Startseite Menü

Noch ein Cadillac: Auch Juncos 2019 in der DPi-Klasse

Die DPi-Kategorie der IMSA-Meisterschaft erhält weiteren Zuwachs: Das Indycar-Team Juncos hat für die Saison 2019 einen Cadillac DPi-V.R bestellt

(Motorsport-Total.com) - Cadillac wird das Bild in der IMSA 2019 voraussichtlich bestimmen. Nach der bisherigen LMP2-Mannschaft von JDC-Miller hat ein weiteres Team einen Cadillac Dpi-V.R bestellt. Das IndyCar-Team von Ricardo Juncos wagt zur kommenden Saison den Schritt in die Sportwagenriege und wird erstmals Protoytepn einsetzen. Die Fahrer für das Rennprogramm 2019 stehen derzeit noch nicht fest.

Juncos Cadillac DPi

In diesen Farben will Juncos in die Prototypenszen kommen Zoom

"Das wird ein riesiger Schritt für unsere Firma", sagt Teamgründer Ricardo Juncos. Der Argentinier, der mit seiner Mannschaft neben IndyCar auch IndyLights und Pro-Mazda gemacht hat, ist nach den frühen Jahren in Buenos Aires mittlerweile in Indianapolis beheimatet. In den dortigen Hallen erwartet man die Anlieferung des neuen DPi-Fahrzeuges zu Beginn des Novembers, Im Dezember sollen erste Tests folgen.

"Was Ricardo und sein Team bisher erreicht haben, ist wirklich sehr beeindruckend", meint IMSA-Boss Scott Atherton. "Das ist wirklich ein Ansporn und ein Vorbild für die gesamte Szene." Juncos will die Prototypenszene ab 2019 aufmischen. Die Mannschaft wird bereits Anfang Januar beim Daytona-Test am Start sein. Das Renndebüt ist für das 24-Stunden-Rennen an gleicher Stelle am 27./28. Januar 2019 vorgesehen.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
03.02. 21:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
03.02. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
15.02. 21:00

Das neueste von Motor1.com

Bumo: Wohnmobil einmal anders
Bumo: Wohnmobil einmal anders

Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte
Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte

H&R Sportfedern für Tesla Model S
H&R Sportfedern für Tesla Model S

Vergessene Studien: Opel Tech I (1981)
Vergessene Studien: Opel Tech I (1981)

Toyota Prius künftig auch mit Allradantrieb (Update)
Toyota Prius künftig auch mit Allradantrieb (Update)

Skoda Superb Facelift (2019): Erlkönig quasi ungetarnt
Skoda Superb Facelift (2019): Erlkönig quasi ungetarnt

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!