NLS 2024 im Livestream: So siehst du NLS3 live!

Weiter geht es mit der Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS) 2024: Die 69. ADAC Westfalenfahrt am Samstag live!

(Motorsport-Total.com) - Nächste Runde für die Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS) 2024: Am 22. Juni 2024 steht mit der 69. ADAC Westfalenfahrt der fünfte Saisonlauf auf dem Programm, der zugleich die zweite Saisonhälfte einläutet. Die komplette Action von der Nordschleife gibt es hier im kostenlosen Livestream zu sehen.

Titel-Bild zur News: Daniel Juncadella, Frank Bird

Die NLS gibt es auch 2024 im kostenlosen Livestream Zoom

Für das erste Rennen nach dem 24h-Rennen haben 113 Teilnehmer gemeldet. Das ist eine beachtliche Anzahl, da in den Vorjahren viele Mannschaften, insbesondere aus der Top-Klasse SP9, nach dem Saisonhöhepunkt erst einmal eine Pause einlegen.

Am Samstag gehen elf GT3-Boliden an den Start. Besonders im Blickpunkt stehen dürfte dabei die Besatzung des Herberth-Porsche #5. Dort kommt es zur Wiedervereinigung der führeren Teamkollege Frank Stippler und Vincent Kolb. Für Stippler, der Anfang Juni seinen dritten Gesamtsieg beim 24h-Rennen feierte, ist es nach vielen Jahren als Audi-Fahrer ein überraschender Markenwechsel zu Porsche.

Die Übertragung im Livestream beginnt um 8:15 Uhr und umfasst das Qualifying, Berichte aus der Startaufstellung, das komplette Rennen inklusive Onboard und Helikopteraufnahmen sowie die Siegerehrung mit anschließenden Interviews und Analysen.

Darüber hinaus gibt es Onboard-Kanäle aus folgenden vier Autos:
- Falken-Porsche #3 (Andlauer/S. Müller)
- Falken-Porsche #4 (Heinemann/Ragginger)
- Black-Falcon-Porsche #148 (Jans/T. Müller)
- Black-Falcon-BMW #150 (Broadbent/Charoudin/Metzger)

Durch den Stream führt das Kommentatoren-Team von nürburgring.tv. Ein Live-Timing steht auf der Website der Nürburgring-Langstrecken-Serie zur Verfügung.

Gefahren wird wie immer auf der 24,433 Kilometer langen NLS-Variante des Nürburgrings, die sich aus der Sprintstrecke des Grand-Prix-Kurses und der Nordschleife zusammensetzt.

Zeitplan für die 69. ADAC Westfalenfahrt

08:30-10:00 Uhr: Zeittraining
12:00-16:00 Uhr: 4-Stunden-Rennen

Neueste Kommentare