powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Rückzieher: Statt Sao Paulo nun also wieder Curitiba

Das geplante WTCC-Debüt in Sao Paulo wird nicht stattfinden: Diverse Schwierigkeiten machen den Rennverbleib im brasilianischen Curitiba erforderlich

(Motorsport-Total.com) - Sechs Wochen vor dem Saisonauftakt der Tourenwagen-WM steht fest: Der erste Rennevent wird nicht wie geplant in Sao Paulo über die Bühne gehen. Logistische Schwierigkeiten und Umbau-Maßnahmen an der Rennstrecke in Interlagos erlauben es der WTCC nicht, den Saisonauftakt auf dem berühmten Kurs abzuhalten. Stattdessen tritt die Rennserie wieder einmal in Curitiba an.

Yvan Muller

Yvan Muller auf der Strecke von Curitiba: Auch 2011 kehrt die WTCC dorthin zurück Zoom

Dort war die Tourenwagen-WM bereits in den vergangenen Jahren an den Start gegangen, 2011 markiert bereits den sechsten Besuch der Meisterschaft von WM-Promoter Marcello Lotti. Der Italiener freut sich auf die Fortsetzung der WTCC-Geschichte in Südbrasilien: "Ich möchte mich bei Curitiba dafür bedanken, dass sie unseren Rennevent auch weiterhin so enthusiastisch unterstützten."

Das plötzliche Umschwenken bei der Standort-Frage in Brasilien geht einher mit einem neuen Dreijahres-Vertrag mit Vicar Promocoes Desportivas, den Promotern der Copa-Caixa-Stockcars. Dieses Unternehmen wird sich in den kommenden drei Jahren um die Vermarktung des brasilianischen WTCC-Rennens kümmern, außerdem steht ein Doppelevent auf dem Programm.

"Nachdem wir in den vergangenen fünf Jahren einen Einzelevent abgehalten haben, steht die WTCC durch die Partnerschaft mit Vicar vor einer wichtigen Entwicklung", erläutert Lotti und merkt an: "Die Möglichkeit, die Veranstaltung mit diesen Stockcars zu teilen und eine gemeinsame Promotion an den Start zu bringen, wird die Popularität der Tourenwagen-WM in Brasilien auf jeden Fall verstärken."

Bei Vicar Promocoes Desportivas sieht man dies ähnlich: "Es ist sehr wichtig für unser Unternehmen, Partner eines Rennevents mit WM-Status zu werden. Wir glauben, dass diese Zusammenarbeit für beide Meisterschaften von Vorteil sein wird", heißt es in einem Statement. "Die brasilianischen Fans werden an einem Wochenende eine großartige Show sehen, weil gleich zwei Topserien auftreten."

ADAC TCR Germany News

Hyundai Team Engstler holt Fahrer- und Teamtitel der TCR Germany
Hyundai Team Engstler holt Fahrer- und Teamtitel der TCR Germany

TCR Germany Sachsenring 2019: Max Hesse neuer Champion
TCR Germany Sachsenring 2019: Max Hesse neuer Champion

TCR Germany Sachsenring 2019: Heimsieg für Fugel - Titelkampf spitzt sich zu
TCR Germany Sachsenring 2019: Heimsieg für Fugel - Titelkampf spitzt sich zu

TCR Germany Sachsenring 2019: Pole-Positions für Fugel und Regensperger
TCR Germany Sachsenring 2019: Pole-Positions für Fugel und Regensperger

TCR Germany Sachsenring: Lokalmatador Fugel mit Bestzeit
TCR Germany Sachsenring: Lokalmatador Fugel mit Bestzeit
Anzeige
Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.10. 22:00
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
27.10. 22:15
Motorsport Live - FIA WEC
10.11. 04:55
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
23.11. 14:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
23.11. 15:30