powered by Motorsport.com
  • 25.06.2009 · 13:28

  • von Stefan Ziegler

Fix: Ab 2011 gibt's den Turbo

Der Automobil-Weltverband FIA hat die Weichen für die Zukunft der WTCC gestellt und dabei auch die Einführung des 1,6 Liter Turbomotors beschlossen

(Motorsport-Total.com) - Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) verabschiedet sich zur Saison 2011 von den bisherigen Aggregaten und wird dann ausschließlich auf 1,6 Liter Turbomotoren mit Benzinbetrieb setzen. Das hat der Weltrat des Automobilverbandes FIA auf seiner Sitzung am Mittwoch beschlossen. Das neue Antriebskonzept hat bereits den Segen der Herstellerkommission erhalten und wird demnach planmäßig eingeführt - auch in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), woraus sich Vorteile ergeben sollen.

FIA-Logo

Die FIA will den Tourenwagensport sukzessive auf 1,6 Liter Motoren umrüsten

Die FIA sieht vor, dass künftig sämtliche S2000-Rennserien im Tourenwagenbereich ausschließlich auf den 1,6 Liter Turbomotor abfahren, was den Herstellern einen Wechsel zwischen den Serien oder sogar Parallelengagements erlauben soll. Dabei spielt vor allem der Kostenfaktor eine große Rolle und im Falle der WTCC nicht zuletzt auch die anhaltende Diskussionen um den 2007 eingeführten Dieselmotor aus dem Hause SEAT.#w1#

Dieser könnte allerdings noch bis einschließlich 2011 zum Einsatz kommen, denn vorerst dürfen die Hersteller ihrem jeweiligen Motorenkonzept treu bleiben. Ab 2011 werden neue Rennwagen schließlich nur noch mit der neuen Motorenspezifikation homologiert, die übrig bleibenden Aggregate nach altem Strickmuster sollen in dieser Übergangsphase entsprechend nivelliert werden, ehe das gesamte Feld 2012 den 1,6 Liter Turbomotor fährt.

Welche Auswirkungen diese Veränderungen auf das Starterfeld der Tourenwagen-WM haben werden, ist bislang noch nicht abzusehen - vor allem für SEAT dürfte diese Neuigkeit interessant sein, setzen die Spanier doch bei ihren Werkspiloten schon seit geraumer Zeit ausschließlich auf Dieseltechnologie. Fest steht hingegen, dass Yokohama der WTCC treu bleiben wird: Bis einschließlich 2012 kommen Advan-Pneus ans Auto.

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Tourenwagen-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Tourenwagen-Newsletter von Motorsport-Total.com!