Startseite Menü

Vor Abschluss: Formel 1 bleibt drei weitere Jahre in China

Exklusiv: Der Grand Prix von China in Schanghai, bisher nur provisorisch auf dem Formel-1-Kalender 2018, bekommt einen neuen Dreijahresvertrag

(Motorsport-Total.com) - Der Grand Prix von China bleibt weiterhin Bestandteil des Formel-1-Kalenders. Das soll laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' demnächst offiziell bestätigt werden. Offenbar hat sich der Veranstalter des Rennens in Schanghai mit Rechteinhaber Liberty Media auf eine Vertragsverlängerung um drei Jahre geeinigt.

Umgebung der Rennstrecke in Schanghai

Die Formel 1 bleibt drei weitere Jahre in der Metropole Schanghai

China steht - genau wie Singapur - nur als "provisorisch" auf dem vorläufigen Terminkalender für die Formel-1-Saison 2018, und zwar am 8. April. Das Datum soll sich noch ändern. Wegen chinesischer Ferien wird der finale Termin am 15. April liegen, heißt es.

Doch nachdem zuletzt Singapur offiziell bestätigt wurde, ist nun auch mit den Chinesen alles geklärt. Das ist das Ergebnis von Verhandlungen, die bereits im April mit einem persönlichen Treffen eingeleitet wurden.

In Schanghai wurde 2004 zum ersten Mal ein Grand Prix ausgetragen, 40 Kilometer vor den Toren der Millionenmetropole. Für eine Fortsetzung des Rennens fehlt nun nur noch die Zustimmung des FIA-Motorsport-Weltrats. Reine Formsache.

Relaunch von Motorsport-Total.com

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettels kontroverseste Momente
Sebastian Vettels kontroverseste Momente

Die neuen Formel-1-Regeln für die Saison 2018
Die neuen Formel-1-Regeln für die Saison 2018

Was wurde aus alten Formel-1-Strecken?
Was wurde aus alten Formel-1-Strecken?

2017/2018: Auf Wiedersehen und Hallo!
2017/2018: Auf Wiedersehen und Hallo!

Hamilton vs. Vettel: Der Weg zum Titel
Hamilton vs. Vettel: Der Weg zum Titel

Die zehn besten Funksprüche 2017
Die zehn besten Funksprüche 2017

Motorsport-Total Business Club

Formel-1-Tickets

ANZEIGE