Startseite Menü

Hernández fährt wieder für das Proteam

(Motorsport-Total.com) - BMW Pilot Sergio Hernández bleibt der Tourenwagen-WM erhalten: Der Privatierchampion von 2008 hatte sein Cockpit beim BMW Team Italy-Spain zum Ende der vergangenen Saison räumen müssen, weil sich der italienische Rennstall von Roberto Ravaglia aus der WTCC zurückzog. Nun hat Hernández einen neuen Platz gefunden.

An der Seite von Routinier Stefano D'Aste greift der 26-Jährige künftig für das italienische Proteam ins Lenkrad und komplettiert damit die Erfolgsaufstellung, die dem Team von Valmiro Presenzini schon 2008 beide Titel in der Independents' Trophy der WTCC beschert hat. Ob das Team noch einen dritten Fahrer an Bord holt, ist derzeit nicht bekannt.

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale

Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?
Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?

Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15
Anzeige

TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018  - Zusammenfassung
TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018 - Zusammenfassung

Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau
Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau

NASCAR 2018: Finale in Homestead
NASCAR 2018: Finale in Homestead

Onboard: Eine Runde in Macau
Onboard: Eine Runde in Macau

NASCAR 2018: Phoenix II
NASCAR 2018: Phoenix II