powered by Motorsport.com

"Musste meine Unterwäsche wechseln": Bo Bendsneyder mit Save des Jahres!

Moto2-Pilot Bo Bendsneyder setzt sich im Freien Training in Misano 2 eindrucksvoll in Szene, indem er einen scheinbar unvermeidlichen Highsider doch noch abfängt

(Motorsport-Total.com) - Es war der Save des Jahres 2021 in der Motorrad-Weltmeisterschaft! Die Szene, wie Bo Bendsneyder am Freitag in Misano im ersten Freien Training der Moto2-Klasse zum Grand Prix der Emilia-Romagna einen Highsider gerade so abfing und dabei zwar nicht auf, aber neben seinem Motorrad "sitzengeblieben" ist, sorgt für jede Menge Staunen.

Bo Bendsneyder

Bo Bendsneyder auf seiner Moto2-Kalex des SAG-Teams zeigte den Save des Jahres Zoom

"Ich musste meine Unterwäsche wechseln", schreibt Bendsneyder auf seinem Instagram-Account in Verbindung mit einer Folge eindeutiger Emojis, als er am Freitag die Szene seines schier unglaubliches Saves postet.

Das Bemerkenswerte am Beinahe-Highsider: Nachdem Bendsneyder ausgangs Kurve 15 um ein Haar über den Lenker seiner SAG-Kalex abgestiegen wäre, gelang es ihm, mit beiden Händen am Lenker letztlich neben dem Motorrad in der Luft zu "sitzen". Und auf dem glatten, weil nassen Asphalt schlitterte er so direkt in die Boxengasse. Deren Einfahrt befindet sich in Misano kurz hinter Kurve 15.

"Im FT1 war es sehr nass. Ich beschloss, in dieser Session nicht an die Box zu kommen, denn mit jeder Runde, die ich fuhr, wurde mein Gefühl auf dem Bike besser", erklärt Bendsneyder und schildert, wie es zu der spektakulären Szene kam: "Am Ende der Session, als ich ein bisschen schneller fahren wollte, ging es schief. Na ja, fast wäre es schiefgegangen!"

"Ich musste meine Hose wechseln, aber zum Glück konnten wir hinterher darüber lachen und es geht mir gut", so der 22-jährige Niederländer, der im SAG-Rennstall der Teamkollege von Tom Lüthi ist.

Der Vollständigkeit halber: Bendsneyder beendete die Session, in der er den Save des Jahres gezeigt hat, auf P25. Teamkollege Lüthi reihte sich auf P13 ein. Die Schlagzeilen aber gehören ganz klar dem Niederländer, dem auf dem offiziellen MotoGP-Twitter-Account schon ein neuer Spitznahme verliehen wurde: Sendsneyder.

Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter