powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Portimao: Heimpole für Oliveira im letzten Qualifying 2020

Die MotoGP in Portimao als Re-live +++ Miguel Oliveira feiert Premierenpole zu Hause +++ Stefan Bradl starker Sechster +++ Weltmeister Mir nur auf Startplatz 20 +++

19:46 Uhr

Morgen das große Finale!

Damit ist auch der letzte Qualifying-Tag in dieser Saison Geschichte. Und Miguel Oliveira hat sich auf den letzten Metern noch seine Premierenpole gesichert - auf seiner Heimstrecke! Ob der Tech-3-Pilot den ersten Startplatz morgen in einen Sieg umwandeln können wird? Auf einer so schwierigen Strecke wie Portugal kann im Rennen alles passieren, vor allem weil es für alle das erste Mal sein wird.

In den kleinen Klassen stehen zudem noch die WM-Entscheidungen aus. Machen die jeweils Gesamtführenden Albert Arenas und Enea Bastianini das Rennen oder überholt sie doch noch einer der Verfolger? Morgen gibt es Antworten. Wir sind dann mit einer neuen Ausgabe unseres MotoGP-Livetickers pünktlich zu den Warm-ups wieder am Start!

Der Zeitplan für Sonntag:
Warm-up
10:00-10:20 Uhr: Moto3
10:30-10:50 Uhr: Moto2
11:00-11:20 Uhr: MotoGP

Rennen
12:00 Uhr: Moto3 (21 Runden)
13:20 Uhr: Moto2 (23 Runden)
15:00 Uhr: MotoGP (25 Runden)


Fotos: MotoGP in Portimao, Qualifying



19:37 Uhr

ANZEIGE: "2019 - Die Rennen zur Motorrad-Weltmeisterschaft"

Kennst Du schon die Pflichtlektüre für jeden MotoGP-Fan? Das Buch "2019 - Die Rennen zur Motorrad-Weltmeisterschaft" blickt noch einmal auf alle 19 ausgetragenen Grand Prix 2019 zurück, inklusive Moto2 und Moto3. Zum Erinnern, zum Nachlesen oder auch als ideales Geschenk für jemanden, der Deiner Meinung nach die Faszination Motorradsport kennenlernen sollte. Hier kannst Du das Buch kaufen!

 ~~

19:28 Uhr

Empfehlung: Dein MotoGP-Kalender für 2021

Du willst Dir die besten Bilder der MotoGP-Stars nach Hause holen oder bist auf der Suche nach einem Geschenk zu Weihnachten? Dann hol Dir am besten den Jahreskalender unserer Fotokollegen von GP-Fever.de. Diesen gibt es für 2021 in verschiedenen Ausführungen: Valentino Rossi, Marc Marquez, MotoGP allgemein und Grid Girls.

Einen kleinen Vorgeschmack kannst Du Dir auf der Website von GP-Fever.de holen. Dort gibt es die Kalender natürlich auch käuflich zu erwerben. Mit dem Code MST10 erhältst Du zudem zehn Prozent Rabatt!

 ~~

17:12 Uhr

Gardner: "Wusste, dass ich Pole holen kann"

Remy Gardner (Kalex/Polesetter): "Der vierte Sektor war das ganze Wochenende schon gut. Gestern hatten wir in Sektor 3 etwas Mühe. Wir haben dann alles analysiert und ich konnte mich verbessern. In Sektor 1 zähle ich noch nicht zu den stärksten Fahrern. Hoffentlich finde ich morgen noch etwas, wenn ich meinen Fahrstil in Kurve 1 ändere."

"Ich wusste, dass ich die Pole holen kann, wenn ich Sektor 3 hinbekomme, denn in Sektor 4 bin ich sehr schnell. Das Team hat sehr gut gearbeitet. Die Strecke macht sehr viel Spaß. Jede Runde hier ist toll. Die Startposition ist gut. Hoffentlich schaffe ich es morgen auf das Podest und hole für das Team das Ergebnis, das sie sich verdienen."


17:11 Uhr

Moto2-Qualfiying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung


17:03 Uhr

Moto2 Q2: Enges Feld

Nicolo Bulega, Augusto Fernandez, Marcos Ramirez und Tetsuta Nagashima runden die Top 10 in diesem Qualifying ab. Nagashima trennen von der Polezeit gerade mal vier Zehntelsekunden.

Marco Bezzecchi kommt in diesem engen Feld am Ende nicht über Rang zwölf hinaus. Aron Canet kann nach seinem frühen Sturz immerhin drei Fahrer hinter sich lassen. Für ihn bedeutet das Startplatz 15 im Rennen.


