powered by Motorsport.com

24h Daytona 2023: Wirbelbrüche bei Lucas Auer nach schwerem Unfall

Mercedes-AMG-Pilot Lucas Auer hatte bei den 24h Daytona einen schweren Unfall im Freien Training: Lendenwirbelbrüche und langwierige Rettung - UPDATE

(Motorsport-Total.com) - Schrecksekunde beim ersten Freien Training bei den 24 Stunden von Daytona: Lucas Auer musste nach einem schweren Unfall ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der österreichische DTM-Pilot war stets ansprechbar, klagte aber über Rückenschmerzen. (Alle Entwicklungen bei den 24h Daytona 2023 in unserem Event-Ticker!)

Titel-Bild zur News: Lucas Auer schlug mit dem Winward-Mercedes im 1. Freien Training bei den 24h Daytona 2023 heftig ein

Lucas Auer schlug mit dem Winward-Mercedes im 1. Freien Training bei den 24h Daytona 2023 heftig ein Zoom

Die Diagnose hat eine Verletzung im Lendenbereich erbracht. Der Mercedes-AMG-Werksfahrer hat bei seinem Crash laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' Wirbelbrüche erlitten und wird operiert, wobei dies bei solchen Verletzungen ein übliches Vorgehen zur Stabilisierung ist. Der 28-Jährige hat sich nach seiner Untersuchung im Halifax Medical Center in Daytona Beach noch nicht persönlich geäußert.

Das Team bringt derweil ein Ersatzchassis von seinem 1.400 Kilometer entfernten Sitz in der Nähe von Houston (Texas) zum Daytona International Speedway. Außerdem soll ein Ersatzfahrer benannt werden. Durch den Chassistausch verliert der Mercedes-AMG #57 die Poleposition in der GTD-Klasse und muss von ganz hinten starten. Ein verschmerzbarer Nachteil in einem 24-Stunden-Rennen. Informationen von 'Motorsport-Total.com' zufolge ersetzt der Kanadier Daniel Morad den verhinderten Auer.

Auer verlor, nur wenige Sekunden nachdem er die Bestzeit der GTD-Klasse für die Sitzung erzielt hatte, die Kontrolle über seinen Mercedes-AMG GT3 ausgangs der ersten Kurve. Zuvor war Auer offenbar ausgangs von Kurve 1 in die Wiese geraten, wobei sich der Mercedes-AMG nach links eindrehte. Er schlug anschließend frontal in die Betonmauer in Höhe von Kurve 2 ein - ein Rechtsknick, den der Fahrer normalerweise Vollgas durchfährt. Die Mauer trennt hier die Boxenausfahrt von der Rennstrecke.

Der Unfall war Auslöser für eine Unterbrechung mit der Roten Flagge von rund 20 Minuten. In dieser Zeit musste Lucas Auer geborgen werden. Beobachtungen von Fotografen zufolge wurde dabei der Überrollkäfig des GT3-Boliden aufgeschnitten. (Alle Informationen zu den 24h Daytona 2023)

Für Winward Racing bedeutet dies, dass nun ein neues Chassis beschafft werden müsste, um die 24 Stunden von Daytona 2023 in Angriff zu nehmen. Beobachtungen zufolge herrschte im Team nach Ankunft des Fahrzeugs kein allzu reges Treiben.

Auers Teamkollege Philip Ellis hatte den Winward-Mercedes #57 (Ward/Ellis/Dontje/Auer) auf die Poleposition in der GTD-Klasse gestellt, der GT3-Klasse in der IMSA SportsCar Championship mit einem Amateurfahrer. Er war dabei sogar schneller als alle baugleichen Fahrzeuge der Klasse GTD Pro, in der ausschließlich Profi-Fahrer auf dem Fahrzeug sitzen.

Fünf Unterbrechungen im ersten Training

Die Mercedes-AMG GT3 gelten vor dem Rennen als Mitfavorit auf den Sieg in beiden GT-Klassen. Beim Vortest "Roar before the 24" holte die Marke zwei Session-Bestzeiten und die Pole in beiden GTD-Klassen. Im Vorjahr belegte Winward Racing, auch hier schon mit Lucas Auer am Steuer, den sechsten Platz in der GTD.

Es handelte sich bereits um die fünfte Unterbrechung eines ereignisreichen ersten Freien Trainings bei den 24 Stunden von Daytona 2023. Vor Auer hatte bereits der Performance-Tech-Ligier #38 (DeAngelis/Allen/Bloum/Shields) aus der LMP3-Klasse mit John DeAngelis am Steuer einen Unfall in der Schikane vor der Steilkurve "Turn 3" des Speedways. Der Ligier JS P320 trug nur leichte Schäden davon. (Ergebnis 1. Freies Training)

Zwei weitere Unterbrechungen gab es wegen technischen Defekten an GTD-Autos, eine weitere für Trümmerteile auf der Strecke. Vor dem Start zum Rennen am Samstag um 19:40 Uhr MEZ stehen insgesamt vier Freie Trainings auf dem Programm, eines davon bei Nacht. Eine fünfte Sitzung ist den LMDh-Boliden der GTP-Klasse vorbehalten, die an diesem Wochenende ihr Debüt feiert.

Neueste Kommentare

Anzeige

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!