Startseite Menü

Live-Ticker: Zweites Indy-500-Training wird zum Andretti-Tag

Der zweite Trainingstag zum Indy 500 wird zum Andretti-Festival: Alle fünf Andretti-Hondas in den Top 10 - Hunter-Reay vor Marco Andretti und 225 Meilen pro Stunde

(Motorsport-Total.com) - Herzlich Willkommen zum zweiten Trainingstag in Indianapolis - und das Wetter macht ein paar Probleme: Immer wieder unterbrechen einzelne Regenschauer die Trainingssession zum 98. Indy 500. Trotzdem gibt es jede Menge Fahrbetrieb, denn die Wetterprognosen für diese Woche werden nicht unbedingt besser. Für den Dienstag und Mittwoch ist derzeit eine Regenwahrscheinlichkeit von 70 Prozent angesagt. Ab Donnerstag soll es besser werden.

Ryan Hunter-Reay

Ryan Hunter-Reay holt sich am Montag in Indy die Tagesbestzeit Zoom

Nach rund 60 Trainingsminuten ist Juan Pablo Montoya der bisher schnellste Pilot: Der Kolumbianer drehte eine Runde mit einem Schnitt von 223.395 Meilen pro Stunde und liegt damit vor seinem Penske-Teamkollegen Helio Castroneves (222.274). Will Power, der Dritte im Penske-Bunde ist Vierter hinter Hinchcliffe-Ersatzmann Ernesto Viso (Andretti). Es folgen Scott Dixon (Ganassi-.Chevy), Ryan Hunter-Reay (Andretti-Honda) und Simon Pagenaud (Schmidt-Honda).

Bisher haben 25 IndyCar-Piloten mindestens eine Runde gedreht, Pippa Mann fährt in diesen Sekunden als die Nummer 26 auf die Strecke. Jacques Villeneuve (Schmidt-Honda) ist als aktueller Elfter der letzte Fahrer mit einem Rundenschnitt jenseits der 220-Meilengrenze. Für den weiteren Indy-Tag sind immer wieder Schauer angesagt, die das Trainingsgeschehen vermutlich noch einige Male unterbrechen werden.

19:30 Uhr: Wieder Gelb, kleinere Schauer am Südende der Strecke, also im Bereich der Kurven 1 und 2.

19:45 Uhr: Hier der Zwischenstand in der Regenpause:
01. Montoya 223.395
02. Castroneves 222.274
03. Viso 221.955
04. Power 221.735
05. Dixon 221.260
06. Hunter-Reay 221.259
07. Pagenaud 221.237
08. Newgarden 221.234
09. Andretti 221.101
10. Aljoschin 220.708
11. Bell 220.307
12. Villeneuve 220.025
13. Munoz 219.842
14. Carpenter 219.647
15. Kanaan 219.477
16. Rahal 219.411
17. Karam 219.273
18. Bourdais 219.144
19. Kurt Busch 219.081
20. Hildebrand 218.556
21. Servia 218.196
22. Tagliani 217.497
23. Huertas 217.185
24. Wilson 217.141
25. Sato 216.580
26. Mann ohne Zeit
27. Plowman ohne Zeit

19:55 Uhr: Es ist wieder Grün und dieses Hinundher dürfte der Running-Gag des Montags werden, zumindest was die Radarbilder prognostizieren.

Andretti löst Montoya ab

20:00 Uhr: Pippa Mann ist in diesem Jahr die einzige Pilotin im Feld, wenn nicht Katherine Legge oder vielleicht auch Ana Beatriz ein Last-Minute-Wunder schaffen. Die Britin ist im Rennen sicherlich leicht zu erkennen, denn ihr Coyne-Honda erstrahlt in kräftigstem Pink. Der erste Schnitt der Startnummer 63: 217.544 Meilen pro Stunde und Platz 22.

20:05 Uhr: Die Sonne blinzelt wieder durch und die Speeds gehen hoch. Das Andretti-Team schickt Kurt Busch, Ryan Hunter-Reay und Marco Andretti in einem Zug auf die Strecke und Andretti fährt eine Runde von 224.037 Meilen pro Stunde. Neue Bestzeit! Rookie Jack Hawksworth ist in seinem schwarzen Herta-Honda die Nummer 28 heute.


Indy 500

20:30 Uhr: Renn-Feeling in Indy: Alle fünf Andretti-Hondas plus Kanaan und Bourdais bilden einen Siebenerpulk. Apropos Bourdais und KV Racing: Sebastian Saavedra, der Pechvogel vom Indy-Samstag, fehlt immer noch. Sein beim Startcrash zerstörtes Auto ist immer noch nicht repariert.

20:45 Uhr: Kleine Anekdote am Rande: Angeblich hat sich Mario Andretti nach dem Hinchcliffe-Aus bereit erklärt, den Shakedown für den Hinchcliffe-Andretti zu fahren. Das wäre eine Geschichte gewesen, denn Mario Andretti ist immerhin schon 74 Jahre alt!

20:50 Uhr: Gelb wegen Kleinteilen (Debris). Montoya ist kurz vor Session-Halbzeit mit 51 gezeiteten Runden der fleißigste IndyCar-Pilot. Vorne steht immer noch Marco Andretti, bisher haben 28 Piloten eine Zeit gesetzt. Es fehlt das Ganassi-B-Team mit Ryan Briscoe und Charlie Kimball, Saavedra und die beiden Spätstarter James Davison (KV-Chevy) und Buddy Lazier (Lazier-Chevrolet).

