Startseite Menü

Pagenaud ersetzt Ana Beatriz

Es geht doch nicht: Ihr Handgelenksbruch verhindert einen Barber-Start von Ana Beatriz - eine große Chance für Ersatzmann Simon Pagenaud

(Motorsport-Total.com) - Die Handgelenkverletzung von St. Petersburg samt Operation waren offenbar zu nachhaltig: Dreyer & Reinbold Racing gab am Mittwoch bekannt, dass Ana Beatriz am kommenden IndyCar-Wochenende im Barber Motorsports Park nicht fahren wird. Die 26-jährige Brasilianerin wird durch den Franzosen Simon Pagenaud ersetzt.

Ana Beatriz

Ana Beatriz muss in Barber passen - Simon Pagenaud springt ein Zoom

"Ich habe mir mein Handgelenk in Runde fünf gebrochen", schilderte Beatriz. "Zunächst hatte ich nur ein paar Schmerzen, doch am Ende hat es so richtig wehgetan. Erst nach dem Rennen haben wir dann bemerkt, dass etwas gebrochen war. Natürlich bin ich nun enttäuscht, aber ich werde trotzdem in Barber sein, um von meinen Teamkollegen zu lernen."

"Wir wollten durchaus, dass Bia in diesem Rennen im Auto sitzt", versicherte Mitbesitzer Dennis Reinbold. "Aber uns ist es wichtiger, dass ihre Verletzung vernünftig ausheilt." Nach der Operation am vergangenen Dienstag ging das Team ursprünglich davon aus, dass die Brasilianerin in Barber wieder fahren könne. Teamkollege Justin Wilson wird in Alabama eine Schiene tragen, weil er sich in St. Pete ebenfalls am Handgelenk verletzte.

Eine große Chance für Sportwagenpilot Simon Pagenaud, der bereits in der ChampCar-Saison 2007 Teamkollege von Will Power war. "Natürlich sind dies keine schönen Umstände", sagte der 26-Jährige. "Aber ich wollte schon seit langem in die IndyCar-Serie vorstoßen und nun möchte ich diese Gelegenheit nutzen." Am 17. April in Long Beach soll dann wieder Beatriz in der Startnummer 24 sitzen.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Das neueste von Motor1.com

Sehen wir hier den neuen VW Golf 8?
Sehen wir hier den neuen VW Golf 8?

Der Skoda Scala und seine Konkurrenten
Der Skoda Scala und seine Konkurrenten

H&R Sportfedern für Porsche Macan Vierzylinder
H&R Sportfedern für Porsche Macan Vierzylinder

Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick
Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick

Wird ein viersitziger BMW X8 das teuerste Modell der Marke?
Wird ein viersitziger BMW X8 das teuerste Modell der Marke?

Kia e-Niro (2019) im Test
Kia e-Niro (2019) im Test
Anzeige

Aktuelle Formelsport-Videos

Formel E: So funktioniert der neue
Formel E: So funktioniert der neue "Attack Mode"

Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven
Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven

Interview: Castroneves über Patrick und W-Series
Interview: Castroneves über Patrick und W-Series

Helio Castroneves in ungewohnter Mission
Helio Castroneves in ungewohnter Mission

IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten

Motorsport-Total.com auf Twitter