powered by Motorsport.com
  • 27.01.2007 · 09:47

Alkoholskandal um US-Rennfahrer

(Motorsport-Total.com/sid) - Der zweimalige Sieger der legendären 500 Meilen von Indianapolis, Al Unser jun., muss sich wegen des Verdachts der Trunkenheit am Steuer und Fahrerflucht verantworten.

Der 44-jährige Unser, der das Indy 500 1992 und 1994 gewann, wurde vorübergehend festgenommen, ist inzwischen aber wieder aus dem Gewahrsam entlassen worden. Das gab die Polizei des US-Bundesstaats Nevada am Freitag bekannt.

Eine Streife hielt Unser jun. am Donnerstag nach einem Unfall in der Nähe von Las Vegas an, den er verursacht haben und dann weitergefahren sein soll. Die vor Ort durchgeführten Alkoholtests bestand der Sohn der Rennfahrerlegende Al Unser nicht.