powered by Motorsport.com

IndyCar-Test Sebring: O'Ward mit Bestzeit für McLaren SP

Deutlich schneller als Alexander Rossi vor zwei Wochen: McLaren-Pilot Patricio O'Ward für die zweite Ausgabe eines Sebring-Tests 2021 an

(Motorsport-Total.com) - Zwei Wochen nach dem ersten IndyCar-Test des Jahres 2021 in Sebring waren einige Teams erneut zu Testzwecken auf der Kurzanbindung der Traditionsstrecke in Florida unterwegs. 14 Piloten von fünf Teams drehten am Montag einen Tag lang ihre Runden.

Patricio O'Ward

Bestzeit beim zweiten Sebring-Test für Patricio O'Ward (McLaren-Chevrolet) Zoom

Das Ganassi-Team war diesmal nicht vor Ort. Gleiches gilt für die Teams Foyt, Meyer Shank und Carlin. Dafür aber testeten Penske, McLaren SP und Ed Carpenter Racing, die an den beiden Tagen vor zwei Wochen nicht dabei gewesen waren. Derweil nutzte man bei den Teams Andretti und Rahal auch den insgesamt dritten Testtag des Jahres voll aus.

Die Bestzeit am Montag ging an Patricio O'Ward (McLaren-Chevrolet). Im Vergleich zur Testbestzeit von Andretti-Pilot Alexander Rossi von vor zwei Wochen war der Mexikaner mit einer Zeit von 51,790 Sekunden fast eine halbe Sekunde schneller.

Rossi, seines Zeichens frischgebackener Sieger der 24 Stunden von Daytona, war ebenfalls schneller als vor zwei Wochen und schloss diesmal mit 0,138 Sekunden Rückstand auf O'Ward als Zweitschnellster ab. Die Top 5 der Zeitenliste wurden komplettiert vom amtierenden Vizechampion Josef Newgarden (Penske-Chevrolet), Colton Herta (Andretti-Honda) sowie O'Wards ehemaligem McLaren-Teamkollegen Oliver Askew, der für Andretti Autosport testen durfte. (Fotos: IndyCar-Test in Sebring)

Ob sich daraus für Askew auch der eine oder andere Renneinsatz 2021 ergeben wird, bleibt abzuwarten. Mit Rossi, Herta sowie Ryan Hunter-Reay und dem vorige Woche bekanntgegebenen James Hinchcliffe (diesmal nicht im Einsatz) hat das Team von Michael Andretti vier Vollzeitpiloten bestätigt. Im Herta/Andretti-Honda allerdings bestreitet Marco Andretti (diesmal ebenfalls abwesend) nach aktuellem Stand der Dinge nur das Indy 500.

Scott McLaughlin

IndyCar-Rookie Scott McLaughlin hatte direkten Anschluss an das Feld Zoom

Die meisten Runden gingen am Montag auf das Konto von Graham Rahal (Rahal-Honda). Nach 157 Umläufen reihte er sich der junge Vater an neunter Stelle der Zeitenliste hinter McLaren-Neuzugang Felix Rosenqvist, seinem eigenen Rahal-Teamkollegen Takuma Sato sowie Conor Daly (Carpenter-Chevrolet) ein.

Als 14. am Ende der Zeitenliste: IndyCar-Rookie Scott McLaughlin, der im vierten Penske-Chevrolet allerdings nur 0,005 Sekunden langsamer war als Routinier Ryan Hunter-Reay im Andretti-Honda.

Ergebnis IndyCar-Test in Sebring

01. Patricio O'Ward (McLaren-Chevrolet) - 51,790 Sekunden (124 Runden)
02. Alexander Rossi (Andretti-Honda) - 51,928 (122)
03. Josef Newgarden (Penske-Chevrolet) - 52,055 (138)
04. Colton Herta (Andretti-Honda) - 52,061 (116)
05. Oliver Askew (Andretti-Honda) - 52,240 (109)
06. Felix Rosenqvist (McLaren-Chevrolet) - 52,258 (91)
07. Takuma Sato (Rahal-Honda) - 52,302 (139)
08. Conor Daly (Carpenter-Chevrolet) - 52,311 (123)
09. Graham Rahal (Rahal-Honda) - 52,356 (157)
10. Rinus VeeKay (Carpenter-Chevrolet) - 52,358 (99)
11. Will Power (Penske-Chevrolet) - 52,362 (145)
12. Simon Pagenaud (Penske-Chevrolet) - 52,378 (120)
13. Ryan Hunter-Reay (Andretti-Honda) - 52,464 (106)
14. Scott McLaughlin (Penske-Chevrolet) - 52,469 (130)

Neueste Kommentare

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Italien / Rom

10. - 11. April

Qualifying 1 Sa 11:45 Uhr
Rennen 1 Sa 15:30 Uhr
Qualifying 2 So 08:45 Uhr
Rennen 2 So 12:30 Uhr
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total Business Club