powered by Motorsport.com

Mercedes-AMG-Fahrer erklären: Das macht die 24h von Spa so besonders

Die 24h von Spa haben eine Ausnahmestellung bei den 24-Stunden-Rennen - Jules Gounon und Maximilian Götz über die Besonderheiten des belgischen Klassikers

(Motorsport-Total.com) - Als letztes der großen 24-Stunden-Rennen im Kalenderjahr gehen die 24h von Spa-Francorchamps über die Bühne. Traditionell findet der Langstrecken-Klassiker in Belgien am letzten Juli-Wochenende statt, in diesem Jahr zum insgesamt 74. Mal. Und er hebt sich von anderen Langstreckenrennen und -serien ab.

24h Spa, 2021, Start

Das wohl größte GT3-Rennen der Welt: Die 24h von Spa Zoom

"Spa ist das einzige Rennen mit derart vielen Autos in derselben Kategorie, mit denselben technischen Eckdaten. Das ist einfach verrückt", verweist Mercedes-AMG-Performance-Fahrer Jules Gounon auf die Tatsache, dass sich das Feld ausschließlich aus GT3-Fahrzeugen zusammensetzt. Markenkollege Maximilian Götz stimmt dem Franzosen zu.

"Wir sprechen wir vom vielleicht größten GT3-Rennen weltweit. In einem Feld mit so vielen Autos dabei sein zu dürfen, das ist schon etwas Besonderes. Die Leistungsdichte ist extrem hoch, weil es so viele konkurrenzfähige Autos gibt", sagt der DTM-Champion von 2021.

24h Spa: Feld besteht nur aus GT3-Autos

In diesem Jahr weist die Starterliste insgesamt 65 GT3-Boliden auf, die sich in die Schlacht zwei Mal rund um die Uhr werfen. Einen Unterschied machen da vor allem die Fahrer-Besetzungen, und für den Gesamtsieg kommen vor allem die Trios des Pro-Cups in Frage.

In dieser Top-Klasse sind insgesamt 23 der 65 Rennwagen gemeldet, von denen so gut wie alle über Werksunterstützung verfügen. Rund "25 Autos in der Pro-Klasse, mehr als 15 siegfähige Autos im Gold-Cup, das ist einfach einzigartig", schwärmt Gounon. Und macht den Kampf um den Gesamtsieg für alle Beteiligten umso schwieriger.


24h Spa 2021: Rennhighlights

Die besten Szenen von den 24 Stunden von Spa, dem dritten Lauf des Endurance-Cups der GT-World-Challenge (GTWC) Europe und Saisonauftakt zur Interkontinentalen GT-Challenge (IGTC) 2021

"Es muss wirklich alles passen, um dieses Rennen gewinnen zu können. Du brauchst die richtige Strategie, das richtige Team, das richtige Auto, die richtigen Teamkollegen und natürlich auch ein bisschen Glück. Spa muss dich auswählen", meint der Franzose.

Mercedes-AMG zuletzt 2013 siegreich

Gounons Arbeitgeber wurde zuletzt im Jahr 2013 auserwählt. Seitdem wartet Mercedes-AMG auf den nächsten Gesamtsieg bei den 24h von Spa. Schon damals war übrigens Götz mit an Bord. Er stellte den Erfolg zusammen mit Bernd Schneider und Maximilian Buhk mit Mercedes SLS AMG GT3 #84 von HTP Motorsport sicher.

Götz hofft, dass die Durststrecke für Mercedes-AMG in diesem Jahr endet: "Es wird mal wieder Zeit, den Siegerpokal zurück nach Affalterbach zu bringen. Wir kennen die Regeln, wir kennen die Reifen. Ich kann nur sagen: Wir sind bestens vorbereitet."

Nachsatz: "Um dieses Rennen tatsächlich zu gewinnen, muss einfach alles perfekt passen." Götz weiß, wovon er spricht. Trotz immer wieder hervorragender Voraussetzungen sprangen für Mercedes-AMG bei den vergangenen fünf Ausgaben nur zwei dritte Plätze als bestes Ergebnis heraus. Die Siege gingen an Audi, BMW, Porsche und Ferrari.

Neueste Kommentare

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

21. - 23. Oktober

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt