Startseite Menü
  • 15.09.2008 11:40

Riss wieder Langbahn-Weltmeister

(Motorsport-Total.com) - Beim Saisonfinale der Langbahn-WM in Vechta machte der in der WM-Wertung führende Gerd Riss aus Bad Wurzach endgültig seine Titelverteidigung perfekt. Ihm reichte im Tagesfinale der vierte Platz, um seinen siebenten WM-Einzeltitel einzufahren. Erst vor drei Wochen hatte der Rekordweltmeister mit der Nationalmannschaft den WM-Titel im Teamwettbewerb erfolgreich verteidigt. Sieger in Vechta wurde der Niederländer Theo Pijper vor den Briten Andrew Appleton und Glen Phillps. Damit gelang es Phillips, in der Gesamtwertung an Fabriek vorbeizuziehen und Vizeweltmeister zu werden.

Für Riss begann der Abend im Reiterwaldstadion in Vechta perfekt: "Ich hatte bei allen Vorläufen die besten Starts. Die Bahn wurde im Laufe des Abends zudem außen immer besser, was allerdings als Erster der Niederländer Dirk Fabriek genutzt hat. Er konnte mich im zweiten Vorlauf in der letzten Runde auf der Außenbahn überholen", sagte Riss, der trotzdem gelassen blieb und im nächsten Aufeinandertreffen der beiden Titelaspiranten wiederum den Sieg für sich verbuchte.

Vor dem Tagesfinale war er punktgleich mit dem Niederländer Theo Pijper, der nach Losentscheid als erster den Startplatz wählen durfte. "Er wählte die Bahn ganz außen, was sich als richtige Entscheidung erwies, denn er gewann den Start. Ich war aber auch ganz gut dabei. Als ich aber Dirk Fabriek hinter mir wusste, ging ich kein unnötiges Risiko mehr ein", erklärte Riss mit Blick auf den direkten Konkurrenten um den WM-Titel.

Mit dem Finaleinlauf Pijper vor Appleton, Phillips, Riss, Fabriek und Stephan Katt stand fest: Riss hat die Titelverteidigung geschafft. "Ich bin überglücklich, den Titel in Vechta geholt zu haben", freute sich der 43-jährige Weltmeister, nachdem er sich im Tagesfinale mit Platz vier als einziger Amateur gegen die Riege der Profis im Kampf um die WM-Krone durchgesetzt hatte.

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP 2019: Ducati zeigt die neue Desmosedici
MotoGP 2019: Ducati zeigt die neue Desmosedici

Hinter den Kulissen: Lorenzos 1. Honda-Arbeitstag
Hinter den Kulissen: Lorenzos 1. Honda-Arbeitstag

One-Hit-Wonder: Piloten mit nur einem MotoGP-Sieg
One-Hit-Wonder: Piloten mit nur einem MotoGP-Sieg

Die 10 erfolgreichsten MotoGP-Piloten
Die 10 erfolgreichsten MotoGP-Piloten

Die Rekorde von Valentino Rossi
Die Rekorde von Valentino Rossi

Fotostrecke: Alle
Fotostrecke: Alle "Rookies des Jahres" seit 2002

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

MotoGP-Tickets

ANZEIGE