16:59 Uhr

Moto2 Q2: Zweite Saisonpole für Gardner!

Am Ende muss sich Luca Marini doch noch geschlagen geben. Remy Gardner fährt 0,118 Sekunden schneller und sichert sich mit einer Zeit von 1:42.592 Minuten seine zweite Pole-Position in dieser Saison. Fabio Di Giannantonio schafft es als Dritter in Reihe eins.

Enea Bastianini verbessert mit seiner Schlussrunde noch auf Platz vier und steht damit direkt neben WM-Konkurrent Sam Lowes, der das Qualifying als Fünfter beendet. Jorge Martin komplettiert die dritte Reihe.


16:54 Uhr

Moto2 Q2: Lowes stellt sein Bike ab

In der Schlussphase überschlägt sich das Klassement. Jetzt ist Marini wieder vorn. Und auch Di Giannantonio meldet sich im Spitzenfeld und zieht an Lowes vorbei, der damit nur noch Dritter ist. Er lässt es für heute gut sein. Mehr ist mit seiner angeschlagenen Hand wohl nicht drin.


16:52 Uhr

Moto2 Q2: Bastianini abgeschlagen

Marini sprengt die Teamkollegen an der Spitze und schiebt sich als Zweiter zwischen Lowes und Fernandez. Auf die Pole fehlen ihm nur 0,062 Sekunden. Weit zurück liegt aktuell WM-Leader Enea Bastianini, der nur Fünfzehnter ist.

Canet greift nach seinem Sturz indes wieder ins Geschehen ein und ist auf seiner ersten fliegenden Runde unterwegs.


16:49 Uhr

Moto2 Q2: Doppelführung für Marc VDS

Sam Lowes zaubert: Trotz seiner schmerzenden Hand stellt er mit 1:42.759 Minuten eine neue Bestzeit auf. Sein Marc-VDS-Teamkollege Augusto Fernandez reiht sich mit 0,112 Sekunden Rückstand als Zweiter ein. Die beiden sind bisher die einzigen Fahrer unter 1:43.


16:47 Uhr

Moto2 Q2: Enge Kiste

Alle haben zwei fliegende Runden absolviert und im Spitzenfeld könnte es kaum enger sein. Marini führt drei Tausendstel vor Vierge. Martin hat an dritter Stelle 0,093 Sekunden Rückstand. Insgesamt sieben Fahrer liegen innerhalb von zwei Zehntel und die nächsten Verbesserungen trudeln bereits wieder ein.


16:44 Uhr

Moto2 Q2: Früher Sturz bei Canet

Die Session hat gerade erst begonnen, da stürzt Aron Canet über die Kuppe von Kurve 8 und sorgt für die ersten gelben Flaggen. Der Spanier hatte Glück, dass er an diesem blinden Punkt nicht von nachfolgenden Fahrer getroffen wurde. Sein Weg führt ihn jetzt erst einmal zurück an die Box.


16:34 Uhr

Moto2 Q1: Diese Vier sind weiter

Bezzecchi legt noch einmal zu und toppt die Session mit 0,248 Sekunden Vorsprung auf den nächsten Verfolger. Dabei handelt es sich um Bo Bendsneyder, der im Schlusssprint noch auf Platz zwei vorkommt. Martin und Bulega schaffen es als Dritter und Vierter ebenfalls eine Runde weiter.

Schrötter landet am Ende auf dem siebten Rang, wird als morgen von Startplatz 21 ins Rennen gehen müssen. Aegerter reiht sich direkt dahinter als 22. ein. Weitere zwei Plätze zurück ist schließlich Lüthi zu finden. Für ihn hat es nur zu Startplatz 24 gereicht.


16:30 Uhr

Moto2 Q1: Schrötter zurückgefallen

Bezzecchi ist bis auf drei Tausendstel an die Bestzeit von Martin herangekommen, während Schrötter nur noch Fünfter ist. Er wurde von Manzi verdrängt. Jeder hat noch einen letzten Versuch. Es kann sich also noch alles ändern.


16:26 Uhr

Moto2 Q1: Bezzecchi ärgert sich

Es geht eng zu. Martin liegt mit einer neuen Bestzeit von 1:43.336 Minuten 0,034 Sekunden vor Bulega. Bezzecchi hat als Dritter 0,190 Sekunden Rückstand. Er muss eine schnelle Runde wegen des Verkehrs abbrechen und ärgert sich sichtlich. Doch noch bleiben fünf Minuten, um einen erneuten Versuch zu starten. Der letzte Fahrer mit einem Q2-Ticker ist aktuell Schrötter auf Platz vier.


16:22 Uhr

Moto2 Q1: Erster Zwischenstand

Für den Moment haben Bulega, Aegerter, Schrötter und Martin einen Platz in Q2 gebucht. Doch es sind erst fünf Minuten absolviert, es bleibt also noch reichlich Zeit für Steigerungen. Viele Fahrer markieren rote Sektorenbestzeiten. Das Klassement dürfte sich also gleich wieder ändern.


16:19 Uhr

Moto2 Q1: Mit Lüthi und Schrötter

Ein Qualifying steht noch aus. Und die ersten 15 Minuten für alle jene, die es nicht direkt in Q2 geschafft haben, sind bereits abgebrochen. Mit dabei sind neben Marco Bezzecchi auch die beiden IntactGP-Piloten Tom Lüthi und Marcel Schrötter, für die es in Portimao bisher eher schwierig lief. Ob sie sich einen der vier Topplätze sichern können?


16:17 Uhr

Oliveira: "Ich genieße jede Runde"

Miguel Oliveira (Tech-3-KTM/1.): "Es fühlt sich sehr gut an. Immer, wenn ich auf dieser Strecke fahre, genieße ich jede Runde. Das war heute der Schlüssel für diese gute Performance. Wenn man Spaß hat, dann ist es einfacher. Es ist schön, dass mir die erste Pole in Portugal gelungen ist. Natürlich wollen wir morgen ein starkes Rennen zeigen und den Job erledigen."


16:15 Uhr

Morbidelli: "Fast hätte ich die Pole erobert"

Franco Morbidelli (Petronas-Yamaha/2.): "Es war ein harter Tag, aber er hat positiv geendet. Am Vormittag haben wir beim Motorrad Dinge ausprobiert, aber sie haben mir nicht gefallen. In FT4 und in Q1 haben wir weitergearbeitet. Ich konnte schnell fahren, war aber am Limit."

"In Q2 fühlte ich mich gut und konnte attackieren. Fast hätte ich die Pole-Position erobert. Danke an das Team. Wir haben unseren Weg etwas verloren, aber haben dann sehr gut gearbeitet."


16:14 Uhr

Miller: "Die Strecke ist unglaublich"

Jack Miller (Pramac-Ducati/3.): "Ehrlich gesagt, hier ist es etwas einfacher, wenn man ein Ziel vor sich hat. Dann ist Pol leider von der Strecke gefahren und ich musste es alleine probieren. In einigen Kurven hätte ich es etwas besser machen können, aber ich bin mit meiner Zeit sehr zufrieden."

"Es war am Nachmittag etwas schwieriger, weil der Wind in der letzten Kurve etwas beängstigend war. Mein Motorrad war das ganze Wochenende unglaublich und auch die Strecke ist unglaublich. Man hat immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Es wird ein langes, schwieriges Rennen. Überholen ist schwierig, weshalb der Start aus der ersten Reihe wichtig ist."


16:11 Uhr

MotoGP-Qualifying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung


16:04 Uhr

MotoGP Q2: Die weiteren Platzierungen

Johann Zarco beendet das Qualifying nach seinem Sturz auf Platz sieben, gefolgt von Maverick Vinales und Pol Espargaro. Suzuki-Pilot Alex Rins kommt am Ende nicht über Platz zehn hinaus. Um sich den Vizetitel gegen Morbidelli zu sichern, muss er morgen eine Aufholjagd zeigen.

Takaaki Nakagami landet auf einem enttäuschenden elften Platz. Seine angeschlagene Hand scheint ihm doch mehr Probleme zu bereiten als erwartet. Andrea Dovizioso wird Letzter in Q2 und startet morgen folglich von Rang zwölf.


15:59 Uhr

MotoGP Q2: Premierenpole für Oliveira

Er hat es tatsächlich geschafft: Miguel Oliveira sichert sich beim Heim-Grand-Prix seine erste Pole-Position in der MotoGP! Mit einer Zeit von 1:38.892 Minuten verdrängt er Franco Morbidelli am Ende noch von der Spitze. Im Ziel trennen beide nur 0,044 Sekunden. Sie sind die Einzigen unter 1:39.

Jack Miller beschließt als Dritter die erste Startreihe. Cal Crutchlow geht bei seinem letzten Auftritt als Stammfahrer von Startplatz vier ins Rennen. Neben ihm reihen sich Fabio Quartararo und Stefan Bradl ein. Der Deutsche feiert als Sechster sein bestes Quali-Ergebnis der Saison.


15:54 Uhr

MotoGP Q2: Bradl stark!

Crutchlow und Bradl kämpfen sich sensationell auf die Plätze zwei und drei. Bradl wird aber gleich wieder von Quartararo verdrängt, der sich an die dritte Stelle schiebt. Im Klassement geht es jetzt noch einmal rund. Viele roten Sektoren sind zu sehen.

Für Zarco ist das Qualifying indes schon vorbei. Der Avintia-Pilot ist gestürzt und kann nicht mehr angreifen.


15:52 Uhr

MotoGP Q2: Neue Bestzeit, selber Name

Nach einem kurzen Boxenstopp sind die Piloten wieder auf der Strecke. Quartararo wagt einen Angriff auf die Bestzeit, steigert sich aber zunächst nur auf Platz fünf. Indes schickt sich Morbidelli an, seine eigene Bestmarke noch einmal zu toppen. Und tatsächlich: Er verbessert sich auf 1:39.141 Minuten.


15:48 Uhr

MotoGP Q2: Morbidelli vorn

An der Spitze geht es zu Beginn hin und her. Nach zwei fliegenden Runden erobert Morbidelli mit einer Zeit von 1:39.245 Minuten die Führung. Miller reiht sich als Zweiter mit einem Rückstand von 0,091 Sekunden ein. Auf Rang drei folgt mit Zarco ein weiterer Ducati-Pilot. In Reihe zwei stehen momentan Vinales, Pol Espargaro und Oliveira.

Nakagami und Crutchlow haben noch keine Rundenzeit aufgestellt.


15:42 Uhr

MotoGP Q2: An wen geht die letzte Saisonpole?

Jetzt zählt's. Zwölf Fahrer kämpfen zum letzten Mal in dieser Saison um die Pole-Position in der MotoGP. Gelingt Miguel Oliveira beim Heimspiel die Sensation oder schafft es ein anderer, den Platz an der Sonne zu ergattern? In 15 Minuten wissen wir mehr.


15:33 Uhr

MotoGP Q1: Crutchlow und Morbidelli weiter

Morbidelli biegt vorzeitig an die Box ab und hätte das beinahe bitter bezahlt. Binder kommt dem Petronas-Piloten bedrohlich nahe, schafft es aber am Ende nicht, ihn von Platz zwei zu verdrängen. Damit schaffen Crutchlow und Morbidelli den nachträglichen Einzug in Q2.

Für Binder bleibt nur Startplatz 13. Er führt die fünfte Reihe vor Aleix Espargaro und Francesco Bagnaia an. Dahinter stellen sich Alex Marquez, Valentino Rossi und Danilo Petrucci auf. Weltmeister Joan Mir kommt nicht über Startplatz 20 hinaus und verzeichnet damit sein schwächstes Quali-Ergebnis dieser Saison.


15:28 Uhr

MotoGP Q1: Vorteil Crutchlow

Viele legen noch einmal zu, auf dem Zeitenmonitor sehen wir einige rote Sektorenbestzeiten. Mit einer neuen Bestzeit von 1:39.250 Minuten empfiehlt sich nun Crutchlow für Q2, Morbidelli wäre als Zweiter ebenfalls eine Runde weiter.

Doch noch sind einige Minuten auf der Uhr. Jeder hat noch zwei Versuche.


15:24 Uhr

MotoGP Q1: Zwischenstand

Die Fahrer biegen für einen Zwischenstopp an die Box ab und lassen noch einmal frische Reifen nachrüsten. Morbidelli hat das Klassement gerade eben noch angeführt, doch seine Zeit wurde wegen Track-Limits gestrichen. Deshalb liegt vor dem letzten Run Aleix Espargaro vor Binder, Crutchlow, Alex Marquez, Rossi und Mir.


15:19 Uhr

MotoGP Q1: Mir legt vor

Die erste fliegende Runde ist durch und Mir gibt mit 1:40.290 Minuten die erste Referenzzeit vor. Morbidelli liegt nur zwei Tausendstel zurück. Savadori, Binder und Aleix Espargaro sind in den Top 5 zu finden. Rossi ist vorerst Sechster.


15:14 Uhr

MotoGP Q1: Strecke freigegeben

Es scheint keine größeren Probleme mit dem Zustand der Strecke zu geben. Daher kann es 15:15 Uhr mit dem ersten Quali-Abschnitt losgehen. Mit dabei sind Valencia-2-Sieger Franco Morbidelli, Weltmeister Joan Mir und auch Valentino Rossi.

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folgen Sie uns!