powered by Motorsport.com

Nach CAS-Anhörung: Urteil im Dopingfall Iannone bis Mitte November erwartet

Der Internationale Sportgerichtshof kündigt nach der Anhörung an, dass man bis Mitte November mit einem Urteil im Dopingfall Andrea Iannone rechnen kann

(Motorsport-Total.com) - Am Donnerstag (15. Oktober) fand vor dem Internationalen Sportgerichtshof (CAS) die Anhörung im Dopingfall Andrea Iannone statt. Während der Italiener die Aufhebung seiner 18-monatigen Sperre, die bis 16. Juni 2021 gilt, erreichen will, fordert die Welt-Anti-Dopingagentur die Höchststrafe von vier Jahren.

Andrea Iannone

Nach der Anhörung muss Andrea Iannone auf das Urteil warten Zoom

Eine Entscheidung lässt aber auf sich warten. Nach der Anhörung, die bis zu elf Stunden gedauert haben soll, wird sich die Gruppe der Richter beraten. Das Panel wird von dem Franzosen Hamid Gharavi angeführt.

In einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung des Internationalen Sportgerichtshofes heißt es, dass mit einem Urteil bis Mitte November 2020 zu rechnen ist. Iannone wird sich also noch bis zu vier Wochen gedulden müssen, bis er die Entscheidung erfährt.

Im Umkehrschluss bedeutet das, dass der Aprilia-Pilot im Falle eines Freispruchs in der laufenden Saison höchstwahrscheinlich nicht mehr zu einem Renneinsatz kommen wird. Das Saisonfinale in Portimao (Portugal) findet vom 20. bis 22. November statt.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

MotoGP-Tickets

ANZEIGE

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!