MotoGP re-live

MotoGP-Liveticker Austin: Pole und Sprint-Sieg für Bagnaia, Rins Zweiter

Die MotoGP in den USA als Tickernachlese +++ Bagnaia gewinnt Sprint vor Rins und Martin +++ Quartararo und Alex Marquez stürzen +++ Bezzecchi bleibt WM-Erster +++

16:48 Uhr

Moto2 T3: Wo ist Tulovic?

In seiner siebten Runde fährt der Deutsche seine Bestzeit in diesem Training. Damit ist er um 5,6 Sekunden langsamer als Filip Salac.


16:50 Uhr

Moto2 T3: Bestzeit Arbolino

Tony Arbolino stellt mit 2:09.736 Minuten neue absolute Bestzeit auf. Im Spitzenfeld hat nur Pedro Acosta seine Freitagszeit nicht unterboten.


16:51 Uhr

Moto2 T3: Sturz Sam Lowes

Der Brite rutscht in Kurve 13 aus. Das ist eine recht langsame Kurve. Ihm ist nichts passiert und er versucht weiterzufahren. Kurz davor ist Lowes die drittschnellste Zeit gefahren.


16:53 Uhr

Moto2 T3: Bestzeit Baltus

Barry Baltus fährt mit 2:09.625 Minuten die schnellste Zeit des Wochenendes. Die letzten Minuten laufen und die Zeitenjagd läuft.

Lukas Tulovic zählt zu den Fahrern, die noch nicht schneller sind als gestern.


16:54 Uhr

Moto2 T3: Highsider Binder

Am Ausgang von Kurve 1 fliegt Darryn Binder per Highsider ab. Der Südafrikaner steht gleich wieder auf seinen Beinen, aber er ärgert sich über den Crash. Er ist nicht in den Top 14.


16:57 Uhr

Moto2 T3: Bestzeit Filip Salac

In den letzten Minuten des Trainings gibt es noch einige Zeitenverbesserungen. Filip Salac katapultiert sich mit 2:09.385 Minuten an die Spitze. Er ist um eineinhalb Zehntelsekunden schneller als Barry Baltus.

Die Plätze drei bis fünf gehen an Tony Arbolino, Pedro Acosta und Celestino Vietti.

Zum Schluss stürzt noch Albert Arenas in Kurve 12.

Lukas Tulovic verbessert noch seine Freitagszeit. Mit 1,8 Sekunden Rückstand ist der Deutsche 22.

- Link zum kompletten T3-Ergebnis Moto2

- Link zum Gesamtergebnis T1+T2+T3 (pdf)


16:59 Uhr

Moto2: Direkt für Q2 qualifiziert sind

Filip Salac (Kalex)
Barry Baltus (Kalex)
Tony Arbolino (Kalex)
Pedro Acosta (Kalex)
Celestino Vietti (Kalex)
Manuel Gonzalez (Kalex)
Sam Lowes (Kalex)
Joe Roberts (Kalex)
Jeremy Alcoba (Kalex)
Aron Canet (Kalex)
Jake Dixon (Kalex)
Albert Arenas (Kalex)
Dennis Foggia (Kalex)
Ai Ogura (Kalex)


17:09 Uhr

MotoGP FT: Letzter Check vorm Qualifying

Das halbstündige Freie Training ist praktisch nutzlos, weil die Fahrer keine Erkenntnisse für die Rennen am Nachmittag gewinnen können. Es geht eigentlich nur darum, für das Qualifying heiß zu werden. Einen Sturz sollte man tunlichst vermeiden.


17:14 Uhr

MotoGP FT: Weicher Hinterreifen

Alle rücken mit einem weichen Hinterreifen aus. Vorne dominiert die Medium-Mischung. Nur Zarco, Bradl und Rins fahren auch vorne weich. Mir und Aleix Espargaro wählen den harten Vorderreifen.


17:15 Uhr

MotoGP FT: Sturz Nakagami

Die rot-weiße Honda des Japaners liegt in Kurve 11 im Kiesbett, am Eingang zur langen Geraden. Nakagami ist nichts passiert und er steht gleich wieder auf seinen Beinen.


17:20 Uhr

MotoGP FT: Sturz Miller

Der nächste Zwischenfall. Jack Miller stürzt in Kurve 8. Auch dem Australier passiert nichts. Aber er kann nicht weiterfahren. Die Sportwarte schieben die KTM über die Wiese hinter die Leitplanken.


17:22 Uhr

MotoGP FT: Quartararo gut unterwegs

Schon gestern zeigte Fabio Quartararo mit der Yamaha gute Rundenzeiten und bestätigt das auch jetzt. In den ersten Minuten führt er das Ergebnis an, wird dann aber von den Ducatis von Alex Marquez und Jorge Martin überholt.

Ducati dominiert wieder die Top 10, denn die Reihenfolge lautet nach den ersten fünf Runden: Alex Marquez, Martin, Bagnaia, Quartararo, di Giannantonio, Rins, Zarco, Miller und Aleix Espargaro.


17:29 Uhr

MotoGP FT: Miller fährt wieder

Der Australier rückt mit seiner zweiten KTM aus. Und auch Nakagami dreht nach seinem frühen Sturz wieder Runden.


17:30 Uhr

MotoGP FT: Aprilia hat etwas Rückstand

Miguel Oliveira hat als Neunter 0,6 Sekunden Rückstand, während Aleix Espargaro und Maverick Vinales eine Sekunde fehlt. Das Werks-Duo ist außerhalb der Top 10. Sie klagten gestern über die vielen Bodenwellen auf dieser Strecke.

Oliveira meinte nur: "Sie sind hier nie die KTM gefahren", denn seiner Meinung nach verhält sich die RS-GP auf dieser Strecke deutlich besser als die RC16.


17:37 Uhr

MotoGP FT: Bestzeit Bagnaia

Der Weltmeister dreht auf und fährt Bestzeit in allen vier Sektoren. Mit 2:03.295 Minuten übernimmt Bagnaia die Spitze.

Somit haben wir auf den ersten vier Plätzen Ducati-Fahrer: Bagnaia, Alex Marquez, Martin und Bezzecchi. Quartararo hält mit der Yamaha Rang fünf.


17:40 Uhr

MotoGP FT: Sieben Ducati in den Top 10

Nur Quartararo, Binder und Rins sitzen in den Top 10 nicht auf einer Desmosedici.