powered by Motorsport.com

Neuer MotoGP-Vertrag bis 2026: Aus Petronas-Yamaha wird 2022 RNF-Yamaha

Nach dem Ausstieg von Sponsor Petronas stellt Razlan Razali das Satellitenteam neu auf - Die Mannschaft schreibt sich für die nächsten fünf Jahre in die MotoGP ein

(Motorsport-Total.com) - Vor wenigen Wochen hat Petronas mit Saisonende 2021 den Rückzug als Hauptsponsor des Sepang-Racing-Teams erklärt. Deshalb musste die Finanzierung und vor allem das MotoGP-Projekt auf neue Beine gestellt werden. Die Teams in den Klassen Moto2 und Moto3 werden geschlossen, um alle Kräfte auf die Königsklasse zu bündeln.

Carmelo Ezpeleta, Razlan Razali

Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta (li) und RNF-Teamchef Razlan Razali (re.) Zoom

Der Rennstall wird in veränderter Form weiter existieren. Razlan Razli bleibt Teamchef, auch Wilco Zeelenberg und Johan Stigefelt sollen im Management an Board bleiben. Das Sepang-Racing-Team wird im nächsten Jahr aber einen anderen Namen tragen: RNF MotoGP Racing.

Dieser neue Rennstall hat mit MotoGP-Promoter Dorna Sport einen neuen Fünfjahresvertrag abgeschlossen. RNF wird bis mindestens Ende 2026 als Privatteam in der Königsklasse engagiert sein. Die Zusammenarbeit mit Yamaha wird fortgesetzt.

Für 2022 steht als Fahrer bereits Andrea Dovizioso fest. Der dreimalige MotoGP-Vizeweltmeister wird Werksunterstützung erhalten und somit auf der gleichen M1-Spezifikation sitzen wie die Werksfahrer Fabio Quartararo und Franco Morbidelli.

Wer der zweite Fahrer sein wird und welche Spezifikation er erhalten wird, steht offiziell noch nicht fest. Es ist auch offen, wer im kommenden Jahr als Hauptsponsor des Teams auftreten wird. Das Team kommunizierte bisher auch nicht, wofür die Buchstaben RNF stehen.

Trotzdem ist die Zukunft des Yamaha-Satellitenteams für die nächsten Jahre gesichert. "Ich weiß, dass Razlan sehr leidenschaftlich an diesem Projekt arbeitet", sagt Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta anlässlich der Vertragsunterschrift im Rahmen des Rennwochenendes in Misano.

Andrea Dovizioso

Andrea Dovizioso steht als erster Fahrer von RNF-Yamaha für 2022 fest Zoom

"Ich bin mir sicher, dass wir auch in der kommenden Saison und darüber hinaus großartige Dinge vom neuen Team sehen werden. Razlan ist seit seiner Zeit in Sepang ein großer Gewinn für die MotoGP-Familie und hat dazu beigetragen, den Sport in Malaysia und in der wichtigen südostasiatischen Region im Allgemeinen zu fördern."

Der Ausstieg von Hauptsponsor Petronas war aus finanzieller Sicht ein herber Rückschlag. "In den vergangenen Monaten haben wir alle Anstrengungen unternommen, um uns neu aufzustellen und als frisches und stärkeres MotoGP-Team neu zu starten", sagt Razali.

"Ich möchte mich bei Carmelo für sein anhaltendes Vertrauen in mich bedanken, um dieses zweite Kapitel mit einem neu aufgebauten Team zu beginnen, das in den nächsten fünf Jahren in der Königsklasse antritt."

"In der kommenden Saison wird das neu benannte Team unter dem Namen RNF MotoGP Racing unser Konzept fortsetzen, das sich in der Vergangenheit als erfolgreich erwiesen hat. Die Erwartungen werden hoch sein und wir werden hart daran arbeiten, diese Erwartungen zu erfüllen."

"Ausgestattet mit der Erfahrung, die wir gesammelt haben, und nachdem wir in der Vergangenheit viele Höhepunkte erreicht haben, freuen wir uns auf die Saison 2022 als ein noch stärkeres Team." Das Petronas-Team hat vor allem in den ersten beiden Jahren große Erfolge gefeiert.

2019 wurde Quartararo bester Rookie des Jahres. Petronas gewann die Wertung der Satellitenteams. 2020 wurden sechs Rennen gefeiert. Morbidelli wurde Vizeweltmeister. In der Teamwertung wurde Petronas Zweiter. Erneut war man das beste Satellitenteam und stellte den besten Fahrer eines Satellitenteams.

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!