Startseite Menü

Houston: Kein Qualifying am Freitag

Aufgrund von Problemen mit dem Streckenbelag wurde der IndyCar-Freitag auf dem Stadtkurs in Houston neu gestaltet: Zwei Freie Trainings, aber kein Qualifying

(Motorsport-Total.com) - Nach sechs Jahren Pause gibt es an diesem Wochenende wieder IndyCar-Racing in der Innenstadt von Houston. Doch zunächst einmal ging gar nichts. Weil es im Bereich von Turn 1 des Stadtkurses im Reliant Park Probleme mit dem Streckenbelag gab, begann das Freie Training zum Shell/Pennzoil Grand Prix of Houston mit zweieinhalbstündiger Verspätung.

Der Stadtkurs im Reliant Park sorgt für Kopfzerbrechen und Planänderungen Zoom

Ursprünglich hätte die Session bereits um 10:30 Uhr Ortszeit (17:30 Uhr MESZ) beginnen sollen, doch die Probleme in Turn 1 ließen dies nicht zu. Um 13:00 Uhr Ortszeit (20:00 Uhr MESZ) wurde der Trainingsbetrieb schließlich aufgenommen. Allerdings finden die Piloten eine leicht veränderte Streckenführung vor.

So wurde in Turn 1 eine temporäre Schikane errichtet, um überhaupt Fahrbetrieb am Freitag zu gewähren. Die Schikane führt die Autos an der Problemzone vorbei. "Dauerhafte Ausbesserungsarbeiten werden am Abend vorgenommen", teilt IndyCar-Vize-Rennchef Brian Barnhart mit. Bis Samstag soll die Schikane wieder verschwunden sein.

Einhergehend mit den Verzögerungen wurde der Zeitplan für das dritte und letzte Double-Header-Wochenende der Saison neu gestaltet. Statt wie ursprünglich vorgesehen am Freitag ein 90-minütiges Freies Training und ab 22:05 Uhr MESZ das Qualifying für das Samstagsrennen abzuhalten, gibt es nun lediglich zwei Freie Trainings, die jeweils 45 Minuten dauern. Die erste Trainingssitzung begann um 20:00 Uhr MESZ, die zweite beginnt um 23:30 Uhr MESZ. Das Qualifying für das Samstagsrennen findet nun am Samstavormittag statt. Das Qualifying für das Sonntagsrennen steigt am Sonntagvormittag.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Team-Assistenz (m/w)
Team-Assistenz (m/w)

Wir suchen zur Verstärkung unseres TeamsTeam-Assistenz (m/w)für die Tätigkeit an unserem Firmenstandort in Stephanskirchen bei Rosenheim. AUFGABEN     ...

Neueste Diskussions-Themen