powered by Motorsport.com

Kimi Räikkönen gibt NASCAR-Cup-Debüt in Watkins Glen 2022!

Die Katze ist aus dem Sack: Kimi Räikkönen kehrt nach F1-Rücktritt in die NASCAR-Szene zurück und gibt im Rahmen des "Project 91" von Trackhouse sein Cup-Debüt

(Motorsport-Total.com) - Seit Kimi Räikkönen im Dezember 2021 seine aktive Formel-1-Karriere nach 349 Grand-Prix-Starts beendet hat, war es ruhig geworden um ihn. Jetzt aber steht fest: Im Sommer fährt der "Iceman" wieder ein Rennen, und zwar in der höchsten NASCAR-Liga, der NASCAR Cup Series.

Kimi Räikkönen

F1-Rekordstarter Kimi Räikkönen gibt im Sommer sein Debüt in der NASCAR-Topliga Zoom

Am 21. August steuert Räikkönen auf der von NASCAR genutzten Kurzanbindung der ehemaligen Formel-1-Strecke Watkins Glen (US-Bundesstaat New York) das dritte Auto vom Trackhouse Racing Team.

Wie bereits verkündet, handelt es sich bei diesem dritten Chevrolet Camaro ZL1 von Trackhouse (Startnummer 91) um ein auf Teilzeitbasis eingesetztes Auto, das für international bekannte Fahrer reserviert ist. Räikkönen ist nun der erste, der im Rahmen des "Project 91" die Gelegenheit erhält, sein Debüt in der NASCAR-Topliga zu geben.

NASCAR-Rückkehr nach elf Jahren

"Das ergibt einfach Sinn für mich. Es ist nur ein einziges Rennen und es passt somit auch für meine Familie", sagt Räikkönen im Interview. Über ein wenig NASCAR-Erfahrung verfügt der Finne bereits, aber noch nicht mit dem revolutionären Next-Gen-Auto, das seit Saisonbeginn 2022 in der NASCAR Cup Series zum Einsatz kommt.

Im Jahr 2011 hatte Räikkönen in der zweiten NASCAR-Liga (damals Nationwide-Serie; heute Xfinity-Serie) und in der dritten NASCAR-Liga (Truck-Serie) je ein Rennen für das Team von Kyle Busch bestritten. Elf Jahre später nun erfolgt für den Formel-1-Weltmeister von 2007 das Cup-Debüt.


Fotostrecke: "Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

"Es handelt sich natürlich um ein neues Auto und auch die Strecke kenne ich selber noch nicht. Ich bin mir aber sicher, dass ich den Dreh schnell raus habe werde", blickt Räikkönen auf das Watkins-Glen-Wochenende im August voraus.

"Ich habe meine Rennen [in den USA] immer genossen. Hoffentlich haben wir ein gutes Rennen und Spaß dabei", so Räikkönen, der das Next-Gen-Auto vorab testen und sich abgesehen davon auch im Simulator vorbereiten wird. Am Rennwochenende in Watkins Glen ist er dann Teamkollege der beiden Trackhouse-Stammpiloten Daniel Suarez und Ross Chastain.


Interview: Kimi Räikkönen und Justin Marks

Kimi Räikkönen, Formel-1-Rekordstarter und -Weltmeister von 2007, und Justin Marks, Besitzer des NASCAR-Teams Trackhouse, im Interview über Räikkönens bevorstehendes NASCAR-Cup-Debüt im Rahmen des "Project 91" am 21. August 2022 in Watkins Glen!

Trackhouse-Teambesitzer Justin Marks, bis vor wenigen Jahren selber aktiver NASCAR-Pilot, verrät: "Ich bin schon lange ein großer Fan von Kimi. Ich verfolge seine Karriere, seit er damals bei Sauber in der Formel 1 angefangen hat. Und einer der coolsten Momente meiner Karriere war es, als ich 2011 in Charlotte als ein Fan der Formel 1 im Truck-Rennen gegen Kimi fahren durfte."

Noch keine Pläne über August hinaus

Und wie kam der Deal mit Räikkönen für das "Project 91" zustande? "Dass er Interesse an NASCAR hat, wussten wir. Da dachte ich mir einfach, wenn ich ihm erkläre, worum es bei diesem Projekt geht, dann will er vielleicht mitmachen", sagt Marks. Genau so kommt es am 21. August in Watkins Glen.

Was danach kommt oder auch nicht kommt, vermag Räikkönen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht zu sagen. "Das weiß ich nicht. Niemand weiß das. Wir werden einfach versuchen, ein gutes Rennen zu fahren und das Ganze zu genießen. Dann wird sich zeigen, was die Zukunft bringt. Andere Pläne habe ich nicht. Wir haben jetzt mal diese Sache festgemacht und werden danach sehen, wie es weitergeht", so der "Iceman".

Folge uns auf Twitter

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total Business Club

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!