Vollzeit IMSA zu fahren und den Cadillac zu pilotieren - er ist ein beeindruckendes Fahrzeug. Ich hatte ein paar gute Jahre mit Corvette, in denen ich einige GT-Rennen gefahren bin, was mich zurück ins IMSA-Fahrerlager brachte", sagt Sims.


Vorstellung des Cadillac LMDh

Cadillac zeigt sein LMDh-Fahrzeug für die GTP-Klasse der IMSA Sportscar Championship und die Hypercar-Kategorie der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), Name: Project GTP Hypercar

"Das Format, der Wettbewerb und die Strecken, auf denen wir fahren, sind einfach brillant. Der Wechsel innerhalb der GM-Familie zu Cadillac in die Topklasse des Rennsports mit Action Express, einem Team, das Meisterschaften gewonnen hat, ist aufregend für mich."

Chip Ganassi Racing wickelt neben dem Engagement in der IMSA-Serie auch den Einsatz eines Cadillac-LMDh in der Langstrecken-WM WEC ab. Wer hier ins Lenkrad greifen wird, lässt die GM-Tochter zum jetzigen Zeitpunkt noch offen.

Ebenso steht noch nicht fest, wer Sims, Derani, van der Zande und Bourdais bei den IMSA-Ausdauerrennen unterstützen wird. Mit Earl Bamber und Alex Lynn stünden zwei Fahrer parat, die bei Testfahrten bereits am Steuer des Cadillac-LMDh saßen.

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

21. - 23. Oktober

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!