powered by Motorsport.com
Startseite Menü

IFM: Daumen hoch für neues Auto

Kasper Andersen und Vladimir Arabadzhiev sind schon mit dem neuen IFM-Boliden gefahren und geben ein positives Feedback

(Motorsport-Total.com) - Kommende Woche (20. und 21. März) stehen in Monza die ersten offiziellen Testfahrten vor der neuen Saison in der International Formula Master IFM an. Dabei werden dann auch alle Teams erstmals die Gelegenheit haben, mit dem modifizierten Auto zu fahren. Neu sind der Honda-Motor, das Hydraulik-Getriebe und die Datenerfassung im Auto. Kasper Andersen und Vladimir Arabadzhiev hatten bereits die Chance, den neuen Boliden auszuprobieren.

IFM 2008

Die ersten Proberunden mit dem neuen IFM-Auto sind gedreht Zoom

Andersen ist in Lurcy-Levis mit dem neuen Auto gefahren. "Ich freue mich wirklich schon auf den Saisonstart. Ich denke, dass ich mit meinem neuen Team Trident gute Erfolgschancen habe", sagte Andersen. "Das neue Auto ist ein großer Schritt nach vorn, vor allem, was Motor und Getriebe angeht. Die Piloten können sich eine Leistungssteigerung und damit noch aufregendere Rennen erwarten."#w1#

JD-Pilot Arabadzhiev absolvierte den Shakedown des neuen Boliden im italienischen Varano. "Wir sind mit dem neuen Paket sehr zufrieden und unsere Daten zeigen uns, dass wir jetzt schon besser sind als zu dieser Zeit im Vorjahr", sagte der Bulgare. "Ich bin zwar nur ein paar Runden gefahren, aber das Auto hat sich gut angefühlt."

Die IFM-Saison beginnt im Mai in Valencia.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Motorsport-Total Business Club