Startseite Menü

Der Pärchenbildung geht es an den Kragen

Mit einer umfangreichen Regeländerung will NASCAR die Pärchenbildung von Daytona verhindern - das normale Pack-Racing soll wieder eingeführt werden

(Motorsport-Total.com) - Die ersten großen Testfahrten der NASCAR finden vom 12. bis zum 14. Januar 2012 auf dem Daytona International Speedway statt. Für diese Preseason-Thunder-Tests zur Vorbereitung auf die Daytona-Speedweeks, insbesondere natürlich das Daytona 500 am 26. Februar 2012, hat NASCAR nun ein neues Regelpaket ausgegeben. Ziel: Die Pärchenbildung, oder das Tandem-Racing, soll verhindert werden. Gewünscht ist eine Rückkehr des typischen Pack-Racings.

Clint Bowyer

In Daytona und Talladega tanzten zuletzt nur die Zweierpärchen Zoom

Dazu gibt es eine größere Restrictor-Plate mit 29/32 Inch. Die vier Löcher im Luftmengenbegrenzer sind also um 1/64 Inch größer als 2011 und gibt den Autos etwa zehn bis 15 zusätzliche PS. Gleichzeitig werden Kühler und Überflussbehälter massiv verkleinert, um die Effizienz des Kühlsystems zu verringern. Gleiches soll eine Positionsänderung des Kühlereinlasses im Grill bewirken, der nun zentraler platziert wird. Dazu schreibt NASCAR einen kleineren Heckspoiler und weichere Federn vor.

Ein durchaus umfangreiches Maßnahmenpaket. "Wir hatten im Oktober und November einige produktive Tests in Talladega und Daytona", erklärte Renndirektor John Darby. "Dieses Paket ist ein Resultat der Informationen, die wir aus diesen Tests gezogen haben. Wir wollen ein gutes und solides aerodynamisches Paket für die Preseason-Thunder-Tests von Daytona schaffen und wir glauben, dass wir damit auf einem guten Weg sind."

Denn das NASCAR-Ziel ist es, "den Teams beim Drafting mehr Optionen zu geben. Wir wollen den Speed-Unterschied zwischen dem Tandem-Racing und dem Pack-Racing, das die Fans gewohnt sind, reduzieren." Soll heißen: Der von der Mehrzahl der Fans so ungeliebten Pärchenbildung, die teilweise bis zu vier Sekunden pro Runde schneller war, soll es endgültig an den Kragen gehen.

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale

Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?
Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?

Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Neueste Diskussions-Themen