powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Scheckter fährt beim Indy 500

(Motorsport-Total.com) - Tomas Scheckter wird beim diesjährigen Indy 500 am 30. Mai einen Dallara-Honda von Dreyer and Reinbold Racing mit der Startnummer 23 fahren. Es ist der insgesamt neunte Indianapolis-Start des 29-jährigen Südafrikaners. Neben Scheckter sind bei Dreyer and Reinbold natürlich die beiden Stammpiloten Justin Wilson und Mike Conway bestätigt. Hoffnungen auf das vierte DRR-Cockpit macht sich die Brasilianerin Ana Beatriz, die dem Vernehmen nach noch an einem Sponsorenpaket bastelt.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formel 2 2019: Sachir
Formel 2 2019: Sachir

Formel E: Rollout des Porsche-Boliden
Formel E: Rollout des Porsche-Boliden

Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01
Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01

Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams
Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams

Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019
Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...

Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Viersitzige Prototypen von Porsche
Viersitzige Prototypen von Porsche

Yamaha, Kawasaki, Suzuki und Honda arbeiten an Batteriewechsel-System
Yamaha, Kawasaki, Suzuki und Honda arbeiten an Batteriewechsel-System

Porsche Panamera Coupé: Zweitürige Version soll 2020 starten
Porsche Panamera Coupé: Zweitürige Version soll 2020 starten

Yavor Efremov wird neuer CEO des Motorsport Network
Yavor Efremov wird neuer CEO des Motorsport Network

Toyota C-HR mit Elektroantrieb auf der Shanghai Auto Show 2019
Toyota C-HR mit Elektroantrieb auf der Shanghai Auto Show 2019

Mercedes-AMG G 63 von Lumma bekommt sechs Endrohre
Mercedes-AMG G 63 von Lumma bekommt sechs Endrohre

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE