powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Neuer Kalenderentwurf: Deutschland ist nicht dabei

Wie erwartet findet 2012 kein Deutschland-Event der WTCC statt - Auch Großbritannien geht leer aus, stattdessen soll Argentinien angesteuert werden

(Motorsport-Total.com) - Der Automobil-Weltrat der FIA hat den neuen Rennkalender der WTCC verabschiedet - und dabei gab es einige Überraschungen: Neben Deutschland geht 2012 auch Großbritannien leer aus, womit die beiden Motorsport-Traditionsländer erstmals nicht im Reiseplan der Tourenwagen-WM firmieren. Neu dabei ist hingegen Argentinien, das im kommenden Jahr den Auftakt der Südamerika-Tournee bildet.

Deutsche Flagge

Die deutschen WTCC-Fans erleben im kommenden Jahr keinen Heimevent Zoom

Am 8. Juli 2012 soll die WTCC dort in die zweite Saisonphase starten, doch eine Rennstrecke wurde bislang noch nicht nominiert. Die anderen Stationen der Tourenwagen-WM stehen indes zum größten Teil fest. Den Auftakt bildet - wie erwartet - Monza am 11. März 2012. Anschließend reist die WTCC weiter nach Valencia und Marrakesch, ehe der Hungaroring das erste Jahresdrittel beschließt.

Weiter geht's am 20. Mai 2012 mit dem Renndebüt auf dem Salzburgring in Österreich, das sich bereits vor einigen Monaten abgezeichnet hatte. Estoril soll zwei Wochen danach den portugiesischen Rennevent ausrichten, der Vertrag mit den Streckenbetreibern ist jedoch noch nicht endgültig fixiert. Im Anschluss an das sechste Wochenende des Jahres begibt sich die WTCC nach Südamerika.

Dort stehen erst Argentinien, dann Brasilien auf dem Programm. Für den 20. Juli 2012 ist wieder einmal Curitiba eingeplant. Am 23. September 2012 gastiert die Tourenwagen-WM zum ersten Mal in den Vereinigten Staaten von Amerika, ehe die drei Asien-Rennen in Suzuka, Schanghai und Macao den Abschluss bilden. In Schanghai ist im kommenden Jahr der Grand-Prix-Kurs der Austragungsort.


Fotos: WTCC-Logistik in Übersee


Insgesamt gab es im Vergleich zum provisorischen Kalender doch einige Veränderungen: Marokko wurde vorgezogen und erhielt den Großbritannien-Termin. Aus Deutschland wurde Österreich und der Event wird später ausgetragen als zunächst vorgesehen. In Portugal gastiert die WTCC eine Woche eher, Argentinien stößt neu hinzu. Das letzte Saisondrittel in den USA und Asien blieb unverändert.

Der WTCC-Rennkalender 2012:

11.03.2012 - Monza (Italien)
01.04.2012 - Valencia (Spanien) *
15.04.2012 - Marrakesch (Marokko) *
06.05.2012 - Hungaroring (Ungarn)
20.05.2012 - Salzburgring (Österreich)
03.06.2012 - Estoril (Portugal) **
08.07.2012 - TBA (Argentinien)
22.07.2012 - Curitiba (Brasilien)
23.09.2012 - Sonoma (USA) *
21.10.2012 - Suzuka (Japan)
04.11.2012 - Schanghai (China)
18.11.2012 - Macao (Macao)

* Bestätigung durch nationalen Verband steht noch aus
** Vertrag mit Streckenbetreiber noch nicht unterzeichnet

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
21.04. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE
Anzeige