Startseite Menü

Fix: Tom Sykes bleibt 2017 & 2018 bei Kawasaki

Das Weltmeister-Team verzichtet auf einen riskanten Transfer: Kawasaki und Ex-Champion Tom Sykes bleiben auch 2017 und 2018 vereint

(Motorsport-Total.com) - Kawasaki hat nach dem Doppelerfolg in Misano bestätigt, dass Tom Sykes und Jonathan Rea auch in den beiden kommenden Jahren für das Team fahren werden. Rea verlängerte seinen Vertrag bereits vor einigen Wochen. Sykes zog nach und unterschrieb im Rahmen des Rennwochenendes in Italien einen weiteren Zweijahresvertrag.

Tom Sykes

Ex-Weltmeister Tom Sykes bleibt Kawasaki auch in Zukunft treu Zoom

Seit 2010 geht Sykes für das Kawasaki-Team an den Start. Der Brite blickt auf 30 Laufsiege, 76 Podestplätze und 36 Pole-Positions zurück. Zudem gewann Sykes 2013 den WM-Titel und scheiterte 2012 und 2014 nur knapp.

"Ich freue mich über die Einigung mit Kawasaki. Es ist ein tolles Gefühl, zwei weitere Jahre für ein so tolles Team zu fahren", bemerkt der WM-Zweite, der von der Kawasaki ZX-10R überzeugt ist: "Wir konnten die Fähigkeiten der jüngsten ZX-10R bereits demonstrieren. Das Motorrad hat noch sehr viel Potenzial."

"Ich denke, wir können behaupten, dass wir das beste Paket in der Superbike-WM haben. Ich möchte Kawasaki für das Vertrauen danken. Ich bin seit sieben Jahren Teil der Kawasaki-Familie. Es war logisch, die Zusammenarbeit fortzuführen", so der Weltmeister der Saison 2013.

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP auf dem Sachsenring, Rennen
MotoGP auf dem Sachsenring, Rennen

Moto2 auf dem Sachsenring
Moto2 auf dem Sachsenring

Moto3 auf dem Sachsenring
Moto3 auf dem Sachsenring

MotoGP auf dem Sachsenring, Girls
MotoGP auf dem Sachsenring, Girls

MotoGP auf dem Sachsenring, Qualifying
MotoGP auf dem Sachsenring, Qualifying

MotoGP auf dem Sachsenring, Training
MotoGP auf dem Sachsenring, Training

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Folgen Sie uns!

Neueste Diskussions-Themen