powered by Motorsport.com

Warum Kubica ein Wechsel in den Rallyesport reizen würde

Robert Kubicas große Leidenschaft ist der Rallyesport: Warum er einen Wechsel in Zukunft nicht ausschließt und welchen Vorteil er darin sieht

(Motorsport-Total.com) - Robert Kubicas Passion für den Rallyesport ist wohl bekannt. Der polnische Formel-1-Pilot besucht WRC-Läufe gerne als ganz normaler Zuschauer, zudem sorgte er zuletzt immer wieder mit Rallye-Gaststarts für Aufsehen. Dass er auch als Quertreiber Talent hat, hat der Mann aus Krakau längst bewiesen, doch dies galt auch für den finnischen Ex-Formel-1-Piloten Kimi Räikkönen, dessen erste WRC-Saison durchwachsen lief.

Robert Kubica

Sieht man Formel-1-Ass Robert Kubica bald nur noch im Rallyeboliden?

Das schreckt Kubica aber nicht ab, eines Tages vielleicht komplett in den Rallyesport umzusteigen, auch wenn er derzeit noch die Vorteile der Unbefangenheit genießt. "Jetzt kann ich das Rallyefahren auskosten, denn ich muss mich dabei nicht auf das Ergebnis konzentrieren", bestätigt er gegenüber 'Formula1.com'. "Ich fahre rein zum Spaß."

Ihm ist klar, dass ein Wechsel mit großem Erfolgsdruck verbunden wäre: "Es wäre sicher anders, wenn ich ein professioneller Rallyefahrer wäre - ich möchte es aber nicht ausschließen, dass ich in der Zukunft diesen Wechsel mache."

Der Renault-Pilot weiß um die großen Vorteile des Rallyesports gegenüber der Formel 1 Bescheid: "Im Rallyesport kannst du unabhängig von deinem Alter erfolgreich sein - das gibt mir noch viel Zeit, bevor ich eine Wechsel ernsthaft in Betracht ziehen werde."

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt