powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

Die MotoGP im Live-Ticker: Lorenzo-Aus! Das war der Trainingsfreitag in Assen

Die MotoGP aus Assen in der Ticker-Nachlese +++ Lorenzo nach FT1-Sturz verletzt +++ Vinales Tagesschnellster vor Quartararo +++ Moto2: Schrötter auf P4, Öttl-Pause

15:17 Uhr

Moto2 FT2: Lowes erneut vorn

Wie schon im ersten Training schiebt sich auch dieses Mal Sam Lowes an die Spitze. Mit 1:38.211 Minuten liegt er zwar noch knapp unter seiner Morgenbestzeit, lange wird dieses wohl aber nicht mehr halten. Stark unterwegs ist in dieser frühen Phase auch Marcel Schrötter an Position zwei.


15:09 Uhr

Moto2 FT2: Zwei Fahrer fehlen

Die letzte Trainingssession des Tages steht bevor. Allerdings müssen wir auf zwei Fahrer verzichten. Nach seinem heftigen Abflug im FT1 ist Dimas Ekky Pratama nicht mehr dabei. Zudem setzt Philipp Öttl in diesem zweiten Freien Training aus. Wie sein Team mitteilte, fühlt er sich nach seinem Crash in Barcelona noch immer nicht fit und durchläuft zur Sicherheit weitere Untersuchungen.


15:07 Uhr

MotoGP FT2: Ergebnis

- Link zum kompletten FT2-Ergebnis MotoGP


15:03 Uhr

MotoGP FT2: KTM nur auf P15

Bester KTM-Pilot ist Pol Espargaro auf Rang 15. Ihm fehlen 1,333 Sekunden auf die Bestzeit. Auch Takaaki Nakagami ist an Position 16 ungewohnt weit hinten zu finden. Aleix Espargaro kam nach seinem Sturz am Morgen mit seiner Aprilia nicht über Platz 19 hinaus. Das Feld schließen wie so oft die beiden Tech-3-KTM-Piloten ab.


15:01 Uhr

MotoGP FT2: Keine Steigerung mehr

Die Bestzeit von Maverick Vinales kann niemand mehr angreifen. Der Yamaha-Pilot bleibt vorn, auf den Pole-Rekord fehlt nur knapp ein Zehntel. Fabio Quartararo, Danilo Petrucci, Andrea Dovizioso und Alex Rins komplettieren die Top 5 innerhalb von 0,667 Sekunden zur Spitze.

Andrea Iannone verharrt nach seinem Sturz auf Platz sechs. Marc Marquez wird Siebter. Er hat auf gebrauchten Reifen keinen Angriff mehr gestartet. Joan Mir, Valentino Rossi und Cal Crutchlow runden die Top 10 ab.


14:55 Uhr

MotoGP FT2: Vinales an der Spitze

Maverick Vinales legt mit einer neuen Bestzeit von 1:32.638 Minuten vor. Fabio Quartararo pirscht sich bis auf 0,180 Sekunden heran. Es folgen Andrea Dovizioso, Danilo Petrucci und Andrea Iannone. Für den Aprilia-Piloten endet das Training in Kurve 9 jedoch mit einem Sturz. Das war's für den Italiener.


14:51 Uhr

MotoGP FT2: Frische Reifen

Viele Fahrer haben für die Schlussattacke noch einmal frische weiche Reifen aufgezogen. Marc Marquez ist hingegen noch immer mit seinem Medium-Set vom Anfang unterwegs.

Dennoch könnte Valentino Rossi Pole-Rekordzeit von 2015 (1:32.627 Minuten) heute schon in Gefahr geraten...


14:47 Uhr

MotoGP FT2: Alle an der Box

Zehn Minuten sind noch auf der Uhr. Alle Fahrer befinden sich vor der finalen Zeitenattacke an der Box. Auch wenn morgen kein Regen oder Ähnliches droht, wird sich jeder einen Platz in den Top 10 sichern wollen...


