powered by Motorsport.com
Portugal / Circuito do Estoril

Portugal / Circuito do Estoril

Porträt

Der Circuito do Estoril ist eine Rennstrecke in der Nähe der portugiesischen Stadt Estoril. Von 1984 bis 1996 wurde hier der Formel-1-Grand-Prix von Portugal ausgetragen. Die Motorrad-Weltmeisterschaft gastiert bis heute auf diesem Kurs. Die Rennstrecke wurde 1972 gebaut. Charakteristische Eigenschaften sind zwei Spitzkehren, deutliche Höhenunterschiede im Verlauf der Strecke und eine überdurchschnittlich lange Zielgerade.

In den ersten Jahren wurde nur lokale Rennen ausgetragen. Erst nach gravierenden Modernisierungsmaßnahmen hielt 1984 der internationale Motorsport auf der Strecke Einzug. Bis 1997 machte die Formel 1 in Estoril Station. Ende der 1990er Jahre wurde die Strecke erneut umgebaut und modernisiert. Die Motorrad-Weltmeisterschaft gastiert seit 2000 einmal pro Jahr in Estoril.

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige