powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Scott Redding über WSBK 2019: Jonathan Rea war cleverer als Alvaro Bautista

Scott Redding hat die Vorgehensweise von Jonathan Rea genau studiert und weiß, was ihn 2020 erwartet - Die Stürzte von Alvaro Bautista stuft er als unnötig ein

(Motorsport-Total.com) - Obwohl Ducati-Pilot Alvaro Bautista zu Saisonbeginn elf Rennen in Folge gewinnen konnte, verlor der Spanier das WM-Duell gegen Titelverteidiger Jonathan Rea (Kawasaki). Rea stellte in Magny-Cours (Frankreich) vorzeitig seinen fünften WM-Titel sicher. Für Bautista bleibt nur WM-Silber.

Jonathan Rea, Alvaro Bautista

Jonathan Rea war bei den ersten vier Rennwochenenden chancenlos gegen Alvaro Bautista Zoom

Scott Redding übernimmt 2020 Bautistas Werks-Ducati. Durch die Analyse der Saison 2019 und Reas Vorgehensweise im WM-Kampf hat Redding gelernt, was er in seiner WSBK-Debütsaison vermeiden sollte.

"Johnny ist ein fantastischer Fahrer und ein toller Kerl. Er gewann viele Meisterschaften und geht sehr clever vor. Ich habe seine Strategien und sein Vorgehen in den Rennen intensiv studiert. Er ist ein wirklich cleverer Kerl", stellt Redding im Gespräch mit '44 Teeth' fest und fügt hinzu: "Ich mag ihn."

Scott Redding traut sich zu, Jonathan Rea zu besiegen

"Will ich ihn besiegen? Ja. Glaube ich, dass ich ihn besiegen kann? Ja. Wir müssen aber abwarten, wie das Paket funktioniert und wie es läuft. Ducati wünscht sich, dass ich um den Titel kämpfe. Ich bin überzeugt, dass ich um den Titel kämpfen kann", stellt Redding klar.

Scott Redding

Scott Redding kann an diesem Wochenende den Titel in der BSB holen Zoom

Nach Bautista beeindruckendem Start in die Saison waren im Lager von Ducati die Hoffnungen groß, dass der erste Titel seit 2011 gewonnen werden kann. Damals setzte sich Carlos Checa mit der 1098R gegen die Konkurrenz durch. Es folgte eine Durststrecke über sieben Jahre.

Doch Bautista warf den Titel im Sommer weg, als er in Jerez, Misano, Donington und Laguna Seca stürzte. "Die Situation von Bautista enttäuscht mich ein bisschen. Es war unnötig". stellt Redding fest. "Doch das war eine von Johnnys Stärken. Er hatte einen kühlen Kopf bewahrt und gewann die Rennen, in denen es möglich war. Wenn es nicht möglich war, zu gewinnen, dann wurde er Zweiter."

Redding: Alvaro Bautista machte Fehler, weil er unter Druck stand

"Als Bautista unter Druck stand, steigerte Johnny diesen und Bautista konnte damit nicht umgehen und stürzte erneut. Johnny war sehr clever. Ich sah es kommen", bemerkt Redding, der aus der Saison 2019 seine Schlüsse ziehen will.

Alvaro Bautista, Jonathan Rea

Alvaro Bautista geriet ab Mai unter Druck von Jonathan Rea Zoom

"Ich habe das mit angeschaut. Es wird mein erstes Jahr sein. Ich muss kleine Schritte machen, wie ich es in diesem Jahr gemacht habe. Ich muss jedes Rennwochenende für sich angehen. Die WM wird am Ende der Saison entschieden und nicht zu Beginn. Das war der Punkt, den Johnny sehr clever angegangen ist und Alvaro nicht", vergleicht Redding.

"Es sind zwei tolle Fahrer mit viel Talent. Doch Johnny war der Fahrer, der cleverer vorging", stellt der Brite fest. Für Redding geht es an diesem Wochenende um den Titel in der BSB (Britischen Superbike-Meisterschaft). In der Fahrerwertung führt Redding mit 645 Punkten vor Be-Wiser-Ducati-Teamkollege Josh Brookes, der mit 617 Zählern nach Brands Hatch reist.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Superbike-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter