Startseite Menü

Live-Ticker: Gewitterabbruch in Indy - Viso vor Kurt Busch

In Indianapolis wurde der dritte Trainingstag zum Indy 500 wegen heftiger Gewitter vorzeitig beendet - Viso vor Kurt Busch - Juan Pablo Montoya mit Elektrikdefekt

(Motorsport-Total.com) - Herzlich Willkommen zum dritten Tag der Trainingsaktivitäten im Vorfeld des 98. Indy 500. Am heutigen Dienstag ist der Wetterbericht rund um Indianapolis alles andere als gut, aber noch ist es trocken und es kann auf dem superschnellen 2,5-Meilen-Oval gefahren werden. Die US-Meteorologen geben eine Regenwahrscheinlichkeit von 80 Prozent aus, was die Piloten natürlich auf die Strecke treibt.

Pippa Mann

Tag 3 in Indy: Vor dem Gewitter herrschte jede Menge Fahrbetrieb Zoom

In den ersten fünf Trainingsminuten waren bereits 15 Piloten auf dem Oval-Kurs, sechs weitere Autos werden gerade in der Boxengasse vorbereitet. Marco Andretti dreht in seinem Andretti-Honda aus dem Stand heraus die schnellste Runde mit einem Schnitt von 223.605 Meilen pro Stunde.

18:07: Neuer Leader ist Juan Pablo Montoya (Penske-Chevrolet), der auf seiner zweiten gezeiteten Runde einen Schnitt von 224.115 Meilen pro Stunde fährt. Angesichts des negativen Wetterberichts erwarten wir eine Anfangsphase, in der es im wahrsten Sinne des Wortes Schlag auf Schlag gehen wird.

18:15 Uhr: Mittlerweile haben 24 Teams eine Zeit gesetzt, drei weitere Piloten werden gleich auf die Strecke gehen. Neuer Dritter ist Simon Pagenaud (Schmidt-Honda), ebenfalls mit einem Rundenschnitt jenseits der 223 Meilen. Das Schmidt-Team verrät, dass es sich bei Pagenaud um eine erste Qualifikationssimulation gehandelt hat.


Indy 500

18:20 Uhr: Neue schnellste Runde von Ernesto Viso, der also auch heute im Andretti-Honda von James Hinchcliffe sitzt. Visos Marke im Windschatten einer Achtergruppe ist eine 224.488.

18:30 Uhr: Da kommt die erste Gelbe Flagge wegen eines ersten Regenschauers. Die Radarbilder zeigen: Die Wetterfront befindet sich westlich des Indianapolis Motor Speedways und zieht in nordwestliche Richtung. Mit etwas Glück bleiben die Trainingsaktivitäten vom Schlimmsten verschont.

18:35 Uhr: Grün in Indy und sofort wieder jede Menge Fahrbetrieb. 29 Teams haben ihre Autos in der Boxengasse, gegenüber den 30 Piloten von gestern fehlt nur Jack Hawksworth (Herta-Honda). Auch Sebastian Saavedra hat seinen Renn-Overall an und könnte in seinem KV-Chevy bald die Nummer 31 werden. James Davison (KV-Chevrolet) und Buddy Lazier (Lazier-Chevy), die beide nur auf ein Kurz-Programm gebucht sind, erwarten wir erst am Donnerstag.

Kurt Busch auf Platz zwei

18:40 Uhr: Und wer sagt, dass wir nicht vielleicht doch ein 34. Team sehen? Katherine Legge ist nach wie vor in Indianapolis. Gegenüber 'Racer.com' sagt sie: "Wenn noch etwas passiert, dann heute." Und: "Ich bin mehr optimistisch als pessimistisch." Es würde uns freuen, wenn es klappt, denn dann gäbe es am anstehenden Qualifikationswochenende vielleicht die Chance auf das klassische Bump-Day-Drama.

Kurt Busch

Kurt Busch findet sich in Indianapolis immer besser zurecht Zoom

18:45 Uhr: Ein kleines Wetter-Update: Die Regenwahrscheinlichkeit für den Nachmittag liegt bei 100 Prozent (unserer Zeit gegen 22:00 Uhr). Wir erwarten also eventuell ein vorzeitiges Ende von Tag 3, der wie immer bis Mitternacht angesetzt ist. 29 Piloten haben eine Zeit gefahren. Hier die Top 5: Viso, Montoya, Andretti, Pagenaud und - Achtung - Kurt Busch!

18:55 Uhr: Lange hielt sich der NASCAR-Star nicht in den Top 5 auf. Neuer Dritter ist Ryan Hunter-Reay (Andretti-Honda; 223.612), neuer Fünfter ist Scott Dixon (Ganassi-Chevrolet; 223.235). Das Saavedra-Auto wird in die Boxengasse geschoben.

19:00 Uhr: Gelb, aber (noch) nicht wegen Gewitter, sondern wegen Kleinteilen (Debris) auf der Strecke.

19:10 Uhr: Grün und sofort gehen 24 Piloten auf die Strecke. Ja ist denn heute schon Renntag?

19:15 Uhr: Kurt Busch fährt im Draft eine Runde von 224.159 Meilen und ist neuer Zweiter. Montoya verbessert sich auf 224.115 , bleibt aber Dritter. Saavedra hat seine Installationsrunde beendet, das macht insgesamt 31 Autos diese Woche. Dann wieder Gelb: Montoya bleibt kurz vor dem Boxeneingang stehen.

Montoya mit Defekt vor dem Gewitter

19:25 Uhr: Montoya berichtet von einem Elektrikproblem, auch die heute getesteten Setups haben ihm "nicht besonders gut gefallen." Unterdessen wird es im Westen richtig dunkel, aber noch ist es trocken. Gleich gibt es wieder Grün.

19:30 Uhr: Jetzt wird es der Rennleitung zu gefährlich: Das Gewitter steht fast unmittelbar über der Haupttribüne. Gelb. Es beginnt zu regnen. Die Frage ist nur: Wie heftig wird es?

Ernesto Viso

Ernesto Viso fährt am Dienstag die Tagesbestzeit Zoom

19:40 Uhr: Hier die Reihung, während in Indy Regenpause ist: Viso, Kurt Busch, Montoya, Hunter-Reay, Andretti in den Top 5. Dann folgen Dixon, Pagenaud, Newgarden, Karam und Sato in den Top 10. Ab P11 sieht es wie folgt aus: Munoz, Briscoe, Bell, Castroneves, Kanaan, Kimball, Hildebrand, Power, Aljoschin, Wilson, Carpenter, Villeneuve, Bourdais, Tagliani, Rahal, Servia, Huertas, Mann, Plowman und Saavedra.

Wir melden uns wieder, sobald sich das Gewitter verzogen hat!

21:00 Uhr: Es regnet heftig und es ist keine Besserung in Sicht. Daher haben die IndyCar-Offiziellen den dritten Trainingstag vorzeitig abgebrochen. Die Ergebnisse wie immer in ein paar Minuten untem im Artikel. Das war unser kurzer Live-Ticker vom Indy 500. Bis morgen!

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!