Startseite Menü

Prins weiterhin im Koma

(Motorsport-Total.com) - Am Ostersonntag kam es beim Auftakt der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) auf dem Lausitzring zu einem schweren Unfall. In der Aufwärmrunde kollidierten Marvin Fritz und Jordy Prins. Fritz fuhr auf der Gegengerade in langsamer Fahrt. Prins war schneller und es kam zum tragischen Unfall. Der Niederländer wurde umgehend in ein Krankenhaus nach Dresden geflogen, sofort operiert und in ein künstliches Koma versetzt.

Die Ärzte wollten Mitte vergangener Woche mit der Aufwachphase behindern, doch dieser Plan wurde nach zwei Tagen verworfen. Der Nachwuchsfahrer liegt also weiter im Koma. Die behandelnden Ärzte können derzeit auch keine Prognosen über die Genesung oder mögliche Folgen der Kopfverletzung machen.

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

Hall of Fame: Alle MotoGP-Legenden
Hall of Fame: Alle MotoGP-Legenden

MotoGP 2019: Ducati zeigt die neue Desmosedici
MotoGP 2019: Ducati zeigt die neue Desmosedici

Hinter den Kulissen: Lorenzos 1. Honda-Arbeitstag
Hinter den Kulissen: Lorenzos 1. Honda-Arbeitstag

One-Hit-Wonder: Piloten mit nur einem MotoGP-Sieg
One-Hit-Wonder: Piloten mit nur einem MotoGP-Sieg

Die 10 erfolgreichsten MotoGP-Piloten
Die 10 erfolgreichsten MotoGP-Piloten

Die Rekorde von Valentino Rossi
Die Rekorde von Valentino Rossi

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!