powered by Motorsport.com

Finsterbusch enttäuscht: Vorletzter Startplatz

(Motorsport-Total.com) - Toni Finsterbusch geht in seine erste volle WM-Saison mit dem MZ-Team. Im Qualifying für den Saisonauftakt in Katar landete der Deutsche an der 31. und vorletzten Stelle. Auf die Spitze fehlten dem Honda-Fahrer fünf Sekunden. "Mit so einem Ergebnis fühlt man sich natürlich nicht so toll. Es ging einfach nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte - ich bin enttäuscht. Ich weiß nicht, wo das gute Gefühl geblieben ist, das ich nach den Testfahrten in Valencia hatte."

"Ich fühle mich einfach nicht wohl, und das ist dann auch an den Zeiten zu sehen", sagt der 18-Jährige. "Die Probleme beim Rein- und Rausfahren aus der Kurve sind immer noch da, außerdem habe ich auch keine richtig gute Runde zu Stande gebracht. Jetzt können wir nur darauf hoffen, dass es uns im Rennen gelingt, das Beste aus Mann und Maschine herauszuholen."

Neueste Diskussions-Themen

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige