powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Spielberg: Bagnaia feiert Hattrick vor Quartararo

Die MotoGP in Spielberg im Re-live +++ Bagnaia gewinnt, Quartararo starkr Zweiter +++ Aleix Espargaro auf Platz sechs +++ Alle Infos zum Österreich-GP +++

18:30 Uhr

Das war's in Spielberg

Mit einem weiteren Sieg von Bagnaia, dem dritten in Folge, ist nun auch der Grand Prix von Österreich für dieses Jahr Geschichte. Doch die nächste Ausgabe wirft bereits ihre Schatten voraus, denn das Datum für den Österreich-GP 2023 steht fest: Im nächsten gastiert die Motorrad-WM vom 18. bis 20. August auf dem Red Bull Ring.

Wir verabschieden uns für heute aus diesem MotoGP-Liveticker, allerdings nicht, ohne auf unsere Motorrad-Rubrik zu verweisen, wo wir dich weiter mit den wichtigsten Reaktionen und Neuigkeiten versorgen. Den nächsten Ticker gibt es dann zum Grand Prix von San Marino in zwei Wochen!


Fotos: MotoGP: Grand Prix von Österreich (Spielberg) 2022, Rennen



15:20 Uhr

MotoGP-Update: Mir verletzt

Bei seinem frühen Sturz im Rennen hat sich Suzuki-Pilot Mir offenbar eine Knöchelverletzung zugezogen. "Es war ein Highsider", berichtet der Spanier. "Es hätte viel schlimmer kommen können, also habe ich Glück gehabt. Die ersten Untersuchungen zeigen einige Knochensplitter und Brüche in meinem Knöchel. Morgen werde ich zu weiteren Untersuchungen und einem MRT gehen", heißt es in einem ersten Statement.

Wir wünschen gute Besserung!


15:17 Uhr

MotoGP: Ergebnis

- Rennergebnis

- WM-Stand


15:15 Uhr

Bagnaia: "Weicher Vorderreifen die falsche Wahl"

Francesco Bagnaia (1./Ducati): "Es war ein langes Rennen. Wir haben uns für den weichen Vorderreifen entschieden, aber das war mit Blick auf das Ende des Rennens die falsche Wahl. Ich bin dennoch sehr glücklich. In der ersten Jahreshälfte habe ich zu viele Fehler gemacht. Jetzt war es an der Zeit, cleverer zu sein. Ich war sicher, dass meine Pace gut genug war, eine Lücke aufzureißen. In den letzten zwei Runden versuchte ich dann, ruhig zu bleiben. Denn das Vorderrad drohte, dauernd einzuklappen. Ich bin also glücklich. Wir haben an diesem Wochenende wieder einen tollen Job gemacht, ein großer Dank ans Team. Jetzt freue ich mich auf Misano."


15:09 Uhr

Quartararo: "Jede Runde im Qualifying-Modus"

Fabio Quartararo (2./Yamaha): "Das war sicher eines meiner besten Rennen. Aber solche Rennen sind so schwierig. Ich bringe mich selbst ans Limit, wäre einige Male fast gestürzt. Körperlich ist es so hart. Ich bin quasi jede Runde im Qualifying-Modus. Ich bin glücklich, aber diese Strecke ist für uns einfach hart mit all den Beschleunigungen. Der Start war gut, die ersten paar Runden aber nicht. Ich konnte mich aber zurückkämpfen. Mit ein paar Runden mehr wäre es vielleicht noch ein guter Kampf geworden. Ich war einfach am Limit. In der Beschleunigung und auf den Geraden verlieren wir einfach zu viel. Aber ich bin zufrieden."


15:09 Uhr

Miller: "Zum Schluss gingen die Körner aus"

Jack Miller (3./Ducati): "Ich fühle mich wirklich gut. Das Motorrad hat fantastisch funktioniert. Ich habe versucht, Pecco früh im Rennen zu attackieren. Ich fühlte, dass ich etwas schneller war und uns vielleicht ein bisschen vom Rest des Feldes wegziehen kann. Aber er hat sich super verteidigt und ich musste alles geben, um dranzubleiben. Zum Schluss gingen mir etwas die Körner aus. Am Ende hatte ich Glück, bei dem Manöver von Martin nicht auch zu stürzen. Jetzt stehen wir auf dem Podium und haben wieder wichtige Punkte geholt."