14:42 Uhr

MotoGP FT2: Sturz von Zarco

KTM-Pilot Johann Zarco ist in Kurve 7 gestürzt, derselben Kurve, in der auch Jorge Lorenzo heute Morgen zu Boden gegangen war. Anders als der Spanier kann Zarco die Unfallstelle eigenständig verlassen. Glücklich ist er natürlich trotzdem nicht. Als Dreizehnter fehlen im 1,136 Sekunden auf die Bestzeit.


14:40 Uhr

MotoGP FT2: Die Reihenfolge

In dieser Phase des Trainings arbeiten die Fahrer am Set-up und ihrer Rennpace, weshalb sich im Klassement momentan nicht viel tut. Wir werfen einen Blick auf die Reihenfolge: Andrea Dovizioso, Andrea Iannone, Marc Marquez, Fabio Quartararo, Maverick Vinales, Danilo Petrucci, Alex Rins, Jack Miller, Franco Morbidelli und Pol Espargaro.


14:35 Uhr

MotoGP FT2: Rossi abgeschlagen

Valentino Rossi kommt auch in diesem zweiten Training nicht so richtig in Fahrt. Derzeit liegt der Yamaha-Fahrer mit 1,290 Sekunden Rückstand auf den 14. Rang. Offenbar probiert er im Gegensatz zu Teamkollege Maverick Vinales ein Aero-Update aus.


14:29 Uhr

MotoGP FT2: Verletzter Lorenzo fällt aus

Jetzt ist es offiziell: Jorge Lorenzo wird an diesem Wochenende in Assen nicht mehr fahren. Offenbar hat er sich eine Wirbelverletzung zugezogen und wurde daher für "unfit" erklärt. Die Pechsträhne des Honda-Piloten setzt sich fort... Wir wünschen dennoch gute Besserung.

Es bleibt zu hoffen, dass sich Lorenzo bis zum Sachsenring-GP in einer Woche erholen. Ansonsten stünde Honda-Testfahrer Stefan Bradl bereit, der auch als TV-Reporter in Assen vor Ort ist.


14:26 Uhr

MotoGP FT2: Marquez ärgert sich über Petrux

Zum ersten Mal meldet sich Andrea Dovizioso an der Spitze. Der Ducati-Pilot ist eine neue schnellste Runde gefahren und verweist Andrea Iannone und Marc Marquez auf die Plätze. Am Morgen war Dovizioso noch Vergleichstests mit einem neuen Chassis gefahren und am Ende nur Dreizehnter geworden.

Indes macht Marquez auf der Strecke eine unschöne Begegnung mit Danilo Petrucci, der dem Honda-Konkurrenten im Weg steht... Für eine ähnliche Situation wurde Maverick Vinales in Barcelona noch bestraft. Bleibt abzuwarten, ob es auch diesmal eine Untersuchung gibt.


14:21 Uhr

MotoGP FT2: Marquez legt nach - Iannone auch

Marc Marquez konnte sich noch einmal steigern und ist schon jetzt schneller als Fabio Quartararo am Morgen. Der Rookie ist aktuell Siebter. Allerdings ist Marquez seine neue Bestzeit auch gleich wieder los. Denn Andrea Iannone nutzt den Windschatten des Weltmeisters und schiebt sich im Timing an ihm vorbei.


14:16 Uhr

MotoGP FT2: Marquez vorn

Auf die höheren Temperaturen reagieren die Fahrer mit härteren Reifen. Vorne sehen wir vornehmlich den Medium-Pneu und hinten die harte Mischung. Damit setzt sich Marc Marquez nach zwei fliegenden Runden mit einer Zeit von 1:33.945 Minuten an die Spitze. Seine Verfolger heißen Alex Rins, Danilo Petrucci und - überraschenderweise - Andrea Iannone auf der Aprilia.


14:07 Uhr

MotoGP FT2: Lorenzo nicht dabei

Auch wenn es noch keine Neuigkeiten zu Befinden von Jorge Lorenzo gibt, ist klar: Am zweiten Freien Training der MotoGP wird der Honda-Pilot nicht teilnehmen. Er befindet sich für weitere Check-ups noch immer im Krankenhaus.

Gestartet wird die Session natürlich trotzdem planmäßig. Mittlerweile ist es in Assen milde 22 Grad warm. Der Asphalt misst dafür heiße 41 Grad.

Neueste Kommentare