Startseite Menü

Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Der Kalender für die Formel-1-Saison 2018 umfasst insgesamt 21 Rennen - Deutschland und Frankreich kehren zurück, Malaysia ist nicht mehr mit dabei

(Motorsport-Total.com) - Der Motorsport-Weltrat hat am Montag den vorläufigen Kalender für die Formel-1-Saion 2018 abgesegnet. So wird die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr insgesamt 21 Stationen umfassen - und auch wieder nach Deutschland zurückkehren. Am 22. Juli wird die Formel 1 in Hockenheim gastieren. Erstmals seit 2008 steht auch der Große Preis von Frankreich wieder im Kalender. Das Rennen in Le Castellet wurde auf den 24. Juni datiert.

Lewis Hamilton

Nach einem Jahr Pause kehrt die Formel 1 2018 nach Deutschland zurück Zoom

Im Vergleich zur aktuellen Saison, in der lediglich 20 Rennen ausgetragen werden, fehlt ein Grand Prix: Der Große Preis von Malaysia wird in diesem Oktober zum vorerst letzten Mal ausgetragen, 2018 steht er nicht mehr im Kalender. Die anderen 19 Rennen sind auch im kommenden Jahr wieder mit dabei und lassen den Kalender mit den Rückkehrern Frankreich und Deutschland auf insgesamt 21 Rennen anwachsen.

Erst ein einziges Mal in der Geschichte umfasste eine Formel-1-Saison so viele Rennen - 2016 waren es ebenfalls 21 Grands Prix. Los geht es am 25. März mit dem obligatorischen Auftakt in Australien, das Finale findet exakt neun Monate später in Abu Dhabi (25. November) statt. Eine interessante Änderung: Das Rennen in Russland rückt vom April in den September und ist somit zwischen Singapur und Japan nun Teil der Asien-Tour der Formel 1.

Besonders anstrengend wird es für Fahrer, Teams und Co. kurz vor der Sommerpause. Mit den Rennen in Le Castellet (24. Juni), Spielberg (1. Juli) und Silverstone (8. Juli) gibt es gleich drei Rennen in Folge. Nach nur einer Woche Pause stehen in Hockenheim (22. Juli) und Budapest (29. Juli) schon die nächsten beiden WM-Läufe an. Anschließend gibt es bis zum 26. August die obligatorische Sommerpause.


Fotostrecke: Triumphe & Tragödien in Deutschland

25. März: Großer Preis von Australien (Melbourne)
8. April: Großer Preis von China (Schanghai)*
15. April: Großer Preis von Bahrain (Sachir)
29. April: Großer Preis von Aserbaidschan (Baku)
13. Mai: Großer Preis von Spanien (Barcelona)
27. Mai: Großer Preis von Monaco (Monte Carlo)
10. Juni: Großer Preis von Kanada (Montreal)
24. Juni: Großer Preis von Frankreich (Le Castellet)
1. Juli: Großer Preis von Österreich (Spielberg)
8. Juli: Großer Preis von Großbritannien (Silverstone)

*Bestätigung durch den Halter der kommerziellen Rechte steht noch aus

Piola Watches

ANZEIGE
Piola Watches Collection

Aktuelles Top-Video

Aktuelle Bildergalerien

Präsentation Ferrari SF71-H
Präsentation Ferrari SF71-H

Alle Formel-1-Autos von Mercedes
Alle Formel-1-Autos von Mercedes

Präsentation F1 W09 EQ Power+
Präsentation F1 W09 EQ Power+

Roll-out Mercedes F1 W09 EQ Power+
Roll-out Mercedes F1 W09 EQ Power+

Präsentation Renault R.S.18
Präsentation Renault R.S.18

Alle Renault-Präsentationen seit 2002
Alle Renault-Präsentationen seit 2002

Aktuelle Formel-1-Videos

Hamilton: Wie es mit Rosberg eskaliert ist
Hamilton: Wie es mit Rosberg eskaliert ist

Wolff: Bin nie mit mir zufrieden
Wolff: Bin nie mit mir zufrieden

Bottas: Darum wird 2018 besser als 2017
Bottas: Darum wird 2018 besser als 2017

Launch Mercedes W09: Re-Live der Präsentation
Launch Mercedes W09: Re-Live der Präsentation

Launch Ferrari SF71H: Die Präsentation
Launch Ferrari SF71H: Die Präsentation

Google+

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950