Gewinnen Sie 5x2 Tickets für den AvD Oldtimer Grand Prix 2017!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
Formel-1-Datenbank

Die "Königsklasse" seit 1950

In unserer ausführlichen Formel-1-Datenbank finden Sie Ergebnisse, alle Fahrer und Teams seit 1950 und unzählige Statistiken!
Zur Formel-1-Datenbank
Die aktuelle Umfrage

Toto Wolffs emotionaler Ausbruch nach dem Platztausch in Ungarn: Was war es wirklich?

Freude, dass Hamilton sich an die Absprache gehalten hat
Ärger, dass Hamilton drei Punkte an Bottas verloren hat

Williams: Entwicklungstaktik zahlt sich aus

30. Mai 2012 - 08:55 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Williams hat zur aktuellen Saison einen gewaltigen Schritt nach vorn gemacht. Im gesamten Jahr 2011 holte das britische Traditionsteam nur fünf Zähler, in der laufenden Saison sind es bisher schon 44 - darunter die 25 Punkte für den sensationellen Sieg von Pastor Maldonado in Spanien. "Im vergangenen Jahr mussten wir etwas ändern, denn da war das Auto nicht gut", sagt Williams-Chefingenieur Mark Gillan. "Daher mussten wir in diesem Jahr einen großen Schritt machen."

"Wir haben in der Vergangenheit gesehen, dass Teams, die sich frühzeitig auf die Entwicklung des neuen Autos konzentriert haben, im darauffolgenden Jahr einen großen Schritt gemacht haben", sagt der Brite, dessen Team sich 2011 frühzeitig auf die Entwicklung des neuen Williams-Renault FW34 konzentrierte. Die Mannschaft um Urgestein Frank Williams beschreitet die bisherigen Entwicklungsrichtung konsequent weiter. "Die ist unverändert und unabhängig von den Leistungen", sagt Gillan.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben