powered by Motorsport.com

Moto2-Qualifying Silverstone: Erste Saisonpole für Fernandez

Augusto Fernandez sichert sich in Silverstone die Pole vor Joe Roberts und Ai Ogura - Jake Dixon und Celestino Vietti stürzen - Marcel Schrötter wird Neunter

(Motorsport-Total.com) - Augusto Fernandez hat im Moto2-Qualifying zum Grand Prix von Großbritannien seine erste Saisonpole erobert. Mit einer Bestzeit von 2:04.103 Minuten verweis der Kalex-Pilot seine Markenkollegen Joe Roberts (+0,034 Sekunden) und Ai Ogura (0,177) in Silverstone auf die Plätze zwei und drei.

Augusto Fernandez

Für Augusto Fernandez ist es sogar die erste Pole seit 2019 Zoom

Als einer der Favoriten auf die Pole war auch Lokalmatador Jake Dixon ins Qualifying gegangen. Doch der Brite stürzte wenige Minuten vor dem Ende Session. Zwar hob er seine Kalex wieder auf und fuhr weiter, es reichte über für Platz sechs.

Auch Celestino Vietti ging in der Schlussphase zu Boden und konnte, anders als Dixon, nicht weiterfahren. Der WM-Leader, derzeit punktgleich mit Fernandez, wurde daraufhin noch aus der ersten Startreihe verdrängt und beendete das Qualifying schließlich als Fünfter - hinter Albert Arenas auf Platz vier.

Bo Bendsneyder qualifizierte sich als Siebter, gefolgt von Boscoscuro-Speerspitze Alonso Lopez und Marcel Schrötter. Der Deutsche kam nicht über Platz neun hinaus und hatte 0,784 Sekunden Rückstand auf die Spitze. Aron Canet komplettierte die Top 10.

Sein Teamkollege Jorge Navarro, der die erste Qualifying-Session als Schnellster beenden konnte, reihte sich hinter Tony Arbolino auf Platz zwölf ein und rundet Reihe vier ab.

Neueste Kommentare

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Folge uns auf Twitter

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt neues Top-Video anschauen