powered by Motorsport.com

WSBK 2020: Ten-Kate-Yamaha mit Loris Baz und Alex Lowes?

Loris Baz soll beim Heimrennen in Magny-Cours für die WSBK-Saison 2020 bestätigt werden - Alex Lowes ist der Favorit für den zweiten Platz im Team

(Motorsport-Total.com) - Das Ten-Kate-Team möchte in der kommenden Superbike-WM-Saison wieder zwei Fahrer an den Start schicken. Somit würden 2020 sechs Yamahas in der Startaufstellung stehen. Im Juni kehrte das holländische Traditionsteam in die WSBK zurück. Nach vielen Jahren mit Honda wechselte die Weltmeister-Mannschaft von 2007 zu Yamaha und bereichert seit dem Rennwochenende in Jerez mit Loris Baz das Feld.

Loris Baz

Loris Baz wird auch 2020 für Ten-Kate-Yamaha fahren Zoom

Beim Superbike-Meeting in Portimao gab es am Samstagabend ein Treffen mit Yamaha, bei dem über die Zukunft gesprochen wurde. Yamaha möchte an Alex Lowes festhalten, obwohl man ihn im offiziellen Team durch Toprak Razgatlioglu ersetzen wird.

Doch Lowes zögert noch und hat sich noch nicht final entschieden. Denkbar wäre für den Briten auch ein Wechsel zu Kawasaki. Noch ist nicht klar, ob Leon Haslam im Werksteam bleiben wird. Sollte Lowes kommen, würde Haslam ins Puccetti-Team transferiert, für das er in der Vergangenheit bereits Wildcard-Starts absolvierte.

Fix ist, dass Loris Baz bei Ten Kate weitermachen wird. Der Franzose soll bei seinem Heimrennen in Magny-Cours Ende September bestätigt werden. Dann möchte Ten Kate auch den neuen Hauptsponsor des Teams verkünden.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

MotoGP-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter