powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Drei Strafen nach New Orleans

Die Nachwehen von New Orleans: Ryan Hunter-Reay mit Punktabzug, Francesco Dracone mit satter Geldstrafe und auch Marco Andretti muss zahlen

(Motorsport-Total.com) - Das Chaos-Rennen vom Sonntagabend hat einige Nachwirkungen: Insgesamt drei IndyCar-Piloten wurden für diverse Vergehen im NOLA Motorsports Park bestraft. Am Schlimmsten traf es dabei Ryan Hunter-Reay (Andretti-Honda) und Francesco Dracone (Dale-Coyne-Honda). Auch Hunter-Reays Teamkollege Marco Andretti wurde erwischt: Er muss 500 US-Dollar bezahlen, weil er während eines Tankstopps seinen Visor öffnete.

Ryan Hunter-Reay, Sebastien Bourdais

Crash in New Orleans: Ryan Hunter-Reay und Sebastien Bourdais Zoom

Hunter-Reay wurde seitens der Offiziellen als der Schuldige (vermeidbarer Kontakt) identifiziert, der den heftigen Crash mit Simon Pagenaud (Penske-Chevrolet) und Sebastien Bourdais (KV-Chevrolet) auslöste. Dieser Unfall führte schließlich zum Rennende unter Gelber Flagge. Hunter-Reay bekommt nun drei Fahrerpunkte abgezogen und fährt die nächsten drei IndyCar-Rennen unter Bewährung.

Rookie Dracone wiederum schlitterte einmal viel zu schnell in seine Box und nahm querstehend ein Dale-Coyne-Crewmitglied mit, das in die Luft gewirbelt wurde und sich am Bein verletzte. Dracone muss 10.000 US-Dollar bezahlen und fährt die nächsten sechs Rennen auf Bewährung (Kontakt mit Boxenpersonal). Gegen alle Entscheidungen der IndyCar-Rennleitung kann selbstverständlich noch Einspruch erhoben werden.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formel 2 2019: Sachir
Formel 2 2019: Sachir

Formel E: Rollout des Porsche-Boliden
Formel E: Rollout des Porsche-Boliden

Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01
Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01

Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams
Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams

Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019
Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!

Das neueste von Motor1.com

Karma Pininfarina GT: Schickes Elektro-Coupé
Karma Pininfarina GT: Schickes Elektro-Coupé

Dieser alte Ford Bronco ist elektrisch und wunderbar
Dieser alte Ford Bronco ist elektrisch und wunderbar

Felgenreiniger im GTÜ-Test: Runter mit dem Winterschmutz
Felgenreiniger im GTÜ-Test: Runter mit dem Winterschmutz

Renault Kangoo (2020): Neue Generation als Designstudie gezeigt
Renault Kangoo (2020): Neue Generation als Designstudie gezeigt

Land Rover Defender von Hot-Wheels-Fan ist sehr speziell
Land Rover Defender von Hot-Wheels-Fan ist sehr speziell

Mercedes-AMG A 45 fast ohne Tarnung erwischt
Mercedes-AMG A 45 fast ohne Tarnung erwischt