powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Portimao: Heimpole für Oliveira im letzten Qualifying 2020

Die MotoGP in Portimao als Re-live +++ Miguel Oliveira feiert Premierenpole zu Hause +++ Stefan Bradl starker Sechster +++ Weltmeister Mir nur auf Startplatz 20 +++

15:11 Uhr

MotoGP Q1: Session verzögert sich

Wegen des Motorschadens und möglicher Flüssigkeiten auf der Strecke verschiebt sich Q1 nach hinten. Das Safety-Car fährt eine Kontrollrunde. Das Problem: Zarco kreuzte nach dem Defekt noch einmal die Strecke, um den Notausgang Richtung Box zu nehmen. Dabei hat er womöglich Öl auf dem Asphalt verteilt.


15:09 Uhr

MotoGP FT4: Suzuki und Ducati nicht in Top 10

Joan Mir kommt im vierten Freien Training nicht über Platz zwölf hinaus. Ihm fehlen sechs Zehntel nach ganz vorn. Sein Teamkollege Alex Rins bleibt auf Rang 18 hängen.

Neben Suzuki schafft es diesmal auch keine einzige Ducati unter die Top 10. Andrea Dovizioso, Johann Zarco, Jack Miller und Francesco Bagnaia belegen die Plätze 13 bis 15. Valentino Rossi hat als Siebzehnter immer noch eine Sekunde Rückstand auf die Spitze.

- Link zum FT4-Ergebnis MotoGP


15:05 Uhr

MotoGP FT4: KTM-Doppelspitze

Pol Espargaro schreibt auf seiner Schlussrunde mit 1:40.150 Minuten noch eine neue Bestzeit in den Asphalt und beendet die Session an der Spitze. Er ist 0,034 Sekunden schneller als sein KTM-Markenkollege Miguel Oliveira, der Zweiter wird. Takaaki Nakagami bleibt trotz seines Sturzes Dritter.

Maverick Vinales, Aleix Espargaro und Alex Marquez schaffen es in die Top 6. Dahinter reihen sich Fabio Quartararo, Franco Morbidelli, Brad Binder und Stefan Bradl ein. Der Deutsche hat knapp eine halbe Sekunde Rückstand auf die Sessionbestzeit.


15:02 Uhr

MotoGP FT4: Motorschaden bei Zarco

Noch mehr Drama gegen Ende der Session: Johann Zarcos Avintia-Ducati geht in Rauch auf! Das sieht nach einem eklatanten Motorschaden aus. Zarco bemerkt den Defekt und fährt zur Seite, um die Strecke nicht allzu sehr zu verunreinigen. Das sind für den Franzosen keine guten Vorboten mit Blick auf das Qualifying, das gleich folgt.


14:55 Uhr

MotoGP FT4: Nakagami erneut gestürzt

Kurve 4 bringt Nakagami an diesem Wochenende einfach kein Glück: Wie gestern stürzt er hier auch heute. Sein Bike überschlägt sich im Kies und wird beschädigt. Die komplette Frontverkleidung fliegt davon, sodass Nakagami nur noch die Einzelteile aufsammeln kann.


14:53 Uhr

MotoGP FT4: Suzuki mit Rückstand

Ungewöhnlich weit hinten im Klassement sind momentan die beiden Suzukis zu finden: Mir ist nur Dreizehnter, Rins rangiert an 19. Stelle. Er hat nun auch auf den Medium-Vorderreifen und den harten Hinterreifen gewechselt. Dies scheint mit Blick auf das Rennen eine beliebte Kombi zu sein.


14:48 Uhr

MotoGP FT4: Zwischenstand

A man on a mission: Das ist Oliveira an diesem Wochenende bei seinem Heim-Grand-Prix. Der Portugiese ist mit einer Zeit von 1:40.184 Minuten neuer Spitzenreiter in dieser Session und unterstreicht einmal mehr seine Form auf dieser Strecke. Von Nakagami trennen ihn momentan allerdings nur 0,006 Sekunden.