21:00 Uhr: Grün und elf Autos auf der Strecke.

Jede Menge Gelbphasen

Pippa Mann

Pippa Mann ist dieses Jahr die einzige Dame im Indy-Feld Zoom

21:15 Uhr: Hier der Grund, warum das Ganassi-B-Team noch nicht auf der Strecke war: An den Autos von Briscoe und Kimball wird noch der Motor gewechselt, da gestern das Ersatzauto im Einsatz war. Beide sollen später am Tag fahren. Vorne ist immer noch Andretti vor Montoya und Castroneves. Neuer Vierter ist nun Fisher-Youngster Josef Newgarden (222.082).

21:30 Uhr: Briscoe ist schon da, was heute auf 29 Fahrzeuge stellt. Wieder Gelb wegen Debris.

21:45 Uhr: Es gibt wieder Grün und zehn Autos bilden gleich einen großen Pulk. Ganassi-Rookie Sage Karam (Dreyer/Reinbold) fährt als Pilot Nummer 17 über 220 Meilen pro Stunde. Der Andretti-Schnitt liegt immer noch bei 224.037, das sind umgerechnet 360,55 km/h.

21:50 Uhr: Und gleich wieder Gelb wegen Debris - NASCAR-Feeling in Indy ...

22:00 Uhr: Grün und nun ist erst einmal Routine angesagt: Kanaan, Castroneves, Tagliani und Briscoe gehen auf die Strecke. Vielleicht noch ein Wort zu den Trainingsstrategien von Indy: Zu Wochenbeginn geht es vor allem um die Setups im Verkehr. Am Donnerstag wechseln die ersten Teams ins Quali-Setup, das dann am Fast-Friday verfeinert wird. Und für das Pole-Wochenende wird es wohl wieder etwas mehr Turbo-PS im Booster geben.

Kurt Busch weit vorne

Kurt Busch

Kurt Busch erlebt den Brickyard dieses Jahr mal etwas schneller ... Zoom

22:20 Uhr: Castroneves auf einem Long-Run, der über 20 Runden dauerte. Seine Rundenschnitte lagen konstant um die 218 MpS. Auch Kanaan dreht jetzt seine Runden in der Alleinfahrt.

22:45 Uhr: Nach einer weiteren Gelbphase bereitet sich Kimball als heutige Nummer 30 vor. Munoz fährt im Pulk auf P3 nach vorne, während der Carpenter-Chevy Rauchzeichen von sich gibt. Wieder Gelb!

23:00 Uhr: Mal sehen, was die Happy-Hour nun bringt. Zunächst einen schnellen Kurt Busch, der sich im Andretti-Windschatten auf einen Schnitt von 222.702 auf Rang vier verbessert. Aber nur kurz, denn Dixon kontert mit 222.833. Wie hoch gehen die Speeds in der letzten Trainingsstunde?

23:20 Uhr: Ein munteres Windschattenfahren, teilweise bereits mit Angriffen auf den Geraden und in die Kurven hinein. Montoya hat mittlerweile über 100 Runden zurückgelegt, mehr als eine halbe Renndistanz. Pippa Mann fährt als Nummer 21 über die 220-Meilengrenze.

Hunter-Reay führt Andretti-Zug an

23:30 Uhr: Erneut Debris-Gelb und Ed Carpenter berichtet von einem plötzlichen Leistungsverlust. War dies der erste Motorschaden des 98. Indy 500?

Marco Andretti, Kurt Busch, Ryan Hunter-Reay

Schnelle Andretti-Boys: Marco Andretti, Kurt Busch und Ryan Hunter-Reay Zoom

23:40 Uhr: Endspurt! Die letzten 20 Trainingsminuten von Tag 2. Der Wetterbericht für morgen ist nach wie vor schlecht, also erwarten wir viel Betrieb. 21 Autos auf der Strecke! Und da kommt die neue Bestmarke auch schon: Ryan Hunter-Reay fährt in einem Andretti-Zug einen Rundenschnitt von 225.025 Meilen pro Stunde oder 362,14 km/h.

23:50 Uhr: Gestern war Penske-Time, ist heute der Andretti-Tag? Alle fünf Andretti-Hondas in den Top 10. Hunter-Reay P1, Andretti P2, Munoz P6, Kurt Busch P8 und Viso P9. Starkes Windschattenfahren der Andretti-Truppe früh im Monat Mai. Auch Aljoschin hat sich in die Andretti-Armada gemischt, fährt die siebtbeste Zeit und verdrängt damit Kurt Busch und Viso.

00:00 Uhr: Schönes Indy-500-Racing am Ende von Tag 2. In den letzten Minuten gab es keine größeren Verschiebungen mehr: Hunter-Reay vor Andretti, Castroneves, Wilson und Montoya. Dann Munoz, Aljoschin, Dixon, Kurt Busch und Viso. Damit schließen wir unseren Live-Ticker für heute Abend, die Ergebnisse wie immer in ein paar Minuten unten bei den Links.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Anzeige

Aktuelle Formelsport-Videos

Formel E: So funktioniert der neue
Formel E: So funktioniert der neue "Attack Mode"

Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven
Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven

Interview: Castroneves über Patrick und W-Series
Interview: Castroneves über Patrick und W-Series

Helio Castroneves in ungewohnter Mission
Helio Castroneves in ungewohnter Mission

IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten