powered by Motorsport.com
  • 10.05.2016 · 12:50

ANZEIGE

Sachsenring - eine der beliebtesten Rennstrecken der Welt

Auf dem Sachsenring findet Deutschlands größte Motorsportveranstaltung statt - der GoPro Motorrad Grand Prix von Deutschland vom 15. bis 17. Juli 2016

(Motorsport-Total.com) - Bereits zum 19. Mal findet 2016 auf dem Traditionskurs Sachsenring eine der größten Motorsportveranstaltungen des Landes statt, der GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland (hier Tickets sichern!). Seit 2012 ist die SRM - Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH, eine kommunale Gesellschaft bestehend aus den angrenzenden Städten und Gemeinden und dem Landkreis, der Veranstalter dieses Events, der seit 1998 jährlich um die 200.000 Zuschauer an die Rennstrecke lockt.

Valentino Rossi schreibt Autogramme umringt von seinen Fans

Valentino Rossi schreibt Autogramme umringt von seinen Fans Zoom

Seit 1927 werden an der historischen Rennsport-Stätte Rennen ausgetragen, die als so genanntes Badberg-Vierecks-Rennen begannen und auf dem alten Sachsenring teilweise Zuschauerzahlen von bis zu einer halben Million verzeichneten. 1990 wurde das letzte Rennen auf dem alten, knapp 9 km langen Sachsenring gefahren.

Da es durch die Streckenführung, die zum Teil durch die Stadt Hohenstein-Ernstthal führte, zu vielen Unfällen kam, wurde der alte Ring geschlossen und man entschied, auf einem Teil davon ein neues Verkehrssicherheitszentrum zu errichten. 1996 eröffnete auf diesem Gelände die neue Rennstrecke Sachsenring, auf der seit nunmehr 18 Jahren die Motorrad Weltmeisterschaft stattfindet.

Luftbild des Sachsenrings

Luftbild des Sachsenrings Zoom

Besucher aus der ganzen Welt reisen jedes Jahr im Sommer nach Sachsen, um Teil dieser spektakulären Motorradrennsport-Veranstaltung zu sein, bei der sich die weltbesten Zweirad-Piloten unter Beweis stellen. Die begeisterten Zuschauer verwandeln den Motorrad Grand Prix Deutschland mit ihrem Besuch zu einer der meistbesuchten und beliebtesten Pilgerstätten für Rennsport-Begeisterte.

Seit Anfang an lag der Motorrad Grand Prix Deutschland mit seinen Besucherzahlen unter den Top 3 der besucherreichsten Veranstaltungen auf dem MotoGP-Kalender. 2015 waren 211.588 Zuschauer am Sachsenring und schoben die Veranstaltung erneut in die Top vier auf der Welt-Skala.

Die MotoGP wird per TV in über 200 Länder übertragen. Mehr als 11 Mio. Fernsehzuschauer haben den Motorrad Grand Prix Deutschland 2015 von zu Hause aus verfolgt. Rund 2,7 Mio. Zuschauer waren bei den Rennen der Weltelite des Motorrad-Straßenrennsports live vor Ort dabei.

Start eines Moto2-Rennens auf dem Sachsenring

Start eines Moto2-Rennens auf dem Sachsenring Zoom

Erst in den letzten Jahren hat das Interesse an den Deutschen Fahrern wieder stark zugenommen, nachdem wir 2011 mit Stefan Bradl in der Moto2 Klasse erstmals seit 18 Jahren wieder einen Weltmeister in einer WM-Klasse küren durften. 2012 wurde Sandro Cortese der erste Weltmeister der damals neuen Moto3 Klasse. Er war außerdem der erste Deutsche Fahrer, der 2012 nach 41 Jahren wieder ein WM-Rennen auf dem Sachsenring gewann.

Mit seinem breiten Rahmenprogramm, welches am Grand Prix Wochenende nicht nur im Veranstaltungsgelände stattfindet, sondern in der ganzen Umgebung zum mitfeiern einlädt, findet sich für jeden Geschmack etwas und es verwandelt den Motorrad Grand Prix Deutschland zu einem Volksfest und zur Pilgerstätte für Motorradrennfans aus der ganzen Welt.

Weitere Infos gibt es unter: www.srm-sachsenring.de