powered by Motorsport.com

MotoGP re-live

MotoGP-Liveticker Aragon: Erste Pole für Bagnaia - Das waren die Qualifyings

Die MotoGP im MotorLand Aragon als Tickernachlese +++ Erste Poleposition für Francesco Bagnaia +++ Miller komplettiert 1-2 für Ducati +++ Quartararo Dritter +++

18:38 Uhr

Bis morgen!

Wir haben drei spannende Qualifyings gesehen. Kann Ducati morgen tatsächlich einen Doppelsieg herausfahren und was plant Marc Marquez aus der zweiten Reihe? Wir sind gespannt und freuen uns auf den Renntag! Die Crew von 'Motorsport-Total.com' wünscht noch einen schönen Samstagabend und sagt bis morgen!

Der Zeitplan für Sonntag:
Warm-up:
08:40-09:00 Uhr: Moto3
09:10-09:40 Uhr: Moto2
09:40-10:00 Uhr: MotoGP

Rennen:
11:00 Uhr: Moto3 (19 Runden)
12:20 Uhr: Moto2 (21 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP (23 Runden)


Fotos: MotoGP: Grand Prix von Aragonien (Alcaniz), Qualifying



16:14 Uhr

Moto2-Qualifying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung


15:59 Uhr

Moto2 Q2: Schrötter im Mittelfeld

Marcel Schrötter qualifiziert sich als 15. und Tom Lüthi als 16. Somit nehmen morgen beide aus dem Mittelfeld die Punkteränge ins Visier.


15:58 Uhr

Moto2 Q2: Pole für Sam Lowes

Die 1:51.778 Minuten von Sam Lowes werden nicht mehr unterboten. Der Brite erobert seine fünfte Poleposition in dieser Saison. Auch im Vorjahr startete er in Aragon beide Rennen vom besten Startplatz und holte sich auch beide Siege.

In seiner letzten Runde katapultiert sich das Ajo-Duo noch nach vorne. Remy Gardner und Raul Fernandez sichern sich noch die Positionen zwei und drei.

Die Plätze vier bis sechs in Reihe zwei gehen an Hector Garzo, Ai Ogura und Albert Arenas. Aus Reihe drei werden morgen Jorge Navarro, Fabio di Giannantonio und Marco Bezzecchi angreifen.


15:44 Uhr

Moto2 Q2: Lowes legt vor

Alle haben einen ersten Angriff gesetzt und Lowes führt das Timing mit 1:51.778 Minuten vor Garzo und Rookie Ogura an. Die provisorischen Plätze in Reihe zwei halten Arenas, Navarro und di Giannantonio.

Raul Fernandez ist nur Zwölfter und Gardner 14. Schrötter und Lüthi folgen direkt dahinter als 15. und 16.


15:37 Uhr

Moto2 Q2: Die letzte Entscheidung

Wer schnappt sich die letzte Pole des Tags? Im Vormittagstraining war wieder einmal das Ajo-Duo Raul Fernandez und Remy Gardner stark. Aber auch das Marc-VDS-Duo Sam Lowes und Augusto Fernandez müssen wir auf der Rechnung haben.


15:28 Uhr

Moto2 Q1: Schrötter und Lüthi weiter

Die erste Session geht zu Ende und niemand kann mehr die Zeit von Hector Garzo unterbieten. Joe Roberts schiebt sich noch auf Platz zwei. Als Dritter und Vierter ziehen Marcel Schrötter und Tom Lüthi ins Q2 ein.


15:18 Uhr

Moto2 Q1: Schrötter und Lüthi vorne dabei

Nach den ersten Minuten führt Garco das Klassement mit 1:52.249 Minuten an. Dahinter folgen Schrötter und Lüthi auf den Plätzen zwei und drei. Beaubier ist Vierter. Garzos Vorsprung beträgt fast eine halbe Sekunde.


15:09 Uhr

Moto2 Q1: Schrötter im ersten Abschnitt

Weiter geht es mit dem Qualifying der Moto2-Klasse. Am Vormittag hat Marcel Schrötter den Q2-Einzug als 15. hauchdünn verpasst. Auch Tom Lüthi muss im ersten Abschnitt antreten.


15:08 Uhr

MotoGP-Qualifying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung


15:07 Uhr

Francesco Bagnaia: "Hatte viele Fragen im Kopf"

Francesco Bagnaia (Ducati; 1.): "Ich bin sehr zufrieden. Vor diesem Wochenende hatte ich viele Frage im Kopf, denn in der Vergangenheit lag mir diese Strecke gar nicht gut. Aber diesmal hatte ich direkt vom ersten Training an ein gutes Gefühl und habe die Abstimmung des Bikes seither nicht mehr angerührt. Die Runde im Qualifying war einfach unglaublich. Eingangs der letzten Kurve war ich so schnell wie nie zuvor, aber das Bike lenkte trotzdem gut ein. Die Rundenzeit ist unglaublich, denn damit habe ich den sechs Jahre alten Streckenrekord von Marquez verbessert."

Francesco Bagnaia Ducati Ducati Superbike ~Francesco Bagnaia (Ducati) ~

15:06 Uhr

Jack Miller: "Zeigt, wie stark dieses Team ist"

Jack Miller (Ducati; 2.): "Die erste Reihe ist natürlich klasse. Wir haben am gesamten Wochenende an der Rennabstimmung gearbeitet und rechnen uns für morgen einiges aus. Dass es heute schon so gut lief, freut mich, auch für 'Pecco'. Das zeigt einfach, wie stark dieses Team ist."

Jack Miller Ducati Ducati Superbike ~Jack Miller (Ducati) ~

15:05 Uhr

Fabio Quartararo: "Fehler war nicht der Grund"

Fabio Quartararo (Yamaha; 3.): "Der Fehler in Kurve 12 war nicht der Grund. Sektor 4 ist hier einfach ein Sektor, in dem es für mich nicht schneller geht. Ich hatte ein gutes Gefühl auf dem Bike, aber die Pole war heute extrem schwer erreichbar. Ich bin froh, in der ersten Reihe zu stehen. Toll auch, die Fans auf den Tribünen zu sehen."

Fabio Quartararo  ~Fabio Quartararo (Yamaha) ~

15:02 Uhr

MotoGP Q2: Zum ersten Mal zwei Ducati-Fahrer vorne seit …

… dem Qualifying hier in Aragon im Jahr 2018. Damals hat Jorge Lorenzo die Poleposition vor Andrea Dovizioso erobert.


14:55 Uhr

MotoGP Q2: Die weiteren Plätze

Die Plätze vier bis sechs in Reihe zwei erobern Marc Marquez, Jorge Martin und Joan Mir.

Aus der dritten Startreihe werden morgen Joan Mir, Pol Espargaro und Enea Bastianini angreifen.

Und die vierte Reihe belegen Johann Zarco, Takaaki Nakagami und Brad Binder.


14:54 Uhr

MotoGP Q2: Pole für Francesco Bagnaia

Nein Quartararo kann nicht mehr kontern, dafür schnappt sich Miller Platz zwei. Somit haben wir zwei Ducati-Fahrer an der Spitze.

Francesco Bagnaia hat mit dem neuen Rundenrekord von 1:46.322 Minuten die erste Poleposition seiner MotoGP-Karriere erobert. Jack Miller folgt mit 0,366 Sekunden auf Platz zwei.

Miller ist seine letzte Runde hinter Fabio Quartararo gefahren. Auch der Yamaha-Fahrer steigert sich in seinem letzten Versuch noch und sichert damit Rang drei ab.


14:50 Uhr

MotoGP Q2: Quartararo kann nicht kontern

Der Franzose macht einen Fehler in Kurve 12 und kommt von der Strecke ab. Einen Versuch hat er noch, um Bagnaia die Pole zu entreißen.


14:48 Uhr

MotoGP Q2: Bestzeit Bagnaia

Der Ducati-Fahrer wird mit 1:46.322 Minuten gestoppt und verdrängt damit Quartararo um 0,4 Sekunden von Platz eins. Das ist neuer Rundenrekord.


14:47 Uhr

MotoGP Q2: Neuer Reifen

Alle holen sich einen neuen, weichen Hinterreifen in der Box ab. Nur Binder muss mit einem neuen Medium-Reifen ausrücken, weil er keinen weichen mehr hat.


14:45 Uhr

MotoGP Q2: Quartararo greift an

Für einen Moment sind drei Ducati-Fahrer vorne, aber dann kommt Quartararo über die Ziellinie und schnappt sich mit 1:46.727 Minuten Platz eins.

Somit lautet die Reihenfolge nach dem ersten Versuch: Quartararo vor Martin, Bagnaia, Miller, Marc Marquez und Mir.


14:40 Uhr

MotoGP Q2: Ducati-Doppelführung

Die ersten Zeiten sind da und Bagnaia setzt sich vor seinem Teamkollegen Miller an die Spitze. Quartararo reiht sich als Dritter ein.


14:36 Uhr

MotoGP Q2: Wer erobert die Pole?