Überhaupt geht es wieder eng zu. Die Top 10 liegt innerhalb von 0,570 Sekunden. Die Reihenfolge: Oliveira, Nakagami, Pol Espargaro, Alex Marquez, Morbidelli, Vinales, Bradl, Binder, Aleix Espargaro, Crutchlow.


14:42 Uhr

MotoGP FT4: Sturz bei Pol Espargaro

In der Anfahrt auf Kurve 5 hat Pol Espargaro die Kontrolle verloren und ist weggerutscht. Sein Bike hat aber keinen großen Schaden genommen. Er bekommt es mithilfe der Streckenposten wieder zum Laufen und kann die Box ansteuern, um möglichst wenig Zeit zu verlieren.

Im Klassement ist der KTM-Pilot von Markenkollege Miguel Oliveira überholt worden, der neuer Zweiter ist.


14:39 Uhr

MotoGP FT4: Nakagami legt vor

Takaaki Nakagami schlägt aus dem Stand ohne hohes Tempo an. Mit einer Bestzeit von 1:40.294 Minuten führt er das Tableau vor Pol Espargaro und Alex Marquez an. Die Top 3 liegen innerhalb von drei Zehnteln. Auch Stefan Bradl ist wieder gut dabei und ordnet sich als Vierter ein.


14:35 Uhr

MotoGP FT4: Die Reifen

Aufgrund der wärmeren Bedingungen sehen wir in diesem Training deutlich mehr harte Reifenmischungen. Nur wenige haben vorne oder hinten den Medium aufgezogen. Alex Rins ist der einzige Fahrer mit der Kombi soft-soft.

In erster Linie geht es jetzt darum, zu analysieren, welche Variante sich für die komplette Renndistanz am besten eignet. Die Bedingungen dürften morgen, wenn das Rennen um 15 Uhr startet, ähnlich sein.


14:27 Uhr

MotoGP FT4: Letztes Training

Bevor auch die Königsklasse in ihr Qualifying geht, stehen 30 weitere Trainingsminuten auf dem Programm, in denen sich die Fahrer und Teams ganz auf die Arbeit am Renn-Set-up konzentrieren können. Das Thermometer ist mittlerweile auf 23 Grad in der Luft und 29 Grad auf dem Asphalt geklettert. Der Wind hat etwas aufgefrischt.


14:23 Uhr

Moto3-Qualifying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung


14:22 Uhr

Moto3 Q2: Drei ohne Zeit

Drei Fahrer bekommen im Qualifying keine einzige Zeit zustande: Andrea Migno, Kaito Toba und Darryn Binder müssen sich deshalb mit den Plätzen 16 bis 18 begnügen. Fraglich bleibt auch, ob die Rennleitung nach den erneuten Bummelszenen womöglich weitere Strafen aussprechen wird.


14:19 Uhr

Moto3 Q2: Kuriose Pole für Fernandez

Eine ganze Reihe von Fahrern bummelt auf der Outlap zu lange und schafft es für eine letzte fliegende Runde nicht mehr rechtzeitig über die Linie. Damit bleibt die finale Zeitenjagd aus. Einzig Ai Ogura hat ein gutes Timing und verbessert sich mit seiner Schlussrunde noch auf Platz fünf.

Die Pole behält Raul Fernandez dank seiner Bestzeit aus dem ersten Run. Reihe eins komplettieren Jeremy Alcoba und Ayumu Sasaki. Tatsuki Suzuki führt Reihe zwei vor Ogura und Albert Arenas an.


14:13 Uhr

Moto3 Q2: Die Reihenfolge

Die Mehrheit der Fahrer biegt noch einmal an die Box ab. Vor dem letzten Schlagabtausch liegt Raul Fernandez mit einer Zeit von 1:48.051 Minuten vor Alcoba, Sasaki, Arenas und Antonelli. Acht Fahrer haben noch immer keine Rundenzeit markiert.


14:10 Uhr

Moto3 Q2: Stürze

In Kurve 4 ist Andrea Migno ausgerutscht. Kurz darauf geht auch Gabriel Rodrigo zu Boden. Ihm wird Kurve 13 zum Verhängnis. Migno kann weiterfahren, Rodrigo nicht.

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total Business Club