Startseite Menü

2010: Sarah Fisher bekommt Teamkollegen

Insgesamt 13 Auftritte wird Sarah Fisher Racing in der kommenden IndyCar-Saison bestreiten: Neben Fisher fährt auch der Brite Jay Howard für das Team

(Motorsport-Total.com) - Sarah Fisher gab am Freitag ihre Pläne für die IndyCar-Saison 2010 offiziell bekannt. Die 29-Jährige wird an insgesamt neun Rennen teilnehmen, darunter die sieben US-amerikanischen Ovalrennen von Kansas, dem Indy 500, Texas, Iowa, Chicagoland, Kentucky und Homestead. Dazu fährt Fisher das Stadtrennen von St. Petersburg und die neue Rundstrecke auf dem Barber Motorsport Park.

Sarah Fisher

13 Einsätze: Sarah Fisher und ihr neuer Teamkollege Jay Howard Zoom

Während die Teambesitzerin wieder mit der Startnummer 67 antreten wird, soll der Brite Jay Howard mit der 66 an drei IndyCar-Events einen zweiten Dallara-Honda von Sarah Fisher Racing steuern: Beim Indy 500, in Texas und in Chicagoland. Dazu startet der ehemalige Indy-Lights-Champion auf der Rundstrecke von Mid-Ohio, dem Heimrennen Fishers. Bisher bestritt Howard fünf IndyCar-Läufe in Diensten von Marty Roth.#w1#


Fotos: IndyCars in Homestead


Möglich machte diese Aufstockung Fishers Hauptsponsor Dollar General und ein neuer Vertrag mit Tire Kingdom, die bei den Howard-Einsätzen mit ihrem Logo erscheinen werden. "Wir sind alle sehr glücklich", erklärte Fisher, die für die kommenden IndyCar-Jahre bereits ein neues Ziel formulierte: "Wir wollen mit zwei Autos eine volle Saison bestreiten und werden erweitern, sobald sich die Möglichkeit dazu ergibt."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

Das neueste von Motor1.com

50 Jahre Ford RS-Modelle: Unterwegs im 17M RS
50 Jahre Ford RS-Modelle: Unterwegs im 17M RS

Alle BMW M-Modelle im Überblick
Alle BMW M-Modelle im Überblick

Skoda Karoq mit H&R-Sportfedern
Skoda Karoq mit H&R-Sportfedern

Lamborghini SC18: Die erste Einzelanfertigung von Squadra Corse
Lamborghini SC18: Die erste Einzelanfertigung von Squadra Corse

Rendering: Ein Subaru-Sportler mit Mittelmotor
Rendering: Ein Subaru-Sportler mit Mittelmotor

Japan-Tuner Damd macht Suzuki Jimny zur G-Klasse
Japan-Tuner Damd macht Suzuki Jimny zur G-Klasse

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!