powered by Motorsport.com

MotoGP re-live

MotoGP-Liveticker: Das war der Trainingsfreitag in Misano

Die MotoGP aus San Marino als Tickernachlese +++ Startplatzstrafe für Francesco Bagnaia +++ Enea Bastianini fährt Bestzeit +++ Quartararo hinter Ducati-Quartett +++

17:02 Uhr

MotoE Q1: Karierte Flagge

Das ist auch schon die Entscheidung. Xavi Cardelus ist mit 1:44.205 Minuten Schnellster. Im letzten Moment findet Kevin Zannoni noch etwas und zieht als Zweiter ins Q2 ein.

Für Hikari Okubo und Kevin Manfredi ist damit Feierabend. Die Reihenfolge ab Platz fünf lautet Hector Garzo, Xavi Fores, Maria Herrera, Bradley Smith, Alessio Finello und Marc Alcoba.


16:59 Uhr

MotoE Q1: Cardelus nun vorne

Xavi Cardelus setzt sich nun an die Spitze und Hikari Okubo sortiert sich als Zweiter ein. Damit wäre Manfredi als Dritter draußen.


16:57 Uhr

MotoE Q1: Ein Italiener legt vor

Die ersten Zeiten sind da und Kevin Manfredi führt mit 1:44.451 Minuten vor Hector Garzo.

Vorbei ist das Qualifying für Marc Alcoba. In seiner ersten fliegenden Runde stürzt er. Er hat keine Rundenzeit aufgestellt und steht somit ganz hinten.


16:47 Uhr

MotoE Q1: Das erste Qualifying des Wochenendes

Der MotoE-Weltcup bestreitet in Misano mit zwei Rennen das Saisonfinale. Nun geht es um die Startplätze. In Q1 kämpfen zehn Fahrer um die ersten zwei Plätze, die noch Tickets für Q2 lösen.

Die Meisterschaftsgegner Dominique Aegerter und Eric Granado sind bereits im zweiten Abschnitt.


16:14 Uhr

Moto2 FT2: Ergebnis

- Link zum kompletten Moto2-Ergebnis FT2


15:57 Uhr

Moto2 FT2: Schrötter hat Rückstand

Die restlichen vorläufigen Q2-Plätze halten Ai Ogura, Filip Salac, Lorenzo Dalla Porta und Bo Bendsneyder. Zum Schluss rutscht noch Arenas in Kurve 14 aus.

Marcel Schrötter hat sieben Zehntelsekunden Rückstand. Das bedeutet im engen Feld Platz 17.


15:53 Uhr

Moto2 FT2: Vietti bleibt vorne

Das Training geht zu Ende und niemand unterbietet die 1:36.573 Minuten, die Celestino Vietti am Vormittag aufgestellt hat. Alonso Lopez zeigt mit dem Boscoscuro-Chassis wieder auf und ist Zweiter. Dahinter folgen Mattia Pasini, Augusto Fernandez und Jake Dixon.

Die Plätze sechs bis zehn gehen an Aron Canet, Albert Arenas, Somkiat Chantra, Pedro Acosta und Tony Arbolino.


15:48 Uhr

Moto2 FT2: Nächster Sturz eines Topfahrers

Nun liegt die Kalex von Aron Canet in Kurve 6 auf dem Boden. Dem Spanier ist aber auch nichts passiert.

Auf der Strecke beißen sich die Fahrer die Zähne an Viettis Vormittagszeit aus. Schrötter ist auf Platz 17 zurückgefallen.

Neueste Kommentare