14:51 Uhr

MotoGP: Repsol-Honda ohne Punkte

Aleix Espargaro beendet das Rennen als Sechster vor Bard Binder, Rins und Bezzecchi, der den gestürzten Martin zum Schluss noch auf Platz zehn verdrängt. Die restlichen Punkteränge gehen an Di Giannantonio, Oliveira, Vinales, Alex Marquez und Dovizioso.

Pol Espargaro und Bradl gehen auf den Plätzen 16 und 17 leer aus. Neben Mir, Bastianini und Nakagami sind auch Darryn Binder und Morbidelli nicht ins Ziel gekommen.


14:45 Uhr

MotoGP: Hattrick für Bagnaia!

Bagnaia bringt in Sieg sicher ins Ziel, auch wenn Quartararo noch mal ganz schön aufdreht. Am Ende trennen die beiden nur 0,492 Sekunden. Für Bagnaia ist es der dritte Sieg in Folge. Damit macht er in der WM weitere fünf Punkte auf Quartararo gut.

Miller komplettiert das Podest als Dritter, gefolgt von Marini und Zarco. Damit sind in den Top 5 vier Ducatis vertreten.


14:42 Uhr

MotoGP: Später Sturz

Mit Beginn der letzten Runde setzt Martin in Kurve 1 zur Attacke auf Miller an, rutscht aber weg und stürzt. Er kann die Ducati aufheben und auf Platz neun weiterfahren. Doch das Podest ist futsch.


14:41 Uhr

MotoGP: Schlussphase

Einmal vorbei kann sich Quartararo auch gleich absetzen. Zu Bagnaia sind es allerdings 1,2 Sekunden. Und nur noch zwei Runden stehen auf der Uhr. Das dürfte sich für Bagnaia ausgehen, wenn er keine großen Fehler mehr macht.


14:39 Uhr

MotoGP: Quartararo vorbei

In der Schikane presst sich Quartararo an Miller vorbei und ist neuer Zweiter. Miller wird auch gleich von Martin attackiert, kann Platz drei aber zunächst verteidigen.

Martins Teamkollege Zarco hat weiter hinter Aleix Espargaro überholt, der auf Platz sieben zurückfällt. Er wird also in der WM wieder wichtige Punkte auf Quartararo und auch Bagnaia verlieren.


14:37 Uhr

MotoGP: Noch fünf Runden

Bagnaia hält den Vorsprung bei etwas mehr als einer Sekunde, während Miller sich gegen Quartararo und wahrscheinlich auch bald Martin wehren muss. Denn der kommt wieder näher. Im Kampf um die letzten Podestplätze könnte es also noch einmal spannend werden.


14:34 Uhr

MotoGP: Starker Marini

Marini zeigt ein starkes Rennen und hat jetzt sogar Aleix Espargaro kassiert. Damit ist der VR46-Fahrer Fünfter und auf dem besten, sein bestes Saisonergebnis zu egalisieren. Der Zug nach vorn ist aber schon abgefahren. Zu Martin auf Platz vier sind es fünf Sekunden.


14:31 Uhr

MotoGP: Führung ausgebaut

Bagnaias Vorsprung wächst nach 20 Runden erstmals auf eine Sekunde an. Miller hält Platz zwei, Quartarara lauert knapp eine halbe Sekunde hinter ihm. Martin ist Vierter, musste aber abreißen lassen.


14:27 Uhr

MotoGP: Quartararo Dritter

Martin verbremst sich in der Schikane und muss Quartararo ziehen lassen, der damit auf einem Podestplatz liegt. Hat etwa auch Martin ein technisches Problem? Er blickt an seinem Bike hinab, reiht sich aber erst einmal auf Platz vier wieder ein.


14:26 Uhr

MotoGP: Zwei Klassengesellschaft

Hinter den Top 4 klafft mittlerweile ein großes Loch. Aleix Espargaro musste auf den letzten Runden deutlich abreißen lassen und liegt jetzt fast zwei Sekunden hinter Quartararo. Vinales wurde von Marini überholt und ist nur noch Siebter. Zarco hängt ihm am Hinterrad.

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Twitter

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folgen Sie uns!

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!