powered by Motorsport.com
  • 08.06.2008 · 17:24

  • von Roman Wittemeier

Pedrosa: Von den Fans zum Sieg getrieben

Dani Pedrosa bedankt sich nach seinem furiosen Erfolg bei den spanischen Fans - Nicky Hayden mit Reifenproblemen im Rennen

(Motorsport-Total.com) - Wer spricht noch vom neuen Motor? Dani Pedrosa hat mit seiner unwiderstehlichen Siegesfahrt in Barcelona auch die letzten Zweifel beseitigt: Sowohl Fahrer und Team als auch die Honda-Werksmaschine sind in Topform. Der Spanier begeisterte seine heimischen Fans mit einer wahren Triumphfahrt. Pedrosa hatte sich bereits am Start an Polemann Casey Stoner vorbei geschoben und wurde anschließend von seinen Konkurrenten nur noch aus großer Distanz von hinten gesehen.

Dani Pedrosa

Dominierte das Heimrennen in Barcelona nach Belieben: Dani Pedrosa

"Ich bin total glücklich über diesen Sieg und muss mich bei allen Leuten bedanken. Das war heute extrem wichtig für die Meisterschaft", erklärte der strahlende Sieger nach dem Rennen. Pedrosa hat den Abstand zum WM-Führenden Valentino Rossi - der heute Zweiter wurde - auf sieben Punkte verkürzt. "Aber es liegen noch viele Rennen vor uns und wir müssen weiter konstant pushen." Der Honda-Pilot hatte bereits nach sechs Runden vier Sekunden Vorsprung auf seine Verfolger herausgefahren, zur Mitte des Rennens waren es gar acht Sekunden Abstand.#w1#

Sorgen im Training, Jubel im Rennen

Dabei war das Wochenende gar nicht so perfekt verlaufen. "Wir hatten im Training ein paar Probleme. Das Team hat dann überlegt, was man noch machen kann. Eine kleine Veränderung am Motorrad vor dem Rennen hat das alles deutlich besser gemacht und das hat mit sehr geholfen. Ich muss mich wirklich bei ihnen bedanken. Auch die Fans werden von Jahr zu Jahr mehr. Ich war froh, dass sie da waren, denn es war heute auf der Strecke gar nicht so einfach. Ich war ganz allein unterwegs und musste immer mehr pushen, da konnte ich sie alle jubeln sehen. Für einen Moment verlor ich mal die Konzentration, aber ich fing mich sofort wieder. Jetzt werden wir zwei Tage lang testen. Das wird für die kommenden Rennen ganz wichtig sein."

Nicky Hayden

Nicky Hayden litt in Barcelona unter abbauenden Reifen und Bremsen Zoom

Die Honda-Werkstruppe wird am Montag und Dienstag weitere Vergleichsfahrten mit dem neuen Motor mit pneumatischen Ventilfedern unternehmen. Im Rahmen der Tests soll die Entscheidung über einen möglichen Einsatz des Triebwerkes ab dem kommenden Lauf in Donington fallen. An mangelnder Motorleistung lag es auf jeden Fall nicht, als Teamkollege Nicky Hayden ab Mitte des Rennens zurückfiel. Der Amerikaner war zunächst auf Rang sechs unterwegs gewesen, kam aber letztlich nur als Achter ins Ziel und war während des gesamten Laufes nicht annähernd so schnell wie Pedrosa.

Hayden nur am Anfang stark

"Wir wussten von vornherein, dass es ein hartes Rennen werden würde", sagte Hayden. Und weiter: "Unser Motorrad funktionierte wirklich gut, als wir genug Grip hatten. Aber irgendetwas am Setup sorgte dafür, dass die Haltbarkeit der Reifen heute nicht gut war. Am Anfang war es okay, aber ich konnte das Tempo nicht halten. Das war frustrierend. Wir waren zu Anfang richtig gut dabei und hatten auf ein gutes Resultat spekuliert, aber dann verlor ich den Anschluss und wurde durchgereicht. Dass am Ende auch noch die Hinterradbremse nachließ, hat auch nicht gerade geholfen."

Stimmungsmäßig war die Honda-Mannschaft nach dem Rennen also in zwei Abteilungen unterteilt. Auf der einen Seite Sekt bei Pedrosa, auf der anderen Seite Selters bei Hayden. "Dani hat einen fantastischen Job gemacht", lobte Teammanager Kazuhiko Yamano. "Es war für uns alle ein aufregender Tag. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben. Es ist eine sehr harte Saison und wir müssen weiter kämpfen und hart arbeiten. Nicky hatte ein schwieriges Rennen und wir müssen uns in Ruhe anschauen, was dort passiert ist."

Folge uns auf Twitter

Anzeige

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!