Auch jetzt gibt es mehrere Kandidaten. Es werden auf alle Fälle spannende 15 Minuten! Die zwölf Fahrer verlassen die Boxengasse. Brad Binder hat keinen frischen Hinterreifen mehr zur Verfügung.


14:29 Uhr

MotoGP Q1: Entscheidung gefallen

Die Session geht zu Ende und Johann Zarco und Brad Binder ziehen ins Q2 ein. Iker Lecuona belegt Platz drei und hält Alex Marquez und Crutchlow in Schach.

Ein Desaster erlebt Vorjahressieger Alex Rins, der nur Zehnter wird. Das bedeutet Startplatz 20. Auch Miguel Oliveira wird mit Startplatz 18 nicht glücklich sein, denn er ist die langsamste KTM.

Zwischen Oliveira und Rins hat sich Aprilia-Neuling Maverick Vinales geschoben.

Die letzten beiden Plätze gehen an Petronas-Yamaha. Valentino Rossi ist nur schneller als Rookie Jake Dixon.


14:26 Uhr

MotoGP Q1: KTM-Dreikampf um Platz zwei

Zunächst schnappt sich Petrucci Platz zwei, aber Binder kontert und holt sich Platz zwei zurück. Dann fährt Lecuona, der im nächsten Jahr für Honda in der Superbike-WM fahren wird, die drittschnellste Runde.

An der Spitze verbessert Zarco die Bestzeit auf 1:47.293 Minuten.


14:23 Uhr

MotoGP Q1: Zweiter Versuch

Alle haben sich in der Box einen neuen Hinterreifen abgeholt und starten den zweiten Angriff. Auf auch Zarco kann sich trotz Vorsprung von 0,3 Sekunden noch nicht sicher sein.


14:18 Uhr

MotoGP Q1: Die Reihenfolge

Zarco führt das Timing vor Binder, Rins, Marini, Crutchlow, Rossi, Oliveira, Alex Marquez, Petrucci und Vinales an.

Rossi müsste drei Zehntelsekunden finden, um Binder von Platz zwei zu verdrängen.


14:17 Uhr

MotoGP Q1: Bestzeit Zarco

Auf der Strecke hat sich Zarco hinter das Duo Rins/Alex Marquez gehängt und fährt mit 1:47.327 Minuten neue Bestzeit. Neuer Zweiter ist Binder mit der KTM.


14:15 Uhr

MotoGP Q1: Rins vor Marquez

Alex Rins und Alex Marquez setzten sich nach der ersten fliegenden Runde auch gleich an die Spitze, aber die Verfolger attackieren erst im zweiten Angriff. Zarco ist mit etwas Verspätung hinausgefahren.


14:12 Uhr

MotoGP Q1: Wer kommt weiter?

Für die ersten beiden Plätze kommen viele Namen in Frage. Zarco, Binder, Crutchlow, Rins, Oliveira und Alex Marquez sollten Chancen auf Q2 haben.

Nicht vergessen: Im Vorjahr duellierten sich Rins und Alex Marquez hier um den Sieg.


14:06 Uhr

MotoGP FT4: Underdog Aleix Espargaro?

Im Ergebnis ist Aleix Espargaro zwar nur auf Platz elf zu finden, aber seine Pace mit dem sehr gebrauchten weichen Hinterreifen war überzeugend.

Bester KTM-Fahrer ist Miguel Oliveira als Zwölfter.

Valentino Rossi fährt seinen zweiten Stint auch mit dem weichen Hinterreifen und verkürzt aeinen Rückstand auf 0,7 Sekunden. Das bedeutet Platz 15.

- Link zum kompletten MotoGP-Ergebnis FT4


14:03 Uhr

MotoGP FT4: Karierte Flagge

Das Training geht zu Ende und Marc Marquez stellt in seiner letzten Runde hinter Aleix Espargaro noch 1:48.116 Minuten auf. Dahinter folgen die beiden Ducati-Fahrer Enea Bastianini und Francesco Bagnaia.

Fabio Quartararo kommt mit dem weichen Hinterreifen besser klar und folgt als Vierter. Jack Miller komplettiert die Top 5.

Die Plätze sechs bis zehn gehen an Takaaki Nakagami, Jorge Martin, Pol Espargaro, Joan Mir und Johann Zarco.


14:00 Uhr

MotoGP FT4: Bastianini Zweiter

In seiner nächsten Runde kommt Bastianini bis auf 0,122 Sekunden an die Bestzeit von Marc Marquez heran. Wir dürfen nicht vergessen, dass Bastianini eine Ducati Jahrgang 2019 fährt. Im Gegensatz dazu soll die aktuelle Ducati beim Turning viel besser geworden sein ...

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!