powered by Motorsport.com

MotoGP re-live

MotoGP-Liveticker Aragon: Erste Pole für Bagnaia - Das waren die Qualifyings

Die MotoGP im MotorLand Aragon als Tickernachlese +++ Erste Poleposition für Francesco Bagnaia +++ Miller komplettiert 1-2 für Ducati +++ Quartararo Dritter +++

13:57 Uhr

MotoGP FT4: Bastianini Dritter

Der Moto2-Weltmeister hat bisher ein tolles Wochenende. "Bestia" hat sich auch direkt für Q2 qualifiziert. Nun ist er mit Rennabtimmung Dritter.

Die Reihenfolge: Marc Marquez, Bagnaia, Bastianini, Quartararo, Miller, Nakagami, Martin, Pol Espargaro, Mir und Zarco.


13:55 Uhr

MotoGP FT4: Fast die nächste Kollision

Vor wenigen Minuten wäre es fast zu einem Missverständnis der Yamaha-Teamkollegen Crutchlow und Quartararo gekommen.

Nun kommt es zu einer brenzligen Situation in Kurve 14. Bagnaia ist ganz dicht hinter Pol Espargaro und muss alles tun, um dem Honda-Fahrer nicht ans Hinterrad zu fahren. Es passiert nichts, aber da hat sich Bagnaia etwas verschätzt.


13:51 Uhr

MotoGP FT4: Quartararo nun mit weich

Für den zweiten Stint probiert Quartararo den weichen Hinterreifen aus. Bisher ist seine Pace nicht überzeugend. Im Ergebnis ist er auch nur Zehnter.


13:48 Uhr

MotoGP FT4: KTM in den Top 10

Oliveira und Binder sind Achter und Neunter. Beide fahren natürlich mit dem harten Vorderreifen. Mit Rennabstimmung scheint es für beide besser zu laufen als über eine fliegende Runde.


13:47 Uhr

MotoGP FT4: Pol nun Siebter

In seiner siebten Runde dreht Pol Espargaro auf und schiebt sich auf Platz sieben. Es scheint nun doch gut zu laufen.


13:46 Uhr

MotoGP FT4: Rossi fehlt mehr als eine Sekunde

Mit knapp 1,3 Sekunden Rückstand ist Valentino Rossi 18. Er ist den ersten Stint vorne und hinten mit dem harten Reifen gefahren. Das ist keine Überraschung, denn der Routinier bevorzugt generell harte Reifen.


13:45 Uhr

MotoGP FT4: Probleme bei Pol?

Bisher war Pol Espargaro in den Trainings gut unterwegs, aber nun hat er zunächst drei Sekunden Rückstand. Schließlich kann er sich auf Platz 19 verbessern. Wir vermuten, dass er mit einem stark gebrauchten weichen Hinterreifen fährt.


13:43 Uhr

MotoGP FT4: Marquez vorne

Geheimfavorit Marc Marquez bestimmt das Tempo und führt das Klassement nach sechs Runden vor Bagnaia, Miller, Mir und Zarco an. Das setzt den Trend des Trainings fort, dass Honda, Ducati und Mir konkurrenzfähig sind.

Quartararo fehlen rund acht Zehntelsekunden. Er meinte bereits im Vorfeld, dass Aragon für ihn eine schwierige Strecke ist, denn er hat in der Vergangenheit Mühe gehabt, eine gute Konstanz zu finden.


13:39 Uhr

MotoGP FT4: Weicher Reifen zu Beginn ein Vorteil

Der weiche Reifen ist in den ersten Runden bis zu einer Sekunde schneller als die härteren Varianten. Und wir wissen, wie wichtig die Startphase ist. Nach vier gefahrenen Runden sind auf den ersten sieben Plätzen Fahrer it dem weichen Hinterreifen zu finden. Dann kommt Quartararo mit dem harten Hinterreifen.


13:37 Uhr

MotoGP FT4: Vinales neben der Strecke

Aber es ist kein Problem und der Aprilia-Neuling fährt gleich weiter.

Im Timing übernimmt zunächst Aleix Espargaro vor Marc Marquez, Zarco und Mir die Spitze.


13:34 Uhr

MotoGP FT4: Unterschiedliche Reifen

Nakagami, Quartararo, Rossi und Dixon rücken mit dem harten Hinterreifen aus. Den mittleren Hinterreifen wählen Bastianini, Pol Espargaro und Martin. Der Rest hat sich für den weichen Hinterreifen entschieden – das ist eine Überraschung.

Vorne fahren Zarco, Vinales, Nakagami und Rins mit dem Medium-Reifen, alle anderen mit dem harten Vorderreifen.


13:28 Uhr

MotoGP FT4: Arbeit an Rennpace

In den nächsten 30 Minuten wird mit vollem Tank und Rennabstimmung gefahren. Der Reifenverschleiß steht besonders im Fokus. Am Sonntag soll es sehr warm werden. Momentan werden 28 Grad Celsius Luft- und 43 Grad Asphalttemperatur gemessen.


13:22 Uhr

Moto3-Qualifying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung


13:19 Uhr

Moto3 Q2: Acosta in Reihe drei

Die Plätze vier bis sechs in Startreihe zwei ziehen Sergio Garcia, Andrea Migno und Deniz Öncü an Land.

Dahinter werden sich morgen Jeremy Alcoba, Niccolo Antonelli und Pedro Acosta in der dritten Startreihe aufstellen.

Silverstone-Sieger Romano Fenati qualifiziert sich nur als 17.


13:17 Uhr

Moto3 Q2: Pole für Darryn Binder

Der Südafrikaner fährt noch einmal für einen Übungsstart hinaus. Für eine fliegende Runde reicht die Zeit nicht mehr. Aber das ist egal, denn Darryn Binder sichert sich mit 1:57.724 Minuten die Poleposition. Zum zweiten Mal nach dem Saisonauftakt in Katar startet er vom besten Startplatz.

Im letzten Angriff erobert Gabriel Rodrigo noch Startplatz zwei. Auf Binder fehlen dem Argentinier 0,181 Sekunden. Die erste Startreihe komplettiert Tatsuki Suzuki, der in seiner letzten Runde in Kurve 7 stürzt.


13:14 Uhr

Moto3 Q2: Fenati fährt alleine

Der Silverstone-Sieger probierte es alleine ohne Windschatten und ist Zwölfter. Fenatis Rückstand auf die Spitze beträgt 1,2 Sekunden.

Binder ist an der Box und fährt nicht mehr hinaus. Reicht seine Zeit für die Pole?

Neueste Kommentare