Startseite Menü

Live-Ticker: Villeneuve und Kurt Busch bestehen Rookie-Test

Das offizielle Rookie-Programm von Indianapolis hat begonnen: Jacques Villeneuve und Kurt Busch sind mit von der Partie - beide dürfen beim Indy 500 mitfahren

22:34 Uhr

Das war's. Der Regen in Indianapolis hat leicht zugenommen, die Strecke wurde für den heutigen Dienstag geschlossen. Kurt Busch dreht insgesamt 66 Runden, Villeneuve deren 83. Beide haben den Rookie-Test bestanden und dürfen am Indy 500 teilnehmen. Gleich morgen werden in Indianapolis 25 IndyCars erwartet, wenn auf dem modifizierten Rundkurs getestet wird. Damit schließen wir unseren Live-Ticker.


22:12 Uhr

Es tröpfelt in Indianapolis. Die Gelbe Flagge kommt 50 Minuten vor dem Trainingsende.


22:03 Uhr

Es geht in die letzte Stunde. Stand jetzt hat Kurt Busch 65 Runden (220.844) gedreht, Villeneuve kommt sogar auf deren 77 mit einem besten Schnitt von 217.742 Meilen pro Stunde.


21:45 Uhr

Kleine Anmerkung am Rande: Der Grund, warum Montoya in Indianapolis weilt, soll morgen bekannt gegeben werden. Man munkelt, dass Penske für das Brickyard 400 im Juli ein drittes Auto an den Start bringen will. Sollte dem so sein, dürfte die Besetzung klar sein ...


21:38 Uhr

Da ist es: Nach insgesamt 69 Runden hat auch Villeneuve seinen Refresher-Test erfolgreich absolviert und darf am Freien Training zum Indy 500 teilnehmen. Seine beste Runde hatte einen Schnitt von 216.966 Meilen pro Stunde. Unterdessen kann Kurt Busch weiter üben und knackt mit 220.418 Meilen pro Stunde die 220-Meilen-Schallmauer.


21:03 Uhr

Der nächste Versuch von Villeneuve endet mit einem Schnitt von 216.163 Meilen pro Stunde. Nun fehlen dem Kanadier noch fünf schnelle Runden, dann hat auch er seinen Refresher-Test bestanden


20:39 Uhr

In Sekunden ausgedrückt hat Kurt Busch derzeit eine Bestzeit von 40.911 Sekunden zu Buche stehen. Villeneuve liegt in 42.729 Sekunden um 1.818 Sekunden zurück.


20:36 Uhr

Auch Villeneuve verkauft sich gut: Der Kanadier hat bei seinem ersten Indy-Einsatz seit 1995 gerade die 210-Meilen-Marke geknackt. Die IndyCar-Offiziellen lassen verlauten: Die erste Stufe des Refresher-Programms ist bestanden. Bisher drehte Villeneuve 42 Runden auf dem 2,5-Meilen-Oval.


20:31 Uhr

Starke Vorstellung von Kurt Busch: Der NASCAR-Star benötigte insgesamt nur 44 gezeitete Runden, um auch die dritte und letzte Phase der Rookie-Prüfung zu bestehen. Seine schnellste Runde liegt zwar immer noch bei 219.991 Meilen pro Stunde, aber das Pflichtprogramm liegt hinter dem 35-Jährigen. Damit ist der NASCAR-Gaststarter offiziell zu den Freien Trainings für das diesjährige Indy 500 zugelassen.


20:21 Uhr

Villeneuve beendet seinen ersten ernsthaften Run mit einer schnellsten Runde von 208.776 Meilen pro Stunde.


20:07 Uhr

Heute wird bis 17 Uhr Ortszeit getestet, also bis 23 Uhr MESZ. Drei Stunden bleibt den beiden noch, um das ROP zu absolvieren. Kurt Busch verpasst in 219.991 Meilen pro Stunde die 220er-Grenze hauchdünn. Villeneuve hat jetzt die 200-Meilen-Marke im Griff und dreht Runden im Bereich von 204 Meilen pro Stunde.


20:03 Uhr

DIe Mittapspause ist vorbei und nun sind die beiden Ex-Champions parallel auf der Strecke. Kurt Busch kratzt an der 220-Meilen-Schallmauer, Villeneuve will die 200-Meilen-Grenze knacken.


19:25 Uhr

In der Mittagspause gibt sich Kurt Busch recht zurückhaltend. Er habe keine größeren Erwartungen an seinen ersten Trainingstag. Sein Augenmerk liegt vor allem darauf, "möglichst viele kleinen Fehler und Fallen zu entdecken."


19:19 Uhr

Ebenfalls in Indianapolis sind James Hinchcliffe und Franck Montagny, der die Startnummer 26 beim Rundkursrennen fahren wird. Auch Juan Pablo Montoya schaute bei seinem alten NASCAR-Konkurrenten vorbei. Im Villeneuve-Lager wurde Aljoschin gesichtet, der seinen Rookie-Test im Schmidt-Honda erst am 5. Mai in Angriff nehmen wird.


18:32 Uhr


18:31 Uhr

Nein, dieses Mal noch nicht. Nach acht weiteren Runden stehen für den NASCAR-Star jetzt 219.130 Meilen pro Stunde zu Buche.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Aktuelle Formelsport-Videos

Formel E: So funktioniert der neue
Formel E: So funktioniert der neue "Attack Mode"

Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven
Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven

Interview: Castroneves über Patrick und W-Series
Interview: Castroneves über Patrick und W-Series

Helio Castroneves in ungewohnter Mission
Helio Castroneves in ungewohnter Mission

IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Kfz-Mechaniker / Motorenbauer (m/w)
Kfz-Mechaniker / Motorenbauer (m/w)

Ihre Aufgaben:Aufbau von Rennmotoren Demontage, Vermessung und Fehleranalyse von Komponenten Instandsetzung und Montage von Rennmotoren Montage und Demontage von Rennfahrzeugen ...