Gewinnen Sie 5x2 Tickets für den AvD Oldtimer Grand Prix 2017!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport - Audi Sport TT Cup20.08. 17:00
Motorsport - FIA World Rally Championship20.08. 19:25
Motorsport Live - IndyCar Series20.08. 20:40
DTM - Das Rennen20.08. 21:00
Motorsport Live - IndyCar Series20.08. 21:45
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
Die aktuelle Umfrage

Toto Wolffs emotionaler Ausbruch nach dem Platztausch in Ungarn: Was war es wirklich?

Freude, dass Hamilton sich an die Absprache gehalten hat
Ärger, dass Hamilton drei Punkte an Bottas verloren hat

Mateschitz: Keine Zweifel an "seinen" Teamchefs

13. Mai 2012 - 09:20 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Red-Bull-Konzernchef Dietrich Mateschitz gilt als zuverlässiger Geschäftspartner, der in womöglich stürmischen Zeiten stets in Ruhe seinen Kurs beibehält. Entsprechend steht der Österreicher auch hinter seinem Personal in der Formel 1. Mateschitz setzt trotz einiger Leistungsschwankungen in den vergangenen Wochen vollstes Vertrauen in sein Weltmeister-Team Red Bull. Und auch bei Toro Rosso betrachtet der Boss die Vorgänge mit Gelassenheit.

Die Ergebnisse der "B-Mannschaft" von Red Bull waren seit dem Wechsel von Sebastian Vettel zum "A-Team" bislang nicht allzu berauschend. Dennoch hält Mateschitz seine schützende Hand über Teamchef Franz Tost: "Tost steht für mich außer jeder Diskussion, dasselbe gilt für Horner. Ich habe die beiden nicht eine Sekunde in Frage gestellt", macht Mateschitz in einem Interview mit den 'Salzburger Nachrichten' seine Haltung deutlich.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben