powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Assen: Marquez nach Sturz in Q1 raus! Vinales auf Pole

Die MotoGP in Assen im Re-live +++ Der Qualifying-Tag auf dem TT Circuit +++ Vinales mit Rekord auf Pole +++ Marquez nach Sturz in Q1 raus +++ Pedro Acosta verletzt +++

18:39 Uhr

Bis morgen!

Der Qualifying-Tag in Assen ist in trockenen Tüchern, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn der erwartete Regen blieb aus beziehungsweise kam erst nach dem letzten Qualifying der MotoE.

Für morgen zeigt die aktuelle Prognose ebenfalls nur eine geringe Regenwahrscheinlichkeit. Allerdings kann sich das erfahrungsgemäß noch ändern, schließlich hat es am Freitag auch unerwartet geregnet. Kommt Zeit, kommt Rat. Morgen wissen wir mehr und melden uns pünktlich zu den Qualifyings mit einer neuen Tickerausgabe zurück. Bis dahin!

Der Zeitplan für Sonntag:
Warm-up
08:40-09:00 Uhr: Moto3
09:10-09:40 Uhr: Moto2
09:40-10:00 Uhr: MotoGP

Rennen
11:00 Uhr: Moto3 (22 Runden)
12:20 Uhr: Moto2 (24 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP (26 Runden)
15:30 Uhr: MotoE (7 Runden)


17:02 Uhr

E-Pole: Ergebnis

- Qualifying-Ergebnis

- Startaufstellung


16:53 Uhr

E-Pole: Granado auf Pole

Zaccone schafft es nicht! Er reiht sich nach einigen Wacklern mit einem Rückstand von 0,124 Sekunden auf Platz drei ein. Haben ihn womöglich die Regenflaggen irritiert, die mitten in der Runde geschwenkt wurde. Sichtbar ist der Regen nicht, doch in einigen Streckenabschnitten scheint es zu tröpfeln.

Granado erobert somit die Pole in Assen! Tulovic und Zaccone stehen in Reihe eins. Torres, Aegerter und Ferrari sichern sich die Plätze vier bis sechs. Aldeguer, Casadei, Perolari und Okubo komplettieren die Top 10.


16:48 Uhr

E-Pole: Nur noch Zaccone fehlt

Der Gesamtführende Alessandro Zaccone geht auf seine fliegende Runde. Zu schlagen gilt es eine Zeit von 1:43.114 Minuten, aufgestellt von Eric Garnado. Lukas Tuvolic hat als aktuelle Zweiter bereits einen Platz in Reihe eins sicher. Jordi Torres muss auf Platz drei noch zittern.


16:37 Uhr

E-Pole: Gestrichene Rundenzeiten

Dass sich jeder kleine Fehler in der E-Pole rächt, bekommen heute gleich mehrere Fahrer zu spüren. Xavier Cardelus wird Opfer der Tracklimits, weshalb seine Rundenzeit nicht gilt. Miquel Pons stürzt fast in Kurve 5, kann sicher aber vorläufig auf Platz 3 schieben. Doch weil er die Boxengasse bei Rot verlassen hat, verliert auch er seine Zeit.

Das bedeutet, dass beide morgen von ganz hinten starten müssen. Die vorläufige Polezeit hält Fermin Aldeguer, gefolgt von Mattia Casadei, und Corentin Perolari. Doch sechs Fahrer kommen noch.


16:21 Uhr

E-Pole: Noch ein Qualifying

Noch ist der Quali-Tag in Assen nicht vorbei. Denn die E-Pole ist in vollem Gange. Anders als in den WM-Klassen gehen die Fahrer hier nicht geschlossen auf die Strecke, sondern jeder einzeln. Alle haben eine Inlap, eine fliegende Runde und eine Outlap. Es kommt also auf den einen Versuch an. Gestartet wird in umgekehrter Reihenfolge der Trainingsergebnisse.

Vier Fahrer haben ihre Rundenzeiten bereits absolviert. Kevin Zannoni führt mit 1:44.704 Minuten vor Maria Herrera, Jasper Iwema und Andre Pires.


16:04 Uhr

Moto2-Qualifying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung


15:58 Uhr

Moto2 Q2: Die restlichen Platzierungen

Canet führt die zweite Startreihe als Vierter an, gefolgt von Garzo und Ogura. Navarro beendet das Qualifying trotz seines Sturzes auf Platz sieben. Marco Bezzecchi qualifiziert sich eigentlich als Achter, doch auf er verliert seine schnellste Runde wegen gelber Flaggen und fällt auf Platz 17 zurück.

Augusto Fernandez rückt dadurch immerhin auf Rang acht vor. Dalla Porta und Arbolino komplettieren die Top 10. Lüthi erlebt nach langer Durststrecke ein positives Qualifying und sichert sich Startplatz zwölf. Schrötter kommt wiederum nicht über Rang 14 hinaus. Sein Rückstand: 0,791 Sekunden.


15:53 Uhr

Moto2 Q2: Pole für Raul Fernandez

Gardner schiebt sich für einen kurzen Moment an Raul Fernandez vorbei, doch der antwortet sofort und schrammt mit einer Zeit von 1:36.356 Minuten nur um eine Hundertstel am Streckenrekord vorbei. Dennoch ist ihm die Pole damit sicher. Gardner macht es mit Platz zwei erneut zu einer Doppelspitze für das Ajo-Team.

Augusto Fernandez verbessert im letzten Umlauf noch auf Rang drei, ihm wird die Zeit jedoch wegen gelber Flaggen gestrichen, für die Jorge Navarro mit einem späten Sturz gesorgt hat. Lowes erbt den letzten Platz in der ersten Reihe.


15:49 Uhr

Moto2 Q2: Wer kann Fernandez gefährden?

Die Top 5 sind wie eingefroren: Immer noch führt Raul Fernandez vor Lowes, Canet, Garzo und Ogura. Navarro folgt an sechster Stelle. Augusto Fernandez ist Siebter. Gardner, Dalla Porta und Arbolino runden die Top 10 ab.

Doch einige Fahrer sind auf schnellen Runden unterwegs. Es konnten also noch die eine oder andere Verschiebung geben.


15:45 Uhr

Moto2 Q2: Probleme bei Schrötter

Noch sechs Minuten sind zu fahren und Marcel Schrötter ist immer noch nur Letzter. Erst wird er von Di Giannantontio aufgehalten, dann hat er in der letzten Schikane beinahe einen Highsider.


15:43 Uhr

Moto2 Q2: Enge Abstände

In seiner zweiten fliegenden Runde ist Raul Fernandez noch einmal eine halbe Sekunde schneller und verteidigt die Führung, auch wenn immer mehr Fahrer in die 1:36er-Zeiten vordringen. Lowes reiht sich als Zweiter ein. Canet, Garzo und Ogura runden die Top 5 ab. WM-Leader Gardner liegt an siebter Stelle. Er hat 0,363 Sekunden Rückstand.


15:40 Uhr

Moto2 Q2: Es bleibt trocken

Das Wetter in Assen scheint zu halten. Der erwartete Regen ist bisher ausgeblieben, sodass auch die entscheidende Quali-Session der Moto2 auf trockener Strecke stattfinden kann. Nach drei Trainings war Raul Fernandez der Schnellste. Kann er sich hier seine vierte Saisonpole sichern?

Er legt jedenfalls mit einer Zeit von 1:37.074 Minuten schon mal vor.


15:29 Uhr

Moto2 Q1: Diese Vier sind weiter

Lokalmatador Bendsneyder bleibt in dieser Session an der Spitze ungefährdet. Und auch an Canet auf Platz zwei kommt niemand mehr vorbei. Doch dahinter tut sich im letzten Umlauf noch einiges: Arenas verbessert sich auf Rang drei und Garzo schmeißt Roberts in letzter Sekunde aus den Top 4.

Letzterer scheitert mit einem Rückstand von 29 Tausendsteln am Einzug in Q2. Somit muss Roberts morgen von Startplatz 19 ins Rennen gehen. Die siebte Reihe teilt er sich mit Ramirez und Corsi.


15:25 Uhr

Moto2 Q1: Steigerung bei Roberts

Roberts hat sich eingegroovt und macht einen Satz nach vorn, um Platz drei zu übernehmen. Auf Bendsneyder, der weiterhin die Bestzeit innehat, fehlen ihm 0,266 Sekunden. Ramirez ist neuer Vierter. Alle haben noch einen Versuch.


15:21 Uhr

Moto2 Q1: Zwischenstand

Bendsneyder schiebt sich vorbei an Canet auf Platz eins. Die Bestzeit liegt bei 1:36.775 Minuten. Canet hält Rang zwei, während sich Corsi und Dixon auf die Plätze drei und vier verbessern. Letzterer wird jedoch gleich wieder von Garzo verdrängt.

Noch keine gezeitete Runde haben Syahrin und Arenas. Ihnen wurden Zeiten wegen der Tracklimits gestrichen. Roberts greift er jetzt wirklich ins Geschehen ein. Auch er ist noch ohne Zeit.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!