powered by Motorsport.com

BMW-LMDh: Rennlackierung und IMSA-Fahrer 2023 präsentiert

BMW stellt seine Stammfahrer für die IMSA-Saison 2023 vor - Die finale Rennlackierung des LMDh-Prototypen steht ebenfalls

(Motorsport-Total.com) - BMW lässt die Katze aus dem Sack: Der Münchner Autobauer hat im Petersen Museum von Los Angeles die finale Rennlackierung für seinen LMDh-Prototypen, den BMW M Hybrid V8, sowie seine Stammfahrer für die IMSA-Saison 2023 präsentiert.

BMW, LMDh, Rennlackierung

BMW präsentiert das finale Design für seinen LMDh-Prototypen Zoom

Der Renner, der in Nordamerika in der Topklasse GTP zum Einsatz kommen wird, weist auch im Renntrimm ein Farbkleid auf, das "die klassischen BMW-M-Farben in Szene setzt", wie es in einer Pressemitteilung heißt. Das Design stammt erneut von BMW-Group-Designworks unter der Projektleitung von Michael Scully.

Während das Fahrzeug im Testbetrieb noch in einer Camouflage-Lackierung unterwegs ist, so gibt die finale Rennlackierung den Blick auf weitere Details des Fahrzeugs preis, darunter die Laser-beleuchtete Niere. Hier kommt eine neuartige Technologie zum Einsatz, die BMW bereits 2019 im BMW M Vision Next erstmals als Zukunftsvision präsentiert hat.

BMW: LMDh mit neuartiger Lasertechnologie

"Das innovative Schweizer Unternehmen L.E.S.S. SA hat eine Alternative zu LED-Beleuchtung entwickelt, die Licht mittels eines nano-aktiven Lichtwellenleiters erzeugt, der durch einen Laser aktiviert wird", schreibt BMW hierzu in seiner Pressemitteilung. "Dadurch entsteht ultrahelles und extrem gleichmäßiges Licht innerhalb eines sehr kleinen Formfaktors, was im Auto signifikant Gewicht und Energie spart."

Weitere markante Elemente des LMDh: die facettierte Motorabdeckung, das eingebettete BMW-Logo, die invertierte Y-Konfiguration zwischen den Nieren, die nach vorn gebeugte Hai-Nase, den Bumerang-förmigen Flügel direkt hinter dem vorderen Radkasten, die M-Seitenspiegel und eine moderne Interpretation des Hofmeister-Knicks.


Mbedded, Episode 8. THE TRUTH ABOUT A FIRST ROLLOUT.

Darüber hinaus stellte der Münchner Autobauer gleich fünf Fahrer vor, die in der IMSA-Saison 2023 ins Lenkrad des BMW M Hybrid V8 greifen werden: Die Werksfahrer Connor De Phillippi, Philipp Eng, Augusto Farfus und Nick Yelloly bilden das Stamm-Quartett. Beim Debüt in der GTP-Klasse, den 24h von Daytona, werden sie von Colton Herta unterstützt.

De Phillippi, Eng, Farfus und Yelloly als IMSA-Stammfahrer

Philipp Eng, in diesem Jahr noch DTM-Stammfahrer bei Schubert Motorsport, sagt: "Ich freue mich extrem auf die Herausforderung und bedanke mich bei BMW M Motorsport für das Vertrauen. Die ersten Runden im BMW M Hybrid V8 werde ich nie vergessen. Er ist ein reinrassiges Rennfahrzeug mit sehr viel Leistung und Abtrieb."

"Er erinnert mich an die Class-1-Fahrzeuge in der DTM. Es wird wahnsinnig viel Spaß machen, damit auf den IMSA-Rennstrecken zu fahren." Farfus fügt hinzu: "BMW M Motorsport wieder auf dem Top-Level zu vertreten und beim Start in diese neue Ära des Motorsports dabei zu sein, ist eine einzigartige Chance und eine große Ehre für mich."


BMW präsentiert die Rennlackierung des LMDh-Boliden

"Dieses aufregende Projekt ist eines der Highlights meiner Karriere. Die Konkurrenz ist sehr groß, und wir werden in unserem ersten Jahr viel lernen. Ich denke aber, dass wir alle Voraussetzungen haben, um schon zu Beginn gute Ergebnisse einzufahren. Wir arbeiten auf jeden Fall hart daran."

Auf den BMW M Hybrid V8 warten bis zu seinem Renndebüt in Daytona noch einige Testfahrten, darunter nach Infos von 'Sportscar365' in der kommenden Woche in Watkins Glen. Zu Beginn dieser Woche war man bereits auf dem Sebring International Raceway unterwegs. Außerdem wird der LMDh-Prototyp in der kommenden Woche beim IMSA-Saisonfinale, dem Petit Le Mans auf der Road Atlanta, ausgestellt sein.

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

21. - 23. Oktober

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr
Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total Business Club